Stamp-A(r)ttack – Blog Hop Ei,Ei,Ei!

StampA(r)ttack länglichErster Freitag im Monat, BlogHop vom Stamp-Arttack Team… Heute sind wir 7 nur zu 6., denn Nicole hat hoffentlich wunderbaren Urlaub!

Kommst du bereits von Babs ? –dann hast du sicher schon etwas wunderbar österliches gesehen. Denn heute dreht sich hier alles ums EI, bzw. den OSTERHASEN und ALLES, was damit zu tun hat. Denn wir steuern geradewegs auf Ostern zu!

Meine Idee ist ein Geschenk im Glas – ratzfatz gemacht und für jeden individuell befüllbar.thinlits-formen-anmutige-anhanger-osterkorbchen-framelits-osterkorbchen-gestickte-gruse-ostergeschenk-geschenk-im-glas-kirschblute-savanne-flusterweisIch konnte mich nicht entscheiden, ob großes oder kleines Glas – welches gefällt denn dir besser? Verwendet habe ich beides Mal das Stempelset Osterkörbchen mit seinem wunderbaren Häschen und dem selben Spruch. Nur fürs kleine Glas habe ich den Spruch ein wenig umgestellt – mit den Markern das gewünschte Wort einfärben und schon passt der Spruch auch auf ein kleineres Etikett!thinlits-formen-anmutige-anhanger-osterkorbchen-framelits-osterkorbchen-gestickte-gruse-ostergeschenk-geschenk-im-glas-kirschblute-savanne-flusterweis-aquarellstifte-mischstifteFür das größere Glas wählte ich die Thinlits Formen Anmutige Anhänger als Etikett – diese wunderschönen Schmetterlinge sind ein Traum!

So, falls dir meine Idee gefällt, du Fragen dazu hast, oder auch das Material dafür bei mir bestellen möchtest, dann melde dich. Falls sich hier unten das Kommentarfeld nicht öffnet, so geh bitten an den Beitragsanfang, klick den Beitragstitel an und komm wieder hier herunter (Dann sollts klappen!).

Und nun schau schnell weiter zu Eva.

Bleib kreativ, Beate

Stamp A(r)ttack – Kinder, Kinder!

 

StampA(r)ttack länglich.jpg

O, die Vorfreude auf dieses neue Projekt ist/war groß! Ein neuer BlogHop geht heut an den Start!

Wir wollen dir jeden ersten Freitag im Monat, zu einem gemeinsamen Thema, unsere Ideen zeigen und hoffen, dich damit auch ein wenig zu inspirieren. Auf unserem Banner lachen wir dir alle entgegen (v. li. n. re.: Barbara, meine Wenigkeit 😀 , Eva, Jana, Nicole, Shelly und unsere Initiatorin Sigrid!).

Mädls, ich freue mich dabei zu sein,  auf eine tolle Zeit mit euch, auf so manches Kennenlernen und viele schöne Ideen!

Also, falls du von BARBARA kommst, WILLKOMMEN hier bei mir in Tirol, auf meinem Werkstickl. Falls du bei mir einsteigst, ein ebenso herzliches Willkommen und ich hoffe, du nimmst dir Zeit für eine kleine Blogreise zum Thema

„FOTOS GEKONNT PLATZIEREN“ 

Meine Fotoarbeiten sind immer recht einfach und schlicht und ich gehöre nicht zu den geborenen Scrappern. Aber natürlich packt mich schon der Ehrgeiz, wenn es das Auftaktthema ist! Also war recht schnell klar, es sollte ein Fotogeschenk werden, das einen Zusatzzweck hat. Eine andere Idee sollte her. Und sie wurde so anders, dass ich sogar uraltes Schulwissen aus meinem absoluten Lieblingsfach auffrischen musste ….

h = \sqrt{a^2 - \left ( \frac{c}{2} \right )^2}

Nun, der Satz des Pythagoras half mir doch glatt beim Basteln weiter … ich bin immer noch sprachlos…. 😀 .Dreiecksschachtel, StampA(r)ttack, Foto, Swirly BirdsVerwendet habe ich Sandfarbenen Farbkarton mit Flüsterweiß, Farngrün, Petrol und Mandarinorange …Dreiecksschachtel, StampA(r)ttack, Foto, Swirly Birds, Wortspielereien, Bannerweise Grüße, BannerduoMein Geschenk ist für einen lieben Menschen, der sich immer wieder um meine drei Kinder kümmert. Ein kleines Dankeschön, das durch die Fotos sehr persönlich wird, oder?Dreiecksschachtel, StampA(r)ttack, Foto, Swirly Birds, Wortspielereien, Bannerweise Grüße, Bannerduo, Collage NEUHier sind die drei Frontseiten meiner Dreiecksschachtel ….

Jedes Foto habe ich mit einer der Farben unterlegt und dazu passend einen Banner gestaltet. Die Sprüche sind aus dem Gastgeber-Set „Wortspielereien“, das nur über die ShoppingVorteile erhältlich ist. Sie passen hier für meine Drei wie die Faust aufs Auge 😀 Dreiecksschachtel, StampA(r)ttack, Foto,Verschlossen bzw. geöffnet  wird das Ganze mit einer klassischen Lasche, die ohne oben erwähnten Mathematischen Lehrsatz unendliche Mengen an Farbkarton verschlungen hätte. Denn die richtige Höhe dieser Dreiecklaschen zu finden, brachte mich fast an den Rand der Verzweiflung ….  Mein Schachtel hat eine Höhe von 11 cm  – da passen viele kleine Guatalen hinein. Ist die Schachtel einmal leer gefuttert, dann kann sie super als Stiftebox am Schreibtisch ihre Weiterverwendung finden. Dazu einfach die Verschlussleisten nach innen kleben oder vorsichtig abschneiden.

Falls du meine Idee nacharbeiten möchtest,OHNE dich mit Wurzeln und Potenzen herumärgern zu wollen, kommt HIER meine kleine Anleitung für dich: Schnittplan Dreiecksschachtel

Farbkarton 25cm x 25,5cm in Kraft – Höhe = 25cm, Breite = 25,5cm!

Die Höhe wird bei 7cm und 18cm gefalzt (bleiben nochmals 7m über  – Dreieckshöhe:-D )

Die Breite falzt du bei 8cm/16cm und 24cm – so bleiben dir 1,5cm Klebelasche rechts über

Oben und unten(Stecknadeln am Bild)  markierts du jeweils am Rand die Mitte (bei 4cm/12cm und 20cm). Von hier aus kannst du dann deine „gleichschenkligenDreiecke“ Ziehen. Am besten mit Bleistift anzeichnen. Rechts oben benötigst du noch eine Lasche – dazu ziehst du dir zur Bleistiftlinie einen parallen Strich im Abstand von etwa 1-1,5cm. Nun kannst du lt. unterer Skizze schneiden.Schnittplan Dreiecksschachtel, Stamp A(r)ttackDekorieren nach Wunsch – zusammenkleben und verschenken! Ich hoffe, du kommst klar – ansonsten bitte melden und ich freue mich natürlich über deinen Kommentar zu meiner heutigen „Mathestunde“ samt Kreativprojekt.(Dazu einfach Blogtitel anklicken und wieder hier herunter kommen, dann öffnet sich das Kommentarfeld!)

So, und nun spring gleich weiter zu EVA– so wie ich sie kenne, hat sie sich wieder etwas Wunderschönes einfallen lassen!

Einen wunderschönen Start ins Wochenende,

Deine Beate

Sollte es dich wider Erwarten irgendwo rausschmeißen – hier ist die Blogfolge ….