1 Set – 5 Tage -25 Ideen Blühende Weihnachten Tag 5 | Stampin´Up!

Kaum zu glauben, aber heute endet unsere Woche rund um das Set BLÜHENDE Weihnachten. Wie hat dir diese Woche gefallen? Sollen wir uns im Frühjahr wieder etwas einfallen lassen? So, zum Abschluss möchte ich schon nochmal einen raushaun und bin schon gespannt, wie das Projekt bei dir ankommt.

Als erstes habe ich ganz ganz viele 3DSternchen aus dem tollen Designerpapier gestaltet. Wie das geht kannst du dir in meinem neuen RATZFATZ Video anschauen. Als kleiner TIPP – perfekte Resterverwertung für diverse Designerpapiere! Die DSPs von Stampin´Up! haben eine tolle Grammatur und lassen sich wunderbar für diese Idee verarbeiten.

Und dann hab ich Sternchen an Sternchen geklebt – etwas instabil die ganze Sache – also schnell einen Streifen Farbkarton als Stütze ausgewählt, bestempelt und der schönste weihnachtliche Türkranz, den ich je gemacht habe, ist fast fertig.

Der Kranz hat einen Drahtreifen als Form – den hab ich ganz fix mit dem wunderschönen Band aus der Produktreihe umwickelt, den Farbkartonsteifen hinten angeklebt und schon kann die Tür weihnachtlich dekoriert werden. Die Sterne „schweben“ direkt und ich finde es total gelungen. So, genug der Schwärmerei für mein eigenes Projekt – es wird Zeit, dass ich bei meinen Kolleginnen vorbeischau. Kommst du mit?

Carola

Beate: … hier bist du grade – DANKESCHÖN für deinen Besuch.

Manuela:

Martina:

Karin:

Falls du noch Weihnachtswünsche aus dem Stampin´Up! Sortiment hast, dann sollte deine Bestellung spätestens am 9.12. um 12:00 bei mir angekommen sein – da mach ich nochmal eine Sammelbestellung – oder du nützt den Onlineshop.

So, jetzt wünsch ich dir ein feines Wochenende – bei dem gemeldeten Schnee wird es bei mir hoffentlich endlich mit den Keksen klappen. Bleib gesund!

Beate

1 Stempelset – viele Ideen # Weihnachtsmix | Stampin´Up!

So schnell vergeht die Zeit und wir haben schon wieder den letzten Mittwoch im November – nächste Woche startet schon der Advent und die Ideen rund um Weihnachten sind gefragt.

Daher haben wir uns für heute das Stempelset WEIHNACHTSMIX gewählt. Ich find es total schön, weil so viele verschiedene Sprüche und damit Gelegenheiten rund um Weihnachten abgedeckt werden. Ein absoluter Allrounder! Kommst du bereits hoch aus dem Norden von ANDREA? Dann herzlich willkommen hier beim Werkstickl in Tirol.

Heuer wird es mit Geschenken vielleicht gar nicht so einfach werden – aber Gutscheine oder Geldgeschenke für die Zeit nach dem Lockdown und einen gemütlichen Bummel gehen immer, oder?

Dafür hab ich diese Geschenkkarte gewerkelt – im Inneren befindet sich eines der kleinen quadratischen Kuverts, in denen sich Geld oder auch ein Gutschein verschenken lassen.

Die Karte ist ganz schlicht in weiß gehalten. Mit Prägefoldern lässt sich da gleich so viel Wind machen und dieser tolle Struktur „VERPUTZ“ passt heute perfekt zu meiner Karte. Warum? Das kleine Quadrat ist flüsterweißer Farbkarton, der mit der Rasierschaumtechnik veredelt wurde.

Ich geb zu, ein wenig Gematsche ist das ganze, aber es entstehen so geniale Farbeffekte – und jedes Stück wird ein Unikat. UND, es macht so viel Spaß!!

So, nun bin ich gespannt, was GABRIELE mit dem Set gezaubert hat und freue mich auch auf den Beitrag von VERENA – wir sind heute eine kleine Runde, aber ich bin überzeugt, die Ideen werden dir gefallen!

Bleib kreativ und gesund!

Little treats challenge – ENDLICH WEIHNACHTEN Tag1 | Stampin´Up!

Willkommen in der letzten Woche unserer Littletreatschallenge. ENDLICH WEIHNACHTEN – so lautet das Wochenthema und ja, die Weihnachtszeit rückt täglich näher.

