Stamp-A(r)ttack – Juhu, der NEUE ist da! | Stampin´Up!

Willkommen zum ersten Bloghop mit neuen „Spielzeug“. Nach all der Zeit ist die Veröffentlichung des „Neuen“ immer noch so spannend und aufregend. Falls du bereits vom ROSA MÄDCHEN  kommst, dann freu ich mich sehr, dass du zu mir weitergeführt bist. Wir haben uns also heute die neuen ca. 200 Seiten vorgenommen. Gefüllt mit Altem und Neuem und ich bin gespannt, wie er dir gefällt!

Meine Idee für heute ist mit Hilfe des Stamparatus und der Big Shot entstanden. Gerne hätte ich ja schon die neue Stanz-und Prägemaschine probiert, aber da heißt es noch ein wenig Vorfreude genießen!
 Das Danke aus dem Set DEKORATIVES DANKESCHÖN macht sich im Ombré – Farbverlauf ganz gut. Brombeermousse ist da einfach perfekt, weil es so lang färbt. Anschließend habe ich den gestempelten Farbkarton geprägt. Die wunderschöne Prägeform aus dem Doppelpack (schmaler Prägeformen) BLATTGRÜN hat mich gleich begeistert. Da braucht es dann auch nicht mehr viel drum herum damit das gut ausschaut. Das ganze dann mit kleiner Auflegermatte in Kirschblüte auf eine Grundkarte in Brombeermousse  – eine wunderschöne Farbkombi, oder?

So, und nun hüpf weiter zu CLAUDIA und ihrer Idee. Komm gut ins Wochenende und ich wünsch dir Zeit für ein wenig Kreativität!

Beate

 

KatalogstÖbern – Bloghop | Stampin´Up!

