Muttertag – so ganz normal

Schon als Kind fand ich den Muttertag schrecklich – jetzt als dreifach-Mama gehts mir oft nicht besser mit diesem Tag. Aber nach einem tollen Brunch im Kindergarten vor etwa einer Woche und der heutigen Nachtschicht (statt einem tollen Frühjahrskonzert der Bichlbacher Musikkapelle durfte ich daheim bleiben und meine Tochter betreuen – dreimal Bettwäsche wechseln, da sich ihr der Magen mehrmals umdrehte („,))bin ich so in der Normalität drinnen, dass ich mich einfach nur freue, drei so quirlige Kinder zu haben, bin sehr dankbar und genieße heute unsere Familie sehr!
Lasst es euch gut gehen und genießt das Regenwetter („,)
Eure Beate

Advertisements

5 Gedanken zu “Muttertag – so ganz normal

  1. Beate——– ich bin auch nicht so ein Muttertagsfreund- aber heute freue ich mich darauf das meine Tochter für mich kocht!Alles Gute für deine TochterLG Elma

  2. liebe Beatetolle Karte….kleine Kinder..kleine Sorgengroße Kinder…….große Sorgen……nein anderees ist schön Mama zu sein denk dran Kinder sind ein Geschenk …man begleitet sie einige Jahre und dann sind sie auf ihren eigenen Weg….und es ist schön zu sehen wie sie alles meisternliebe Grüße SilviA

Lob und Tadel, Freud und Leid - nett formuliert das wäre gscheit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s