Ich habe mich heute für ein Geschenkset entschieden, das ich nun schon mehrfach bei meiner tollen Kollegin Daniela Gundlach gesehen habe. Eine Box, die alles enthält, um festliche Stimmung zu verbreiten.

Das Set Fähnchen-Vielfalt ist wirklich so vielseitig einsetzbar – und in der Kombination mit den Stanzformen Bestickten Sternen entstehen wunderbar weihnachtliche Windlichter. Ein klein wenig Leinenfaden und Glitzersteinchen – fertig ist ein wunderbares Mitbringsel für den nächsten Besuch – wenn er denn wieder einmal erlaubt ist!

Habe einen feinen Abend und einen guten Start in die Woche

Beate

LittleTreatsChallenge – nimmst du die Herausforderung an?

Am Freitag schrieb mich Patricia, eine Demo-Kollegin an, dass ihr meine Instagram-Challenge abgeht und ob ich mich nicht zu einer neuen überreden ließe… Da musste ich natürlich gleich zum Telefon greifen um mit ihr Nägel mit Köpfen zu machen. Und hier ist nun unsere Aktion – die auch du gern als Herausforderung für dich nützen darfst.

Patricia und ich werden 6 Wochen lang immer Montags, Mittwochs und Freitags unsere Ideen auf Instagram, Facebook und am Blog teilen. Ich möchte dich hier am Blog einfach diesmal auch gern intensiver daran teilhaben lassen und hoffe, meine Planung geht auf.

Die erste Woche startet heute und steht unter dem Motto -Halloween – wer mich kennt, da steig ich eigentlich total aus – aber an Neuem wächst frau ja bekanntlich, also hier mein 1. Beitrag – schnell, einfach und vielseitig abwandelbar.

Im Schnelldurch-lauf entsteht die kleine Verpackung

Solltest du gleich alles 1:1 nachwerkeln wollen, dann kannst du entweder gleich im Onlineshop bestellen oder mir auch gern deine Wünsche schicken.

Bleib kreativ und genieße den Abend!

Beate

1 Set – 5 Tage – 15 Ideen #Fähnchenvielfalt – Mini-Zierschachtel mit Tutorial | Stampin´Up!

Einen wunderschönen Abend zu Tag #2. Oh, es macht einfach Spaß, zu dritt an so einem Projekt zu arbeiten. Für mich stehen die verschiedenen Möglichkeiten mit dem Produktpaket FÄHNCHEN-VIELFALT im Vordergrund – möglichst wenig soll davon ablenken. Ich hoffe, das gefällt auch dir und ich treffe mit meinen Ideen dann auch deinen Geschmack. CAROLA und MANUELA freuen sich auch über deinen Besuch!

Heute zeige ich dir, was du mit dem Stanzenfähnchen vielleicht noch machen kannst – erkennst du es?Ja, ich habe kleine Maschen gemacht, die die transparenten Zierschachteln aufpeppen.Und wie das geht, zeige ich dir jetzt:

Alles was du dafür brauchst ist ein Streifen Designerpapier – ich habe mit den neuen InColors gearbeitet – in 6″ x 1/2″. (Übrigens eine tolle Idee für Reststreifen! – die Länge und Breite kann variieren)

TIPP:Für die Fähnchenstanze ist ebenso wie bei der anderen Stanze nach Wahl wirklich wichtig, die Breite in Inch zu verwenden, da die cm-Angaben einfach nicht passen und so das Ergebnis nicht sauber wird.

Der gesamte Streifen wird für die Masche verwendet.  etwa 4cm langes Stück und den Rest.Stanze den Streifen an einem Ende zum Fähnchen und schneide ihn dann in 3 Teile – Wir benötigen ein 5cm (okay, da ein Ende bereits gestanzt ist, werden 4,5cm reichen :-D )  und ein 6cm langes Stück, das wir schmal zu einem Ring zusammen kleben, und vom Rest schneiden wir uns einen schmalen langen Streifen ab.Das kurze Stück muss ja nochmal gestanzt werden und damit es gut führbar ist, umklebe ich es mit einem Post It und stanze dann.Ring und kurzes Stück werden übereinandern geklebt und der schmale Streifen wird nun als Halteband darum geklebt. Gerne mit der anderen Papierseite, so dass es optisch nochmal was her macht. Fertig!

Das ganze kann nun einfach als Deko verwendet werden – ein Stück gleichfarbiges Band und ein Spruchlabel mit dem gleichfarbigen Stempelkissen vervollständigt das Projekt. Gefüllt habe ich das Magentarot-farbene mit einer Teepyramide für COOLTEA – find das grad im Sommer immer eine tolle Idee.