[Werbung]
Bild könnte enthalten: Blume, Pflanze, Text und Natur
So, nun folgt also auch noch ein Bloghop zu unserem Facebook-Marathon – ich glaub, der Trupp wird so schnell nicht mehr von einander lassen :-D
Wir möchten einfach über diesem Weg nochmal alle Werke zeigen. Ich hatte ja das Produktpaket ZAUBERHAFTE GRÜSSE samt Stanze nach Wahl Allerliebste Anhänger gewählt. Im Jahreskatalog auf Seite 22 zu finden – ich hab grad nur ein schleißiges Foto vom Video zur Verfügung – wird aber morgen abend ausgebessert – nur damit du eine Vorstellung hast, falls dir noch ein Katalog fehlt (dann meld dich gern bei mir!!)
Es ist ein STEMPELSET mit vielen Sprüchen für eigentlich alle Gelegenheiten – tolle Kombination von Schreibschrift und Druckbuchstaben. Dazu gibts auch einige Blütchen und Blättchen – vollflächige Stempelmotive – die mit Stempelfarbe im normalen Gebrauch nur einfärbig abstempelbar sind. Aber tolle Varianten zum Colorieren bieten.
Hier hab ich meine Muster gezeigt – auf Schwarz – die ersten beiden mit weiß embosst und die linke dann mit den Stampin´Blends (Alkoholstiften) eingefärbt.
Die drei „blasseren“ Blümchen sind mit Craft-Tinte gestempelt und einmal mit Mischstiften und Stempelkissen bemalt, dann mit den Markern und das intensivste Ergebnis gibt es mit den Aquarellstiften.
Am weißen Papier habe ich den Stempel einmal mit den Stampin´Write Markern eingefärbt und direkt abgestempelt. Beim 2. hab ich den Stempel nach dem Einfärben mit 70% Alkohol eingesprüht – beim 4. mit Wasser und das (für mich schönste) ist das mit den Fingerschwämmchen eingefärbte.
Anschließend erklärte ich die STANZE, mit der 6 verschiedene Fähnchenmöglichkeiten (3 verschiedene Breiten mit 2 verschiedenen Abschlüssen) stanzbar sind. Genial, weil sie wieder alle Längen ermöglicht.
Mein TIPP für dich:
Farbkartonstreifen bitte in INCH schneiden – dann passt die Breite perfekt in die Einschubleisten!
Hier siehst du einige Varianten zur Stanzennutzung! 
Den Bleistift werde ich bei meiner 1. Sammelbestellung als Goodie mitschicken – ich finde das Papier „EWIGES GRÜN“ einfach nur schön und die Kombi mit dem Fähnchen lässt den Bleistift gleich zu was Besonderem werden.
Hier sind die Maße für eine kleine „Verpackung“ – ja, auch das klappt :-D  Und zwar habe ich ein Kaugummipacktl verpackt…
… macht sich doch ganz gut, oder?   
So, diese Karte ist elegant, edel, einfach… und perfekt für einen Erststempler geeignet.
Wenn es ein bisschen aufwändiger sein darf, dann ist vielleicht diese Karte geeignet. Hier sieht man schön, wie hervorragend die beiden unterschiedlichen Breiten der Stanze übereinander passen.
Wenn du ein wenig mit Farbe spielen möchtest, dann könnte diese Beileidskarte vielleicht dein Favourit sein. Ich finde diese pastellige Eleganz der Blüten unheimlich schön – sie ist dezent, unaufdringlich und doch bringt sie ein bissl Farbe ins Spiel. Den Schriftzug habe ich in Silber embosst.
Mit Fingerschwämchen koloriert können die Blümchen gleich nochmal mehr Farbe zaubern. Unter den ausgestanzten Quadraten wiederholt sich die Farbwahl in drei schmalen Streifen – die mit der Stanze abge“rundert“ wurden.
Für den Tüftler hab ich aus einem A4- Farbkarton eine Karte mit Steckelementen und Verschluss gefertigt. Eine nette Idee für Einladungen, vielleicht sogar auch ein Fotoalbum – an der Idee werde ich noch ein wenig feilen daher werde ich diese Karte nicht verlosen.
Und als Abschluss gab es noch einen Wimpel – gestempelt im Kreis mit dem Stamparatus und im rechten Eck oben ein kleiner Wimpel mit der Anhängerstanze gefertigt.
Das waren meine Projekte und ich hoffe, ich hab dich mit meiner Bilderflut nicht überfordert :-D
So, und nun schau schnell zu meinen Kolleginnen und vergiss nicht, du kannst beim der VERLOSUNG mitmachen!
Bild könnte enthalten: Blume und Text  Bild könnte enthalten: Blume und Text
Bleib kreativ und genieß ein wunderschönes,langes,  gesegnetes und be“geist“erndes Pfingstwochenende!
Beate

1 Stempelset – viele Ideen #Painted Poppies | Stampin´Up!

[Werbung]

Es ist wieder der letzte Mittwoch im Monat und ich freu mich, dass wieder fast alle mitmachen! Mädls, ich find dieses Bloghop – Team echt gewaltig und freue mich über jede von euch, die ihre Ideen mit uns teilt. Das heutige Set ist eines der beliebtesten aus dem Frühjahrskatalog und wird (*freu freu*) auch in den neuen Jahreskatalog übernommen! PAINTED POPPIES – die Mohnblumen stehen heut am Plan.

PAINTED POPPIES CLING STAMP SET

Die Mohnblumen haben es mir ja schon von Beginn weg angetan und es gibt bereits so viele Ideen dazu.Darum bin ich echt gespannt, was du zu meiner Idee heute sagst.  Das Set hat keine Sprüche und somit müssen heute Bilder ihre Geschichten erzählen.In eine schlichte Box hab ich mir Geschenkskärtchen gewerkelt…

Nach dem Vorbild von  meiner Stempelkollegin Sigrid  – hab ich mir den „Klecks“ vorgenommen und verschiedene Bildchen damit gestaltet. Früher hab ich oft „gedoodelt“, wie der Fachbegriff dafür heisst. Beim Telefonieren, während der Schule,… eigentlich immer, wenn ich Stift und Papier zur Hand hatte und ich nur zuhören musste. Inzwischen ist ja auch wissenschaftlich nachgewiesen, dass es die Konzentration erhöht!Und so entstanden eine Eule, ein Heißluftballon, eine Coronalady, …… ein Monsterchen, ein Baum für Verliebte und ein Kätzchen.

