Stamp-A(r)ttack – Blog Hop Kirchliche Feste

StampA(r)ttack länglich

Erste Freitag im Monat – Blog Hop mit dem Team von Stamp-A(r)ttack!  Ich hoffe sehr, dass ich Sigrid, Jana und Nicole in Amsterdam treffe und wir ein wenig plaudern- und vielleicht sogar die neue Themen für die nächsten BlogHoprunden ausmachen könne. Dieses Team hat etwas ganz besonderes für mich und ich freue mich jeden Monat auf die Aufgabe und die Beiträge meiner Kolleginnen!  Vielleicht kommst du bereits von BABS? Dann freu ich mich, dass du weiter zu mir gehüpft bist.

Heute dreht sich alles um kirchliche Feste – da fällt ja einiges drunter …. und für mich könnte es nicht besser fallen. Am Sonntag wird mein jüngster Neffe getauft und ich freue mich schon sehr, alle aus meiner Familie wieder zu treffen und auch den kleinen Yann endlich in Armen halten zu dürfen. Während seine Eltern in der Klinik auf seine Ankunft „warteten“, war ich in Gedanken bei ihnen und habe seine Taufkerze gestaltet.  Das Muster inspirierte mich gleich noch zur passenden Karte in Din Lang hochkant (keine Ahnung, wie das Format korrekterweise heißt) …Ich habe Aquarellpapier ganz nass gemacht und Nachfüller in den Regenbogenfarben draufgetropft. So entstehen tolle Farbverläufe … Das Papier muss jetzt ganz durchtrocknen – der einzige Nachteil dieser Technik!

Anschließend habe ich kleine Quadrate geschnitten und um ein schlichtes Kreuz in Goldfolie gelegt. Der wunderbare Stempel stammt aus dem Set Rosenzauber und ich hab ihn in Olivgrün abgestempelt.

Diese Ensemble könnte auch wunderbar in gedeckten Grau- und Lilatönen für eine Beileidskarte/ -kerze verwendet werden, was meinst du?

So, aber nun schau doch noch zu EVA und lass dich von ihr inspirieren!

Weihnachten naht – und die Wochenangebote passen perfekt!

Obwohl der Herbst einfach nur schön ist und ich eigentlich gedanklich noch sehr weit weg bin von Weihnachten, steht die Tatsache, dass in 15 Wochen Heilig Abend ist!! Also, ran an die Weihnachtsvorbereitungen.

Ich habe mich ja bereits beim ersten Blick in den Katalog in das tolle Set Flockenzauber verliebt. Passend mit der neuen Schneeflockenstanze, ein Traum! Dass die mittlere Flocke zur Blütenmedaillonstanze passt, ist super – die gibts in den neuen Wochenangeboten (bis Dienstag Abend!)

Flockenzauber, Schneeflockenstanze, Stampin´Up!, Pillowbox

Flockenzauber, Vellum, Glitzerband in Weiß

Die neue Pillowbox, ( die ich ja eigentlich nicht brauche, höhömmm….) ist  inzwischen auch bei mir eingezogen und ich bin froh! Denn sie ist von der Größe her super, schnell gemacht und gerade recht für ein Mitbringsel.

Gebaut habe ich mein heutiges Exemplar aus dem Farbkarton Seidenglanz – einem wunderbaren Farbkarton mit etwas Schimmer und eine tolle Alternative zum Aquarellpapier um mit Wasser und Farben zu experimentieren.

Und hier noch die Angebote der Woche …

ANgebote

Es darf wieder „gehüpft“ werden!

herbst hop

Einen wunderschönen guten Sonntagmorgen in die Bloggerwelt!

Einige österreichischen Stampin´Up! – Demos haben sich wieder zusammengetan und wir freun uns darauf, dich auf einen Rundgang durch die Herbst- und Winterwelt von Stampin´Up! mitzunehmen. Es wär schön, wenn wir dich mit unseren Ideen ein klein wenig inspirieren können und falls du mehr wissen möchtest, freu ich mich auf deine Nachricht oder deinen Kommentar. Ich bin schon sehr gespannt, was sich meine Kolleginnen ausgedacht haben.

Vielleicht bist du schon mitten drin im „Hüpfen“ und kommst von Astrid, oder aus der anderen Seite von unserem kreativen Mann in der Runde, Bernd.

Bei alle den schönen Dingen aus dem Herbst-Winterkatalog fiel mir die Entscheidung echt schwer. Meine Wahl fiel auf ein Set, das ich von Anfang an WUNDERSCHÖN fand, mir aber erst bei der letzten Bestellung gegönnt habe. (Klick auf die Bilder, dann werden sie größer!)

Thinlits Zierschachtel für Andenken, Herbstfarben, Goodies, Bigz Herbstzauber

„Herbstfarben“ heißt dieses tolle Stempelset. Was liegt beim Thema HERBST näher, als mit der Windeltuchtechnik, die Eichelblätter mehrfärbig zu gestalten und damit die wundervollen Farben dieser Jahreszeit widerzugeben?

Herbstfarben, Karte, BigZ Herbstzauber, Juteband,Windeltuchtechnik

Das „Design“Papier für die Karte ist in der Windeltuchtechnik selber gestaltet. Dafür sind die Nachfüller, die momentan im Wochenangebot sind, wichtig! (Eine Anleitung dazu habe ich HIER bereits geschrieben.) Kombiniert habe ich die Farben Mandarinorange, Currygelb und Gartengrün. Brombeermousse musste natürlich auch noch drauf 😀 . Damit die Karte noch einen Blickfang bekommt, habe ich die Eicheln – passend zu den Eichelblättern – mit der BigZ -Form Herbstzauber ausgestanzt und die Käppchen etwas mit Farbe „geinkt“ und auf einem Blatt aus Packpapier angeordnet. Drunter lugt noch ein Stück Juteband, das ich etwas ausgezupft habe, hervor.

Thinlits Zierschachtel f. Andenken, Herbstfarben, BigZ Herbstzauber, Windeltuchtechnik

Als passendes kleines Mitbringsel gibt’s bunte Schokolinsen hübsch verziert.

Diese wunderbare Zierschachtel ist sicher der große Renner im Minikatalog. Ich habe von einer Demokollegin eine tolle Anleitung, wie ich diese Schachtel papiersparend 2-färbig hinbekomme. Tolle Anleitung, schön bebildert – sie freut sich sicher auch über euren Besuch!

Mein zweifärbiges Papier von der Karte, habe ich auch hier wieder verwendet, kombiniert mit Mandarinenorange. Auch hier gibts ein paar Blätter mit der BigZ-Form Herbstzauber und der kleine Spruch ist auch aus dem Set „Herbstfarben“ (mit einem Marker nur teilweise eingefärbt.) Das Guckloch habe ich mit der Handstanze 1 3/4″ – ausgestanzt.

TIPP: Damit du dein Loch mittig setzt, stanz dir vorher einen 1 3/4″ Kreis aus und befestige ihn mit einem Stück Kleber genau da, wo du das Loch haben möchtest. Dann kannst du deinen Hilfskreis in die Stanzaussparung genau richtig plazieren und voila´, sitzt das Loch am rechten Fleck!

Jetzt wünsch dir noch viel Spaß beim weiterhüpfen und einen kreativen Sonntag!

Deine Beate

 

Falls du auf deiner Blogrunde irgendwo nicht weiterkommst, habe ich dir hier die Reihenfolge aufgelistet.

Angi

Angelika

Astrid

Beate – du bist hier!

Bernd

Birgit

Claudia B.

Daniela

Elvira

Fanny

Gudrun

Jutta

Martina

Petra

Renée

Uschi

 

 

Eine kleine Anleitung

… für die Windeltuchtechnik:
Ja,, sie ist faszinierend, und alles was du dazu brauchst, ist:
* Nachfüllfarben (2 Farbtöne oder mehr)
* Feuchttücher(Windeltücher, aber keine Öltücher!!)
* Papier
* Stempel (am schönsten werden „gefüllte“)

Als erstes legst du dir die 2 Feuchttücher schön übereinander und faltest dann ein 1/3 über die Mitte und dann das 2.1/3 darüber. Dann drehst du das ganze und wiederholst die „Falterei“. Ziel ist es, ein schön „dickes“ Stempelkissen für deine Farben zu bekommen. Das ganze legst du dann am besten auf ein Teller (Wäscheschutz(„,)).

Jetzt kommen die Nachfüllfarben ins Spiel
Beginne mit der hellsten Farbe – je nachdem wie groß dein Stempelmotiv ist – etwas 9 Tropfen auf das Windeltuch-Stempelkissen geben.
nächstdünklere Farbe – entsprechend weniger
dunkle Farbe noch weniger!
Achte darauf, dass du die Tropfen schön eng setzt, sonst hast du anschließend leere Flächen auf deinem Stempelabdruck. Gib den Farben etwas Zeit inneinander zu rinnen.

Jetzt kommt der Stempel dazu – viele von uns nehmen ja unter mehrmaligem Tupfen die Stempelfarbe auf – bei dieser Technik heißt es 1x fest andrücken! (sonst bekommst du mehrere Farbschichten und das Ergebnis ist nicht mehr so schön!)
 
 und dann aufs Papier gesetzt ….

 

….ergibt den „Aaaahhh“-Effekt („,)

Möglich ist diese Technik für alle Stempelmotive, aber gefüllte Stempel eignen sich besonders dafür, da die Farben richtig gut zur Geltung kommen können. Versucht es auch mit Schriften, es wird immer ganz anders.

Wenn ihr genug gestempelt habt, dann könnt ihr das Windeltuch zusammenrollen und (ACHTUNG FARBGEFAHR!) damit „Wischen“ – Danke Nicole für diese Idee!

 Inge hat hier eine ganz tolle Karte gezaubert, die an den Ecken gewischt ist…

So, ich hoffe ihr habt Lust bekommen, etwas Neues zu probieren und vielleicht schreibt ihr mir ja, wie es euch mit der Anleitung geht. Wenn Fragen sind – nur her damit! Ich freu mich auf eure Werke!Vielleicht seid ihr auch so lieb und verlinkt…

Alles Liebe, Eure Beate