1 Stempelset – viele Ideen # Weihnachtsmix | Stampin´Up!

So schnell vergeht die Zeit und wir haben schon wieder den letzten Mittwoch im November – nächste Woche startet schon der Advent und die Ideen rund um Weihnachten sind gefragt.

Daher haben wir uns für heute das Stempelset WEIHNACHTSMIX gewählt. Ich find es total schön, weil so viele verschiedene Sprüche und damit Gelegenheiten rund um Weihnachten abgedeckt werden. Ein absoluter Allrounder! Kommst du bereits hoch aus dem Norden von ANDREA? Dann herzlich willkommen hier beim Werkstickl in Tirol.

Heuer wird es mit Geschenken vielleicht gar nicht so einfach werden – aber Gutscheine oder Geldgeschenke für die Zeit nach dem Lockdown und einen gemütlichen Bummel gehen immer, oder?

Dafür hab ich diese Geschenkkarte gewerkelt – im Inneren befindet sich eines der kleinen quadratischen Kuverts, in denen sich Geld oder auch ein Gutschein verschenken lassen.

Die Karte ist ganz schlicht in weiß gehalten. Mit Prägefoldern lässt sich da gleich so viel Wind machen und dieser tolle Struktur „VERPUTZ“ passt heute perfekt zu meiner Karte. Warum? Das kleine Quadrat ist flüsterweißer Farbkarton, der mit der Rasierschaumtechnik veredelt wurde.

Ich geb zu, ein wenig Gematsche ist das ganze, aber es entstehen so geniale Farbeffekte – und jedes Stück wird ein Unikat. UND, es macht so viel Spaß!!

So, nun bin ich gespannt, was GABRIELE mit dem Set gezaubert hat und freue mich auch auf den Beitrag von VERENA – wir sind heute eine kleine Runde, aber ich bin überzeugt, die Ideen werden dir gefallen!

Bleib kreativ und gesund!

StampArttack – Mein neues Lieblingsstempelset

Guten Morgen! Eine neue Runde im StampArttack-Team geht online. Warst du bereits bei BABS? DAnn kennst du ja bereits das Thema  – ich finde eines der schwersten Themen, die wir wohl jemals hatten: MEIN NEUES LIEBLINGSSTEMPELSET. So eine Frage darf meinem inneren Zwilling nicht gestellt werden. Aber wenn es darum geht, welcher Spruch mir sofort ins Auge stach, dann st die Antwort klar. LANGE hab ich dann überlegt, ob ich das Set dann wirklich kaufen soll, ob ich es wohl genügend nützen werde… und dann ist es doch bei mir eingezogen: WICHTELWEIHNACHT, so heißt mein Set und der Spruch daraus lautet:

Mit Liebe gemacht, weil du mir wicht(el)ig bist!

Ist der nicht super? Okay, interessanterweise hab ich ihn jetzt bei meinem heutigen Projekt schlussendlich gar nicht verwendet.

Eine sehr sehr schlichte Karte, oder? Aber wahnsinnig toll – denn es ist eine MAGIC CARD  und die kann ja nur so heißen, weil sie MAGIC ist :-D   Wenn nämlich am oberen Bändchen gezogen wird, dann beginnt die Magie der Karte zu wirken…Ich bin so begeistert von dieser Karte und freue mich sehr, dass ich mich endlich über diese Technik drüber getraut haben. Definitiv eine Karte für einen Workshop, oder?

Nun bin ich gespannt, was CLAUDIA für ein Lieblingsset zeigt und freue mich, wenn du mir einen Kommentar schenkst, oder heute auch deine eigene Technikkarte auf Instagram unter dem #30TageWeihnachtskartenwerkeln teilst. Dort findest du im September jeden Tag eine Weihnachtskarte von mir – täglich zu einem besonderen Thema.

Sei lieb gegrüßt und komm gut ins Wochenende!

 

Unser Teamtreffen #1 – ein Meer voller Ideen – Resteverwertung | Stampin´Up!

Ich darf ja einige Mädls unter mir in meinem Team „leiten“ und finde es immer wunderschön, wenn wir es schaffen, gemeinsam kreativ zu sein. Ich mag es dann einfach, sie ein wenig zu verwöhnen, sie hochleben zu lassen und mich einfach mit einem feinen Tag und einem Geschenk bei ihnen zu bedanken. Dafür, dass sie sich irgendwann für mich oder eine meiner Teammädls als Upline entschieden haben, dafür dass sie dabei sind, dafür dass sie den kreativen Geist leben und andere inspirieren und für das tolle Handwerk Papier begeistern. Und dafür, dass wir gemeinsam lachen und uns ganz unbekümmert auch austauschen können. Und das alles unter Corona – Bedingungen. Den ganzen Tag wurde mit ätherischen Ölen beduftet, um die Keimzahl niedrig zu halten, ein Hygienespray und eigens mit Buttons versehen Gläser taten ihr übriges. UND eine kreative Einheit im Freien. :-D 

Das Thema Ein Meer voller Ideen  rund ums Resteverwerten prägte den ganzen Tag. Dank des guten Wetters konnten wir uns gleich zu Beginn hinaus wagen und mit dem großen Thema RESTEVERWERTUNG beginnen.

Wer kennt es nicht: Jeder noch so kleine Schnipsel Papier wird aufbewahrt und dann? Die Laden und Kisten füllen sich – es braucht einen Plan! Und der beste dazu ist….

PAPIERSCHÖPFEN!

Das bedeutet alle Kleinteile werden eingeweicht und die entstehende Papierpulpe dann  mit entsprechendem Werkzeug geschöpft. Die Grundausstattung für meine Mädls war Teil meines Geschenkes. Meine Kräutervorräte vom letzten Jahr konnten auch eingeabeitet werden – und so entstanden ganz tolle Papiere. Mit Rotklee und Rosenblüten.Ich glaub das Bild sagt alles, oder? DANKE PATRIZIA – ich hab deine Fotos geklaut (*vorlautersinddieschöneinfachallegebranntmarkt!entschuldigung*). Was hatten wir Spaß – ich denke, es wird an einigen Volkschulen im kommenden Jahr Schöpfaktionen geben :-D

Was nun mit so einem Papier weiterpassiert? Nun, ich bin gespannt, was die Mädls draus machen. Ich musste mich jedenfalls gleich nachdem die Mädls bei der Tür draussen waren noch hinsetzen und einen der Bögen verarbeiten.Dabei entstanden 2 Kärtchen mit dem Set Trost und Kraft.

Die Zweige sind wieder einmal aus dem Set Ewiges Grün – die Stanzformen heissen Ewige Zweige – und sind in Metallic und Vellum gestanzt. das geschöpfte Papier hab ich hier mit der Stanze Etikett nach Mass in Form gebracht.Karte Nr. 2 zeigt, dass das geschöpfte Papier wunderbar bestempelt werden kann. Die Karte braucht nicht viel, da die getrockneten Gräser und das geschöpfte Papier schon super wirken, oder?

So, was wir dann nach einem gemütlichen Essen noch zum Thema RESTE gemacht haben, erzähl ich dir am Montag. Jetzt genieß ich das Wochenende mit meinen Lieblingsmenschen!

Falls du Fragen zu den verwendeten Produkten hast oder gerne einen Papierschöpf-Workshop buchen möchtest, dann melde dich bei mir. Bleib kreativ!

Beate

KatalogstÖbern – Bloghop | Stampin´Up!

[Werbung]
Bild könnte enthalten: Blume, Pflanze, Text und Natur
So, nun folgt also auch noch ein Bloghop zu unserem Facebook-Marathon – ich glaub, der Trupp wird so schnell nicht mehr von einander lassen :-D
Wir möchten einfach über diesem Weg nochmal alle Werke zeigen. Ich hatte ja das Produktpaket ZAUBERHAFTE GRÜSSE samt Stanze nach Wahl Allerliebste Anhänger gewählt. Im Jahreskatalog auf Seite 22 zu finden – ich hab grad nur ein schleißiges Foto vom Video zur Verfügung – wird aber morgen abend ausgebessert – nur damit du eine Vorstellung hast, falls dir noch ein Katalog fehlt (dann meld dich gern bei mir!!)
Es ist ein STEMPELSET mit vielen Sprüchen für eigentlich alle Gelegenheiten – tolle Kombination von Schreibschrift und Druckbuchstaben. Dazu gibts auch einige Blütchen und Blättchen – vollflächige Stempelmotive – die mit Stempelfarbe im normalen Gebrauch nur einfärbig abstempelbar sind. Aber tolle Varianten zum Colorieren bieten.
Hier hab ich meine Muster gezeigt – auf Schwarz – die ersten beiden mit weiß embosst und die linke dann mit den Stampin´Blends (Alkoholstiften) eingefärbt.
Die drei „blasseren“ Blümchen sind mit Craft-Tinte gestempelt und einmal mit Mischstiften und Stempelkissen bemalt, dann mit den Markern und das intensivste Ergebnis gibt es mit den Aquarellstiften.
Am weißen Papier habe ich den Stempel einmal mit den Stampin´Write Markern eingefärbt und direkt abgestempelt. Beim 2. hab ich den Stempel nach dem Einfärben mit 70% Alkohol eingesprüht – beim 4. mit Wasser und das (für mich schönste) ist das mit den Fingerschwämmchen eingefärbte.
Anschließend erklärte ich die STANZE, mit der 6 verschiedene Fähnchenmöglichkeiten (3 verschiedene Breiten mit 2 verschiedenen Abschlüssen) stanzbar sind. Genial, weil sie wieder alle Längen ermöglicht.
Mein TIPP für dich:
Farbkartonstreifen bitte in INCH schneiden – dann passt die Breite perfekt in die Einschubleisten!
Hier siehst du einige Varianten zur Stanzennutzung! 
Den Bleistift werde ich bei meiner 1. Sammelbestellung als Goodie mitschicken – ich finde das Papier „EWIGES GRÜN“ einfach nur schön und die Kombi mit dem Fähnchen lässt den Bleistift gleich zu was Besonderem werden.
Hier sind die Maße für eine kleine „Verpackung“ – ja, auch das klappt :-D  Und zwar habe ich ein Kaugummipacktl verpackt…
… macht sich doch ganz gut, oder?   
So, diese Karte ist elegant, edel, einfach… und perfekt für einen Erststempler geeignet.
Wenn es ein bisschen aufwändiger sein darf, dann ist vielleicht diese Karte geeignet. Hier sieht man schön, wie hervorragend die beiden unterschiedlichen Breiten der Stanze übereinander passen.
Wenn du ein wenig mit Farbe spielen möchtest, dann könnte diese Beileidskarte vielleicht dein Favourit sein. Ich finde diese pastellige Eleganz der Blüten unheimlich schön – sie ist dezent, unaufdringlich und doch bringt sie ein bissl Farbe ins Spiel. Den Schriftzug habe ich in Silber embosst.
Mit Fingerschwämchen koloriert können die Blümchen gleich nochmal mehr Farbe zaubern. Unter den ausgestanzten Quadraten wiederholt sich die Farbwahl in drei schmalen Streifen – die mit der Stanze abge“rundert“ wurden.
Für den Tüftler hab ich aus einem A4- Farbkarton eine Karte mit Steckelementen und Verschluss gefertigt. Eine nette Idee für Einladungen, vielleicht sogar auch ein Fotoalbum – an der Idee werde ich noch ein wenig feilen daher werde ich diese Karte nicht verlosen.
Und als Abschluss gab es noch einen Wimpel – gestempelt im Kreis mit dem Stamparatus und im rechten Eck oben ein kleiner Wimpel mit der Anhängerstanze gefertigt.
Das waren meine Projekte und ich hoffe, ich hab dich mit meiner Bilderflut nicht überfordert :-D
So, und nun schau schnell zu meinen Kolleginnen und vergiss nicht, du kannst beim der VERLOSUNG mitmachen!
Bild könnte enthalten: Blume und Text  Bild könnte enthalten: Blume und Text
Bleib kreativ und genieß ein wunderschönes,langes,  gesegnetes und be“geist“erndes Pfingstwochenende!
Beate

Stamp A(r)ttack – Frühlingsgefühle! | Stampin´Up! mit Anleitung

Willkommen zu einem Bloghop mit dem neu aufgestellten StampA(r)ttack-Team. Herzlich willkommen in unserer Runde, Sandra!

Falls du bereits von BABS kommst, dann bist du vielleicht schon voll in Frühlingsstimmung. Ich bin ehrlich gesagt für alles dankbar, das gute Stimmung macht. Meine Fußverletzung vom November hat sich nochmal heftigst zurück gemeldet und mir einen gefühlt ewigen Krankenstand beschert. Darum ist es hier auch so ruhig. Immerhin bin ich nicht allein daheim, … mein Lieblingsmensch hat sich die Schulter gebrochen und was bin ich froh, dass ich zwei so aktive Schwiegereltern habe, die jetzt unser ganz persönliches Taxiunternehmen sind. Einkaufen, Arzt, Therapie,… Also, ich nehmen JEDEN ANLASS für gute Stimmung!

Gute Stimmung macht mir z.B. auch, wenn ich bei KollegInnen tolle Ideen entdecke. So wie bei Dörte – ihre Idee der Hintergrundgestaltung mit den Stampin´Blends musste ich gleich für meinen Ginko aus dem Set GRAZIL GEFLOCHTEN umsetzen.

Da erübrigt sich jedes Kolorieren des Stempelmotives und es macht gleich so viel her. (Ich glaube, die Technik wird beim nächsten Kartencafe´ angeboten!)

Beim Experimentieren bleiben ja meist auch Reste die viel zu Schade für den Müllkübel wären und so entstand die zweite Karte.

Elegant, edel, wunderschön – oder wie findest du sie. Einfach eine, die glücklich macht, oder?

So, und nun lass uns zu CLAUDIA weiterschauen, ich bin mir sicher auch bei ihr gibt es eine tolle Inspiration für uns.

Bleib kreativ und vor allem gesund!

Beate

 

1 Set viele Ideen – Frostige Grüße | Stampin´Up!

Willkommen zum kleinen Bloghop vom Werkstickl-Team! Auch wenn wir nur eine kleine Runde sind, wir lassen uns nicht unterkriegen! Vielleicht kommst du bereits von Sandra und hast bereits die ersten Ideen gesehen.

Das heutige Set sind die Schneemänner und Co  – offiziell „Frostige Grüße“

Bildergebnis für frostige grüße stempelset

Ein Set, das sowohl kleine Stempelchen für Hintergründe bietet, als auch diese wunderbaren Schneemänner zum anmalen.

Karte Nr. 1 ist eine Kullerkarte – ach, der jonglierende Schneemann ist da einfach perfekt geeignet und kullert da jetzt hin und her. Gefärbelt wurde er mit den Stampin´Blends, den Alkoholstiften von Stampin´Up!.

Den Hintergrund habe ich einfach mit den Aststöckchen und den Schneeflocken passend in Saharasand und Rauchblau gestempelt.

Für Karte Nr. 2 hab ich mich am Aquarellieren versucht. Wassertankpinsel und zusammengedrücktes Stempelkissen samt Aquarellpapier und los gehts!

Das neue Aquarellpapier von Stampin´Up! ist wirklich super. Ja, es hat seinen Preis, aber es ist auch wahnsinnig dick und hat eine tolle glatte Oberfläche auf der das Stempeln jetzt auch keine Hexerei mehr ist.

Der Clou an der Karte ist, dass ich einen Geschenksanhänger als Blickfang nütze, den der Empfänger dann einfach für seine Weihnachtsgeschenke weiterverwenden kann.

Damit der Geschenksanhänger hält, aber auch problemlos wieder ab geht, habe ich den Mehrzweckflüssigkleber verwendet.

Kleiner TIPP: Dieser wird ablösbar, wenn du ihn auf die Grundkarte aufträgst, trocknen lässt und erst dann den Anhänger draufklebst.

So,und nun bin ich gespannt, was unsere Stempelmanu sich ausgedacht hat.

Als vierte im Bunde ist heute auch Patrizia wieder dabei! Ich freu mich!!

Ich wünsch dir einen schönen Abend und bin gespannt, ob dir meine Kartenideen gefallen! Eine weitere Idee mit diesesm Stempelset hab ich auch schon beim Kartencafe´ gezeigt.

Beate

P.S.: Falls du gerne Produkte bestellen möchtest, dann melde dich gern bei mir – am 6.12. findet die nächste Sammelbestellung statt, da kannst du Porto sparen!

 

StampA(r)ttack Embossing

[Werbung] Willkommen zu einer neuen Runde in einer neuen Runde vom StampA(r)ttack-Team! Michelle und Jana haben uns ja verlassen und wir haben uns mit Claudia und Manuela tolle Verstärkung geholt. Ich freue mich sehr, dass ich mit Manu Tiroler Unterstützung bekommen habe.

Aber nun lasst uns loslegen. Das heutige Thema EMBOSSING – und wenn du bereits von BABS kommst, dann weißt du schon, worum es dabei geht.

EMBOSSING wird bei uns im deutschen Spachgebrauch für eine spezielle Stempeltechnik verwendet. Die Amerikaner und Engländer benützen dafür den Begriff HEATEMBOSSING.

Benötigtes Zubehör sind:

  • Ein Versamark Stempelkissen – es trocknet langsamer als die klassischen Stampin´Up! Stempelkissen
  • Embossingbuddy – er ist optional aber sehr hilfreich
  • Stampin´emboss Pulver
  • Erhitzungsgerät – das Gerät erleichtert das Arbeiten ungemein, du kannst natürlich das Pulver auch überm Toaster oder der Herdplatte schmelzen. (Meine Hochzeitspost habe ich vor 15 Jahren so geschafft – allerdings waren meine Finger danach etwas lädiert und so mancher Versuch etwas „dunkel“)

Als erstes wird mit dem Buddy über den Farbkarton gewischt, damit die kleinen Pulverteile wirklich nur am Stempelabdruck hängen bleiben.

Dann wird mit Versamark der Stempelabdruck gefertigt und das Pulver darüber gestreut.Das überschüssige Pulver wird wieder zurückgeleert …und nun kann das Erhitzungsgerät seine „Magie“ entfalten…Vorsichtig wird das Pulver geschmolzen. Hier siehst du die drei „Entwicklungsstufen. Das Pulver wird erst matt und dann glänzend.

Wird das Pulver zulange erhitzt, verliert es aber wieder seinen Glanz und ist quasi „verbrannt“.

So, für mein heutiges Projekt habe ich das Embossing noch etwas weiter verarbeitet.Diese Wasserfallkarte steht heute Nachmittag am Programm. Einmal monatlich lade ich meine Teammädls zu einem Kreativtreff ein und diesmal werden wir uns sowohl um eine Kartentechnik als auch verschiedene Stempeltechniken kümmern.

(Das Stempelset ist bereits aus dem neuen Jahreskatalog und gefällt mir unheimlich gut. Vor allem, da es sich mit dem Gänseblümchenset kombinieren lässt!)Am ersten Blatt habe ich den Spruch embosst. Aber nicht einmal, zweimal, sondern dreimal! Mithilfe des Stamparatus gelingt es perfekt, den Spruch mehrfach perfekt übereinander zu positionieren und somit einen stärkeren Effekt zu bekommen.Am dritten Blatt habe ich die kleinen Gänseblümchen in Weiss embosst und bin anschließend mit Farbe darüber. Durch den Lackeffekt bleiben die Blümchen weiß und es ergibt sich ein toller Effekt.

Was sich dann noch im Inneren befindet, das bleibt bis heute Nachmittag geheim. Ich hoffe, meinen Mädls gefällt die Idee.

Falls du jetzt ganz neugierig auf dieses neue Set bist, dann darfst du dich gerne bei mir melden und einen Katalog anfordern.

So, nun schau aber bei CLAUDIA  in Ergolding vorbei. Ich freu mich sehr, dass sie hier nun mit von der Partie ist!

Falls du irgendwo rausfällst, dann hast du hier die gesamte Liste:

BABS

BEATE – Hier bist du gerade!

CLAUDIA

EVA

MANUELA

SIGRID

 

 

Hilf mit! Wir haben 24 Stunden Zeit!

Es gilt wieder den Monatssieger zu küren – ich bin gespannt.

Meine Teammädls und ich haben ja letztes Monat das Stempelset Schmetterlingsglück für die Märzchallenge auserkoren. Ich dachte eigentlich, das wird einfach … Das Set ist ja nun schon so lange Zeit nicht bestellbar, aber es wird im nächsten Jahreskatalog auf alle Fälle samt Stanze dabei sein. Bildergebnis für schmetterlingsglück stampin up

So, aber nun lasst uns eine Märzsiegerin küren – ja, es haben nur Damen ein Foto ihrer Karten eingeschickt… WO SIND DIE MÄNNER!! (*das wär echt schön!*) Was musst du machen? Wähle deine Lieblingskarte und schreib mir bis morgen 27.03.2019  um 17:00 Uhr in einem Kommentar den Buchstaben deiner Wahl. (zum Kommentieren bitte Blogtitel anklicken und herunterscrollen). Um 19:00Uhr gehen dann alle Blogbeiträge meiner Teammädls online und wir lösen auf, welche Karte von wem gestaltet wurde… und natürlich verrat ich auch die Siegerin!

KARTE A

KARTE B

KARTE C

KARTE D

KARTE E

KARTE F

KARTE G

KARTE H

KARTE I

KARTE J

Wunderschöne Karten, recht unterschiedlich in ihren Stilen und für mich schwierig zu entscheiden. Aber, da muss ich jetzt durch! Und du hoffentlich auch! Ich freu mich auf deine Stimme!

Bleib kreativ, bis Morgen!

Beate

 

1 Stempelset – viele Ideen, die neue Challenge!

Erst mal ein ganz dickes Danke an alle, die mit abgestimmt haben. Und danke an meine Mädls, die so schöne Karten eingesandt haben.  Vielleicht kommst du bereits von Viktoria, dann kennst du ja bereits ihre schönen Karten!

Ich fands ja bis zum Schluss spannend – und freue mich schon auf die nächste Herausforderung. ABER: zuerst einmal großen Trommelwirbel für die Siegerkarte ….. Ein Stempelset und viele Ideen Monatssieger

1SetvieleideenSeptember QIst sie nicht wunderschön? Es ist diese wunderschöne Faltkarte von MANUELA – Stempelmanu.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, ich freu mich total, dass deine schöne Idee hier als Sieger vom Platz geht!

Mit folgenden Kartenideen zum Stempelset Kraft der Natur ging ich an den Start:Kraft der Natur, Gutschein, Karte, Stamparatus, Ombre, Stampin´Up!, WerksticklDas war mein erster Versuch einer Gutscheinkarte. Die Grundkarte ist in Minzmakrone mit verscheidenen Farbtönen bestempelt – das Blatt aus dem Set ist einfach nur schön … Die Front habe ich mit dem großen Schriftzug im Ombrelook gestaltet. Geht spielend einfach mit dem Stamparatus und nur einem Stempelkissen.Kraft der Natur, Gutschein, Karte, Stamparatus, Ombre, Stampin´Up!, Werkstickl, HandstanzeGeöffnet enthüllt sich das eigentliche Geheimnis – ein Steckfach für einen Gutschein im Scheckkartenformat. Die Stanze Etikett für jede Gelegenheit passt dafür perfekt!

Die 2. Karte ist eine Sonderform, die mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge gearbeitet wurde. Eine Steckkarte in einer meiner Lieblingsfarben Brombeermousse.Kraft der Natur, EPB, Stanz- und Falzbrett für Umschläge, Karte, Embossing, Stampin´Up!, Werkstickl.jpg

Und nun – die Challenge für Oktober – es wird weihnachtlich! Das Set AUSGESTOCHEN WEIHNACHTLICH wurde von uns auserkoren und ich denke – es lässt viele Ideen  zu. AUSGESTOCHEN WEIHNACHTLICH.PNG

Einsendeschluss ist bis 28.10. – nicht vergessen, es darf NUR dieses Set verwendet werden und die Karten kommen direkt an 1setvieleideen@gmail.com

Und nun hüpf weiter zu Gudrun