Na, wie findest du meine heutige Stempelnutzung? Ich freu mich wie immer über einen Kommentar und ein Gefällt mir!Und nun schau doch mit mir, was die anderen Mädls mit den Stempeln aus dem Set gemacht haben:zurück kommst du zu Andrea weiter gehts bei Katharina – klcik einfach auf die Bildchen

Bleib kreativ und falls du irgendwo nicht weiterkommst – hier die gesamte Teamliste:

Beate

 

Beate Wacker – du bist hier!
Carola Tidl – pausiert heute

Stamp Impressions COLOR COMBO | Stampin´Up!

Bild könnte enthalten: Text „Color Combo TAMP IMPRESSIONS BLOG HOP 19 MAY 2020 20:00 Old Olive Melon Mambo Smoky Slate Lovely Lipstick“

[Anzeige]

Welcome to another wonderful Bloghop with our StampImpressions-Team. We desided to craft with a Color-Combo for todays inspirationshop. As I´m totally in love with Lovely Lipstick and very sad about loosing this color in 2 weeks, I´ve tried to make this color the HERO of my project. For all my foreign language speakers – please use the translation button! :-D

Ihr Lieben – WILLKOMMEN zu diesem tollen FARBKOMBI-Bloghop! Traurig, dass uns Kussrot in 2 Wochen verlässt, wollte ich diese Farbe in den Mittelpunkt meines Projektes setzen. Als erstes hab ich mir einen Hintergrund in Kussrot gewalzt und dann mit den Schmetterlingsglück – Stempelchen einfach mit Wasser gestempelt. Eine Technik, die immer wieder faszinierend ist, weil die Wassermenge am Stempel schwer dosierbar ist – aber ich denke, es ist gut gelungen, oder?Das ganze dann auf eine Olivgrüne etwas größer geschnittene „Matte“ geklebt und auf eine weiße Basiskarte im Din-Langformat.

Dekoriert habe ich mit den wunderschönen Stanzformen „Raffiniert bestickte Rahmen“ und einem kleinen Schmetterling. Um die Farbkombi nochmal aufzunehmen hab ich kleine Farbkartonstreifen einfach wild untergelegt.

Fertig ist ein Kärtchen, das sich meiner Meinung nach echt sehen lässt, oder?

So und nun schick ich dich weiter zu meinen Kolleginnen:

 

Lasst Blumen sprechen – Bloghop StampA(r)ttack | Stampin´Up! Anleitung

Immer wenn unser StampArttack-Bloghop online geht, bin ich überrascht, wie schnell doch die Zeit vergeht. 1. Mai – wir haben heute Feiertag und ich freu mich so auf ein entspanntes Wochenende nach all dem Homeschooling. Mich fordert das schon und ich kann nicht sagen, dass ich nebenher zu viel komm…. Aber ich will nicht jammern, der Frühling ist so schön!

Und die damit blühenden Blumen auch. Wenn du bereits von BABS kommst, dann hast du ja unser Motto – Lasst Blumen sprechen – schon entdeckt.

Ich wollte erst ein Kärtchen, aber ich hatte jetzt schon so lange eine Idee im Kopf, die musste dann einfach raus.    Ich hab mich mit der Tulpenstanze gespielt und einfache Tischgoodies – wunderbar für  das Muttertagsfrühstück, als Dankeschön für den Briefträger, … geeignet.

Alles was du dafür brauchst ist die Tulpenstanze, Farbkarton, Kleber und ein Band. Wie es geht, zeig ich dir heute:4 Tulpen in deiner Blütenfarbe ausstanzen und 2 in Grün.(dabei ist nur wichtig, dass ddie grüne Blüte am bauchigen Ende ganz ist – oben darf sie ruhig etwas abgeschnitten sein.Die Blüten werden gefalzt – ich leg das untere Ende bei 1cm an – der Blütenrand darf nicht am Papierschneider anstehen – sonst hast du schiefe Falzlinien! Du kannst nun die Blüten weiterbearbeiten – prägen, einfärben, … der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.Mit den Fingerschwämmchen färbe ich eigentlich so kleine Bereiche am liebsten – gerade Tulpen haben ja oft am oberen Blütenrand einen dunklere Farbe – so wird dein Blümchen ein bissl lebendiger.

Nun klebst du die beiden grünen Blüten als Boden zusammen – du kannst natürlich auch nur eine verwenden. Geklebt habe ich amgezackten Blütenrand – so dass die beiden übereinander liegen.

Anschließend werden die Blütenblätter mit der gefalzten Kante aufgeklebt – so dass sich ein schön regelmäßiges Viereck bildet. Wenn du möchtest, dann kannst du mit dem Falzbein die Blütenblätter nach außen streichen . So entsteht eine schöne Blütenform.Anschließend füllen und mit einem Band locker zusammenbinden – nicht zu fest, sonst wird das ganze eventuell „unrund“. Wenn du Lust hast, kannst du die Blümchen noch mit einem Spruch verzieren.Na, wie gefällt dir meine Idee? Ich habe verschiedene Varianten verwendet – wahrscheinlich wäre auch Designerpapier dafür super geeignet. Falls bei der Anleitung noch was unklar ist oder du Material benötigst, dann melde dich gerne bei mir!

So, und jetzt bin ich gespannt, was CLAUDIA für uns vorbereitet hat!

Bleib kreativ und genieß das lange Wochenende!

Beate

Stamp Impressions – Kreativbingo mit Stampin´Up!

 

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Welcome to a new Stamp Impressions Bloghop!

Todays topic is really great. I love such challenges – and normaly don´t need much time to create.

So this is our „BINGO-BOARD“:

Willkommen zu einem neuen Stamp Impressions Bloghop! Ma, das heutige Thema liegt mir total. Ich liebe so kleine Herausforderungen wenn ich in der Wahl meiner Materialien eingeschränkt werde. Dann bin ich nämlich immer sehr schnell fertig! Also, heute wird Materialbingo gespielt – mit diesem Kärtchen:

Solltest du auch gerne mitspielen wollen, dann mach doch mit! suche dir eine dreier Gruppe, entweder Horizontal, vertical oder diagonal und mache ein Projekt damit!

Unter alle Fotos die bis 30.04 bei werkstickl@gmx.at ankommen, verlose ich ein Materialpaket mit Stampin‘ Up!-Materialien. (Versand in Österreich)

Alle eingesendeten Kärtchen stelle ich am 1.Mai auf den BLOG und verlinke gern, wenn du mit deinen Blognamen verrätst!

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Choose 1 row, either horizontal, vertical or diagonal. Use those things to create your project! I´ve decided to take the second row horizontal – SHADES OF GREEN – MONOCROME – NO CARD….

So, auch jede von uns hat sich eine Reihe ausgesucht – ob waagrecht, senkrecht oder diagonal und verwendete dann die Materialien für ihr Projekt. Ich hab mich für die mittlere Reihe waagrecht entschieden. GRÜNTÖNE – IN EINEM FARBTON GEHALTEN – KEINE KARTE.

Und hier ist mein Projekt.

Beim Durchschaun meiner Grüntöne fiel mir Kleegrün in die Hand – eine der InColors die uns jetzt dann bald verlassen wird. Solltest du noch Papier, oder vor allem NACHFÜLLER für dieses InColors (Kussrot- Grapefruit – Ananas – Kleegrün – Blaubeere) dann melde dich zeitnah bei mir. Die letzten Jahre zeigten, dass diese Sachen gerne rasch vergriffen sind. 

Daher wollte ich diese Farbe unbedingt dabei haben und für mein verlaufendes „Deckblatt“ entschied ich mich dann für die Farben Tannengrün – Kleegrün und Grüner Apfel. Mit der Schwammwalze von dunkel nach hell verlaufend ist schnell ein toller Hintergrund gewerkelt – ein paar Wasserspritzer geben dem Farbverlauf eine pfiffige Note. Das „Glück“ ist aus  den Stanzformen „Schön geschrieben“ in Kleegrün ausgestanzt. Ich bin schon so gespannt auf den neuen Katalog – denn es gibt endlich wieder eine Stanz- und Prägemaschine von Stampin´UP! 

Da es ja keine Karte sein darf, habe ich mich für eine Verpackung entschieden – natürlich in Kleegrün!Passt der Inhalt nicht perfekt?

Und nun freu ich mich auf die Beiträge meiner Kolleginnen, weil es heute wirklich kunterbunt zugehen könnte! Bleib gesund und alles Liebe – falls du gerne mit Stampin´Up! Produkten kreativ werden möchtest, dann melde dich gern bei mir.

vor geht es zu Fräulein Erdbeerli – Martina

zurück zu Melomakes – Manuela

3d Paper Trimmer BlogHop – Easter | Stampin´Up!

Bild könnte enthalten: Telefon und Text

Willkommen zu einer neuen Challenge – einem neuen Bloghop, den Elisabeth aus Kärnten organisiert hat. Vielleicht kommst du aber schon von SIGRID, dann freu ich mich sehr, dass du zu mir weitergehüpft bist.

Welcome to a new challenge – a new Bloghop. Please feel free to use the translationsbutton on the right side to read this post in your language.

Die Einladung zu diesem Bloghop kam sehr kurzfristig und überraschend. Aber ich hatte noch ein Projekt in meiner Kamera das auf seinen Auftritt in einem eigenen Blogbeitrag wartete. Okay, das Thema OSTERN gilt es dabei etwas weit zu fassen. Ich bin gespannt, was du dazu sagst.Wir haben ja dieses Jahr bereits doppelten Familienzuwachs bekommen und für ihre jüngste Cousine wollte Tabea etwas nähen – natürlich mit der Nähmaschine… Für mich eine riesige Herausforderung. Ich bin fasziniert von dem Gerät aber nähere mich immer mit viel Respekt und meine Projekte waren bisher immer sehr überschaubar. Aber wir haben es gemeistert und dann durfte ich mich noch um die Verpackung kümmern. Eine Box mit einer Größe von 24cm x 24cm x 6cm ist dabei in den Farben Kraft und Kirschblüte entstanden.Mit dem Stempelset Osterschatz gelingen wunderbare Geburtskarten – und so wie hier begrüßt dank MASKIERTECHNIK eine ganze Lämmerherde das neue Familienmitglied. Koloriert habe ich mit den Stampin´Blends – das schaut dann immer gleich super aus. Das breite Band verschließt die Box sicher und ist durch die Karte durchgefädelt – so können die Jungeltern die Karte für Mathilda aufbewahren.

Und vielleicht bist du jetzt neugierig, was denn das Geschenk war?Der erste Blick in die Box….… ein Mobile zum Schäfchenzählen! Was war Tabea stolz auf ihr genähtes und gefilztes Werk – und nachdem wir bei dem Projekt bereits die Erfahrung gemacht haben, dass eine Nadel im Finger nicht unbedingt angenehm ist – werden wir uns jetzt in den Quarantänewochen vielleicht ganz vorsichtig ans nächste Projekt wagen.

Und nun hüpf weiter zu SIMONE – ich bin schon gespannt auf die Runde!

Ich freu mich über einen Kommentar, oder auch einen Besuch auf meiner Facebook oder Instagram Seite!

Bleib kreativ und hab einen gesegneten Sonntag!

Beate

Ein Stempelset – viele Ideen #Florale Freude | Stampin´Up!

[Anzeige] Willkommen zu einer neuen Runde unseres Bloghops rund um 1 Stempelset. Diesmal stammt das Set aus dem Jahreskatalog, der noch bis Anfang Juni gültig ist. Du findest es auf Seite 107-in Kombination mit der Handstanze Dauerblüher ist das Produktpaket 10% günstiger!

Vielleicht hast du schon bei Patrizia bereits erste Eindrücke gesammelt und ich freu mich, dass du zu mir weitergehüpft bist!

Als erstes zeige ich dir eine Karte, die die große Blüte in den Fokus nimmt. Mit Hilfe des Stamparatus entstand dieser bezaubernde Blütenkranz. Ursprünglich wollte ich die kleinere Blüte verwenden, aber die ist mir irgendwie abhanden gekommen. Kennst du das „Schwuppdiwupp-weg bin ich!“-Problem mit den Klarsichtstempeln auch?

Nun, egal, es klappt auch mit dem großen ganz gut. In Flamingorot und Mangogelb ergibt das ganze eine frühlingshafte Glückwunschkarte.

Gerne zeige ich dir, wie das „Im Kreis Stempeln“ geht. Melde dich einfach, und ich schau, dass ich demnächst eine Anleitung damit mache!

Karte Nr. 2 ist etwas zarter, mehrschichtiger aber nicht unbedingt aufwendiger.

Sind Flüsterweiß, Aquamarin und Schwarz nicht eine tolle Farbkombinationen? Die 3D-Prägeform Schreibschrift bietet immer einen tollen Hintergrund, wenn es ein wenig dezenter aber trotzdem edel sein darf. Da braucht es dann nur noch den schönen Spruch und erneut die tolle Blüte( hier kommt sie besser zur Geltung, oder?) – fertig ist eine tolle Karte!

So, nun bin ich gespannt auf Manuelas Idee zu diesem Set.

Ich wünsch dir einen feinen Abend und bleib kreativ!

Beate

Mütter darf man immer feiern!

Egal ob Valentin oder Muttertag oder an jedem anderen Tag im Jahr… Mütter sind etwas ganz besonderes und ich bin dankbar, dass ich meine habe.

Daher gab es heute zum Valentin ein Kärtchen, das ich schon vor Wochen gefertigt habe. Spruchmässig musste ich in die Handletteringkiste greifen, denn die Valentagsbussis sind nix für mich und meine Mama. Passend dazu gab es hinterlegt die Knöpfchen aus dem Handtaschenstanzset „So stilvoll“

Gearbeitet ist das Kärtchen in Savanne, Calypso und Vanille Pur. Ich freu mich immer wieder dass unsere Marker auch so perfekt zum lettern funktionieren und ich damit farblich immer den richtigen Ton nützen kann.

Die Herzstanzen wollte ich erst nicht, aber passen die beiden nicht perfekt zusammen? Für das rote Herz habe ich einfach die Acrylblocktechnik verwendet.

Acrylblock in Stempelkissen drücken (oder mit Markern anfärbeln), mit Stampin Spritzer anspritzen und auf das Papier abdrücken. So lassen sich „lebendige“ Hintergründe gestalten. Das Danke stammt wieder einmal aus dem Set „Alles im Block“ für das ich eine eindeutige Kaufempfehlung abgebe.Alle Produkte können über mich gekauft werden.

Für Fragen oder Wünsche stehe ich gern zur Verfügung und wünsch dir einen feinen Freitag und einen guten Start ins Wochenende!

Bleib kreativ,

Beate