So, nun genieß deinen Abend und wir „lesen“ uns hoffentlich morgen!

Sei lieb gegrüßt und bleib kreativ!

Beate

Jetzt wird´s bunt – Stamp Arttack- Bloghop | Stampin´Up!

Einen wundersschönen Freitag Morgen! Falls du bereits aus MÜNSTER von SIGRID angereist kommst, dann herzlich Willkommen hier in Tirol. Das Thema dieses Bloghops  – JETZT WIRD´S BUNT“ fordert mich nach all dem Grün von unserer Produktreihe „Ewiges Grün“ ehrlich gesagt etwas. Wie gut, dass mir beim Vorbereiten das neue Glitzerpapier in Regenbogenfarben in die Hände fiel. Perfekt – bunter als ein Regenbogen kann es nicht werden, oder?

Nachdem ich unlängst ein Video von Stampin´Up! gesehen hatte, war auch die Technik klar und tadaaaa – so entstand diese ganz spezielle Karte!Das Regenbogenglitzerpapier funkelt so wunderschön – ich denke auf dem nächsten Foto kannst du es noch besser erkennen.Der Spruch stammt aus dem Set Blumengruß – ich hab ihn in Calypso abgestempelt und mit dem schwarzen Marker hab ich die Buchstaben noch etwas bearbeitet. So kommen auch die Blümchen aus dem Set etwas besser zur Geltung.

Die Spritze im Hintergrund habe ich einfach mit Markern in verschiedenen Farben erzeugt. Dazu hab ich Kappe der Pinselspitze abgenommen und einfach die Pinselspitze mehrfach über die Kappenöffnung gezogen.

Falls du wissen willst, wie die Sechsecke gemacht werden – schau dir doch das kurze Video von Stampin´Up! an. Ich sag nur – ein perfekter Tipp für die Resteverwertung!

Und nun schick ich dich weiter nach Ergolding in Bayern zu  CLAUDIA Ich bin mir sicher, da gibt es auch etwas „Buntes“ zu sehen.

Bleib kreativ – und schau doch bitte heut abend um 20:00 Uhr auch nochmal vorbei – da kommt der Abschluss unserer „Grünserie“ und ich finde, es lohnt sich!

Beate

 

 

 

Ewiges Grün – 5 Tage – 15 Ideen – One Sheet Wonder -Tasche mit Anleitung | Stampin´Up!

Servus!

Schön dass du wieder vorbei schaust –  ich hab gestern mehrfach die Info bekommen, dass ein Kommentieren nicht möglich sei. Wenn du den Blogtital anklickst und somit direkt „im Beitrag“ bist, dann sollte unten auch das Kommentarfeld geöffnet sein :-D

Tag 1 war doch schon super, oder? Und für Tag 2 hab ich mir heute ein One Sheet Wonder überlegt.

Manuela hatte ja bereits vor einigen Wochen eine ganze Woche rund um diese tolle Idee mit nur 1 Blatt Designerpapier möglichst ohne Abfall tolle Verpackungsideen zu kreieren. Die Amerikaner sind da topp – die verschnipseln einen Desinerpapierbogen und kreieren damit zigg Kärtchen. (Für mich als passionierte Papierstreichlerin eine wunderbare Option, da ich keine Abfälle produzieren die mir dann wieder zu schade zum Wegwerfen sind.)

Ich hab mir heute eine Idee von Connie Steward herausgesucht und aus einem Bogen Designerpapier 2 relativ große Tascherln gewerkelt.

Einmal geschlossen und einmal mit dem Band aus der Produktserie versehen, ergibt sich gleich einen anderen Look.Falls du jetzt lust hast, das ganze selber auszuprobieren kommt hier die Anleitung. Es ist so einfach:

  • Das Papier nach dem Anleitung One Sheet Wonder – Taschen (*klick*)– ACHTE auf die RICHTUNG, damit deine Blumen, Tiere, Schriftzüge,… nicht am Kopf oder seitlichs stehen. (Die Schnittkante bei 6 “ ist quasi auch dort, später dann auch der Boden ist.)
  • Dann wird die obere Kante umgebogen, (sowie alle anderen Falzlinien einmal gut geknickt) und mit Klebeband fixiert. Am Bild siehst du auch, dass ich bei der späteren Klebelasche rechts das kleine Rechteck rausgeschnitten habe! Wenn du magst, kannst du durch die Faltrichtung unterschiedliche Farbkombis erreichen.
  • Nun wird Kleber auf der kurzen Klebelasche aufgetragen und das ganze seitlich zusammengeklebt.
  • Nun noch die Bodenlaschen verkleben und die Box ist soweit fertig.
  • Solltest du die Box so wie ich als Tasche „zusammenfalten“ wollen, dann nimm beide Seiten zwischen Daumen und Mittelfinger und drücke mit dem Zeigefinger die Mitten ein.
  • Verzieren und Gestalten nach Lust und Laune. In meinem Falle habe ich einmal mit diesem besonders weichen Band aus der Serie Henkel gewerkelt und beim anderen wird durch Klammern der Verschluss gestaltet. Dafür gab es vorne drauf noch ein Etikett mit den bestickten Quadraten und dem Spruch „für dich, weil du mich so oft zum Lächeln bringst“.Nun wünsch ich dir viel Spaß beim Nacharbeiten und hoffe auf Verlinkung, wenn du mit meiner Anleitung arbeitest.

Bist du auch schon gespannt, was MANUELA und CAROLA sich für heute haben einfallen lassen? – wer weiß, vielleicht gibts heut wieder einen gleichen Gedanken?

Ich wünsch dir einen feinen Abend und bleib kreativ!

Beate

 

Ewiges Grün – 5 Tage – 15 Ideen – ein Windlicht DIY | Stampin´Up!

Einen wunderschönen Montagabend und herzlich Willkommen in einer besonderen Kreativwoche!

Jeden Abend werden Carola, Manuela und ich dir diese Woche mit einer Idee rund um das Produktpaket FÜR ALLE ZEIT einen kreativen Input schenken. Das Produktpaket enthält Bänder, Designerpapier, Das Stempelset samt Stanzformen, Goldreif Accessoires und lasergeschnitteses Spezialpapier. Ich bin gespannt, wofür sich meine Kolleginnen heute entschieden haben. Ich starte mit dem Stempelset und dem Designerpapier.

Entstanden ist ein Windlicht – ich freu mich auf sommerliche Abende auf der Terrasse! Und als kleines Mitbringsel eignen sich solche Geschenke auch immer wunderbar.

Ich habe einfach ein gereinigtes Marmeladenglas verwendet und Designerpapier mit Pergament zusammengeklebt. Dieses um das Marmeladenglas geklebt und mit ein wenig Band und dem netten Spruch aus dem Stempelset kombiniert. Fertig ist ein nettes Mitbringsel oder eben auch die Deko für deinen nächsten lauen Abend . 

Und nun schau bei CAROLA und MANUELA vorbei – ich bin schon auf ihren Wochenauftakt gespannt.

Ich wünsch dir einen feinen Abend und freu mich natürlich über eine Reaktion zu unserm Projekt bzw. meiner Idee.

Bleib kreativ!

Beate

Verwendete Produkte:

Stamp Impressions – Etwas Altes -etwas Neues | Stampin´Up! Tutorial

Bild könnte enthalten: Text „Something old, Something New Stamp Impressions Europe Blog Hop 19 juni 2020 20:00บ.“

Welcome und Servus!

A new Bloghop of the Stamp Impressions-Team goes online tonight! Todays topic: Let us combine something old and something new from the new Stampin´Up! catalogue. Please use the translationbutton on the right!

Ein neuer Bloghop vom internationalen StampImpressionsteam geht heute online. Im Gepäck etwas „Altes“ und etwas „Neues“. In meinem Fall steht das Alte für die Stanzformen Mohnblüten und das Neue für die Prägeform Textil mit Stil.Ich denken, hier ist die Prägeform gut sichtbar. Es ist eine feine, ruhige und wunderschöne Prägeform, die für viele Projekte verwendbar ist.

Falls du die Kleinigkeit nacharbeiten möchtest:

  • Farbkarton in meinem Fall GRANIT 7cm x 17,5cm. Falzen an der langen Seite bei 7,5cm und 15,5cm. Wenn du möchtest, dann kannst du jetzt prägen.
  • Bestemple den schmalen Streifen – ACHTE AUF DIE STEMPELRICHTUNG!  – und klammere dann knapp am Rand das Goodiebag zusammen.
  • Der „Deckel“ kann nun einfach eingeschoben werden und hält ganz ohne Klebstoff.
  • Verziere nach Lust und Liebe – Bei mir sind es die Mohnblüten. Einfach ausstanzen, vorsichtig zusammenknuddeln und dann zusammenkleben – so bekommst du einen tollen 3D- Effekt.

So, und nun schau zu meinen Kolleginnen weiter.

 

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte von Stampin‘ Up! verwendet: