1Set5Tage25Ideen – Schneckenpost #Tag5 |Stampin´Up!

Wo ist diese Woche nur hin! Ich freue mich sehr, dass es so viele tolle Ideen gab und ich freu mich schon auf eine weitere Runde mit Carola, Manuela, Martina und Karin. Meine Damen – es war mir eine große große Freude!

Ich hoffe, dir hat diese Woche auch gefallen und wir konnten dich inspirieren!

Mein Abschlussprojekt ist ein Minialbum – ein Upcycling-Projekt für alle Klopapierrollen! (*hihi*) Ich find das super für das Aufbrauchen von all den tollen Designerpapieren die wir haben. Mit 5 verschiedenen Blättern Designerpapier (12″ x 12″ oder 30,5cm x 30,5cm) bekommst du 4 dieser hübschen Minialben. Da ich es für mein kleines Gotlkind verwenden möchte, hab ich noch keine Fotos drinnen, aber ich denke, du kannst dir vorstellen, wie die Tags (Einschieber)gestaltet werden können. EDIT: die Tags sind 9cm x 6cm groß! 😊 Vielleicht nützt du es aber auch als Gutscheinidee, als Motivationssprüchealbum, … ich denke, dir fällt sicher noch eine Möglichkeit ein, wie das ganze gestaltet werden kann.

Am 2. Bild siehst du, wie ich die Tags unterschiedlich jetzt einfach mal gestaltet habe. Für das graue habe ich mir eine Sprechblase ausgestanzt, die Sprechblase weggelegt und den Stanzrest als Schablone verwendet und mit schwarzem Fineliner einfach mit Strichen gefüllt. Die Schnecken auf dem gelben , sowie die Herzen auf dem bermudablauem Tag sind aufgestempelt. Kirschblüte und Glutrot habe ich auch mit gestanzten Schablonen und den tollen Blendingpinseln gestaltet.

Um dir zu zeigen, wie das ganze Projekt gestaltet wird, hab ich die Kamera mitlaufen lassen. Gib mir doch ein Feedback, wie du es von der Lautstärke findest, ob ich zu viel quatsche, was dir gefällt oder auch was dir fehlt! Ich freu mich!

So, und nun lass uns gleich noch zu meinen Kolleginnen und ihren Abschlussprojekten schauen!

Martina: https://www.fraeuleinerdbeerli.at/2021/01/schneckenpost-1-set-5-tage-25-ideen-tag-5/

Karin: https://www.stempelpuenktchen.at/post/schneckenpost-tag5

Carola: https://lielanlinz.com/2021/01/29/1-set-5-tage-25-ideen-schneckenpost-tag-5-stampin-up/

Manuela: https://stempelmanu.wordpress.com/?p=9255

Beate: hier bist du gerade!

Ach ja, bevor ich es vergesse, am SONNTAG ist die nächste Sammelbestellung – bitte melde dich bis 18:00 Uhr bei mir!

Danke fürs Vorbeischauen, für einen Kommentar, für dich!

Beate

PRODUKTPAKET SCHNECKENPOST (DEUTSCH)
DESIGNERPAPIER 12" X 12" (30,5 X 30,5 CM) PER SCHNECKENPOST
KORDEL IM KOMBIPACK PER SCHNECKENPOST
MEHRZWECK-FLÜSSIGKLEBER
PAPIERFALTER
PAPIERSCHERE
PERFORATRICE CERCLE 1-1/2" (3,8 CM)
MEMENTO STEMPELKISSEN SMOKING-SCHWARZ
MINI-STANZ- UND PRÄGEMASCHINE

1 Set -5 Tage – 25 Ideen Blühende Weihnachten Tag 1 | Stampin´Up!

Kurz vor Weihnachten freu ich mich, dass Carola, Manu und ich uns wieder zu einer gemeinsamen Woche rund um ein Stempelset, bzw. ein ganzes Produktpaket zusammentun. UND, wir haben uns 2 weitere kreative Damen ins Boot geholt, somit bekommst du diese Woche 25 tolle Ideen rund um das Set Blühende Weihnachten.

Für den 1. Tag habe ich eine Karte vorbereitet – eigentlich ganz schlicht, aber mit dem besonderen Samtpapier macht es gleich schon was her. Das Samtpapier hat gegenüber dem Transparentpapier den Vorteil, dass sich hinter den Samtstellen der Mehrzweckflüssigkleber wunderbar verstecken lässt.

Das Stempelset beinhaltet 3 verschiedene Blütengrößen, die ich in weiß auf Pergamentpapier embosst und auf der Rückseite mit dem Stampin´Write Marker eingefärbt habe. Anschließend mit den passenden Stanzformen gestanzt und auf die Karte geklebt.

Mein RATZ-FATZ-Video macht das vielleicht deutlich.

So, nun bin ich gespannt, was meine Kolleginnen gewerkelt haben und freu mich natürlich über einen lieben Kommentar oder auch eine Anregung zum Video – da muss ich echt noch viel lernen!

CAROLA

MANUELA

MARTINA

KARIN

Morgen um 20:00 Uhr gibt es die nächsten Ideen und ich freue mich, wenn du wieder vorbei schaust!

Sei lieb gegrüßt und bleib gesund und kreativ!

Beate

Ps.: Falls du gerne Produkte bestellen möchtest, kannst du das gerne über meinen Onlineshop oder direkt bei mir machen. Morgen Abend werde ich die nächste Sammelbestellung starten. Für alle, die im Dezember das Produktpaket Blühende Weihnachten bestellen, gibt es 5 Weihnachtskarten im gestalteten Schuber gratis dazu.

1 Set – 5 Tage – 15 Ideen #Fähnchenvielfalt – Mini-Zierschachtel mit Tutorial | Stampin´Up!

Einen wunderschönen Abend zu Tag #2. Oh, es macht einfach Spaß, zu dritt an so einem Projekt zu arbeiten. Für mich stehen die verschiedenen Möglichkeiten mit dem Produktpaket FÄHNCHEN-VIELFALT im Vordergrund – möglichst wenig soll davon ablenken. Ich hoffe, das gefällt auch dir und ich treffe mit meinen Ideen dann auch deinen Geschmack. CAROLA und MANUELA freuen sich auch über deinen Besuch!

Heute zeige ich dir, was du mit dem Stanzenfähnchen vielleicht noch machen kannst – erkennst du es?Ja, ich habe kleine Maschen gemacht, die die transparenten Zierschachteln aufpeppen.Und wie das geht, zeige ich dir jetzt:

Alles was du dafür brauchst ist ein Streifen Designerpapier – ich habe mit den neuen InColors gearbeitet – in 6″ x 1/2″. (Übrigens eine tolle Idee für Reststreifen! – die Länge und Breite kann variieren)

TIPP:Für die Fähnchenstanze ist ebenso wie bei der anderen Stanze nach Wahl wirklich wichtig, die Breite in Inch zu verwenden, da die cm-Angaben einfach nicht passen und so das Ergebnis nicht sauber wird.

Der gesamte Streifen wird für die Masche verwendet.  etwa 4cm langes Stück und den Rest.Stanze den Streifen an einem Ende zum Fähnchen und schneide ihn dann in 3 Teile – Wir benötigen ein 5cm (okay, da ein Ende bereits gestanzt ist, werden 4,5cm reichen :-D )  und ein 6cm langes Stück, das wir schmal zu einem Ring zusammen kleben, und vom Rest schneiden wir uns einen schmalen langen Streifen ab.Das kurze Stück muss ja nochmal gestanzt werden und damit es gut führbar ist, umklebe ich es mit einem Post It und stanze dann.Ring und kurzes Stück werden übereinandern geklebt und der schmale Streifen wird nun als Halteband darum geklebt. Gerne mit der anderen Papierseite, so dass es optisch nochmal was her macht. Fertig!

Das ganze kann nun einfach als Deko verwendet werden – ein Stück gleichfarbiges Band und ein Spruchlabel mit dem gleichfarbigen Stempelkissen vervollständigt das Projekt. Gefüllt habe ich das Magentarot-farbene mit einer Teepyramide für COOLTEA – find das grad im Sommer immer eine tolle Idee.

So, nun genieß deinen Abend und wir „lesen“ uns hoffentlich morgen!

Sei lieb gegrüßt und bleib kreativ!

Beate

1 Set – 5 Tage – 15 Ideen #Kartenidee | Stampin´UP!

Tadaaa! Wir tun es wieder und ich hoffe, wir schenken dir damit ein wenig Freude! Carola, Manuela und ich haben uns wieder zusammengetan und werden uns diese Woche mit dem Produktpaket FÄHNCHEN-VIELFALT (#Artikelnummer 155216/ Preis: 44€) beschäftigen.

Carola hat gestern bereits ihre tolle Idee geteilt, ein Materialpaket zu ihren Projekten zusammenzustellen, das es beim Kauf des Produktpaketes im August bei ihr als persönliches Goodie dazu gibt.

Ich find die Idee großartig und werde meine Projekte auch als Produktpaket für meine „Fähnchenbesteller“ beilegen. Morgen, zum Start des Herbst-Winterminis, werd ich etwas mehr dazu schreiben.

Den Start unserer Woche macht bei mir ein ganz einfaches, schlichtes Projekt…Ein ganz schliches Kärtchen, mit einem Auflager in dem coolen neuen Designerpapier in der InColor Abendblau – ich find die Farbe wunderschön! Den Akzent setzt ein doppeltes Fähnchen – in 3/4″ und 1″ gestanzt – einmal die „Pfeilspitze“ und einmal das „Pfeilende. Der Schriftzug wär da ja wunderbar austauschbar. Dank der tollen Stanze ist es egal, ob der Schriftzug 3cm oder 10 cm lang ist.

Als kleiner Tipp: Falls dir dein Farbkartonstück zu kurz für die Stanze wird, dann kannst du es wunderbar mit einem Post It [ unbezahlte Werbung] verlängern. Das lässt sich nämlich dann perfekt wieder abziehen. Du musst das Post It nur um dein Stück Farbkarton wickeln, damit es gut in den Einschub passt.

Ich hab ja bereits mit der Stanze nach Wahl – allerliebste Anhänger viel gespielt, aber ich muss sagen, dieses Stanze ist für mich um Hausecken vielseitiger! Und ich bin schon sehr gespannt, was sich CAROLA und MANUELA überlegt haben. Schaust du auch noch bei ihnen vorbei? Vielleicht magst du mir vorher noch einen Kommentar zu meiner Karte dalassen. Einfach Beitragstitel anklicken und hier herunterkommen, dann sollt das Kommentarfeld geöffnet sein.

Ich wünsch dir einen feinen Abend und bleib gesund!

Beate

 

 

Jetzt wird´s bunt – Stamp Arttack- Bloghop | Stampin´Up!

Einen wundersschönen Freitag Morgen! Falls du bereits aus MÜNSTER von SIGRID angereist kommst, dann herzlich Willkommen hier in Tirol. Das Thema dieses Bloghops  – JETZT WIRD´S BUNT“ fordert mich nach all dem Grün von unserer Produktreihe „Ewiges Grün“ ehrlich gesagt etwas. Wie gut, dass mir beim Vorbereiten das neue Glitzerpapier in Regenbogenfarben in die Hände fiel. Perfekt – bunter als ein Regenbogen kann es nicht werden, oder?

Nachdem ich unlängst ein Video von Stampin´Up! gesehen hatte, war auch die Technik klar und tadaaaa – so entstand diese ganz spezielle Karte!Das Regenbogenglitzerpapier funkelt so wunderschön – ich denke auf dem nächsten Foto kannst du es noch besser erkennen.Der Spruch stammt aus dem Set Blumengruß – ich hab ihn in Calypso abgestempelt und mit dem schwarzen Marker hab ich die Buchstaben noch etwas bearbeitet. So kommen auch die Blümchen aus dem Set etwas besser zur Geltung.

Die Spritze im Hintergrund habe ich einfach mit Markern in verschiedenen Farben erzeugt. Dazu hab ich Kappe der Pinselspitze abgenommen und einfach die Pinselspitze mehrfach über die Kappenöffnung gezogen.

Falls du wissen willst, wie die Sechsecke gemacht werden – schau dir doch das kurze Video von Stampin´Up! an. Ich sag nur – ein perfekter Tipp für die Resteverwertung!

Und nun schick ich dich weiter nach Ergolding in Bayern zu  CLAUDIA Ich bin mir sicher, da gibt es auch etwas „Buntes“ zu sehen.

Bleib kreativ – und schau doch bitte heut abend um 20:00 Uhr auch nochmal vorbei – da kommt der Abschluss unserer „Grünserie“ und ich finde, es lohnt sich!

Beate

 

 

 

Kreativkind – Wir basteln noch schnell ein Osternest! – Anleitung

[Werbung]

Hui, heut ist schon Karsamstag und vielleicht seid auch ihr auf dem letzten Drücker unterwegs, um dem Osterhasen zu helfen? Tabea und ich haben uns heute noch an kleine Osternestchen aus leeren Milchpackungen gewagt.

Was Ihr braucht:

leeren, ausgewaschenen Milchkarton oder Saftkarton

Acrylfarben

Klebstoff

 

Meine Variante ist eine Abwandlung der Blumenübertöpfchen, die ich HIER  vor einiger Zeit bereits mit Anleitung eingestellt hatte….

Tabea hingegen hat sich an die große Milchpackung gewagt.

Was Ihr braucht:

leeren, ausgewaschenen Milchkarton oder Saftkarton

Acrylfarben

Klebstoff

So geht´s:

Ich habe ihr als erstes eine Markierung rundherum aufgemalt und dann die Hasenohren dazu. Für Kinde ab 8 sollte das Ausschneiden mit der Schere dann kein Problem sein – für Kleinere Kinder bitte übernehmen!

Wenn ihr die Hasenform ausgeschnitten habt, dann bleibt ja ein großer Rest übriger – der ist ideal, um für die 2. Variante noch Ohren zu schneiden.

   

Die bunte Beschichtung abziehen und schon passt das Ohr zum „Naturhasen“.

Okay,aber nun weiter mit Tabeas Variante.Dann wird das Häschen außen mit Acrylfarbe angemalt – 2 Schichten (dazwischen antrocknen lasen!) wird es brauchen.

TIPP: Alternativ gehen hier alle Wasserfesten Stifte. Als 2. Variante könnte natürlich auch ein Erwachsener die Imprägnierte Aussenschicht vorsichtig abziehen – dann lässt sich das Ganze auch prima mit Wasserfarben bemalen.

Anschließend geht es bereits ans Dekorieren – wir haben einfach einen Permanentstift verwendet – hübsch wären sicher auch noch ein Mascherl um ein Ohr oder auch als Gürtel – aber mein Kreativkind war schlicht heute lieber.

Das ganze dann noch mit Kresse, Heu oder Moos oder einem kleinen Frühlingsgruß gefüllt – schon kann das morgige Osterfest kommen!

Lasst es euch gut gehen und habt ein gesegnetes Osterfest!

Mein OnStage Swap

Lang habe ich hin und her überlegt, ob ich überhaupt Swaps, also kleine Tauschprojekte, gestalten soll. Aber die Möglichkeit, mit Stampin´Up! Demonstratorinnen aus aller Welt darüber in Kontakt zu kommen, war dann doch zu verlockend. Eine Idee von Katharina Pollak vor einigen Monaten war mir im Kopf geblieben. Ich wollte Anhänger aus Knetmasse machen und sie mit einem der schönen Stampin´Up! Stempelmotiv versehen.

Lufttrocknende Tonvarianten fand ich keine bei uns, mit Salzteig hab ich ein Problem (Salz ist etwas zu Wertvolles für mich) uns so stieß ich bei meiner Pinterestsuche auf ein Rezept für eine wirklich tolle,sehr elegante Mischung von PAU.

Ich hab mich allerdings fürs Backen entschieden, da mir meine ersten Versuche aufgrund der Temperaturunterschiede im Büro am Fenster (wir hatten strahlenden Sonnenschein und am Abend war es recht kalt) Risse bekommen haben.  Versehen mit einem Band hoffe ich, dass sie nun weltweit einen hübschen Platz bekommen.

Und nun schau doch auch noch bei Jose vorbei, was sie im heutigen Adventkalenderbeitrag hat.

Ich wünsch dir einen wunderschönen Tag.

Beate

1 Set viele Ideen – Frostige Grüße | Stampin´Up!

Willkommen zum kleinen Bloghop vom Werkstickl-Team! Auch wenn wir nur eine kleine Runde sind, wir lassen uns nicht unterkriegen! Vielleicht kommst du bereits von Sandra und hast bereits die ersten Ideen gesehen.

Das heutige Set sind die Schneemänner und Co  – offiziell „Frostige Grüße“

Bildergebnis für frostige grüße stempelset

Ein Set, das sowohl kleine Stempelchen für Hintergründe bietet, als auch diese wunderbaren Schneemänner zum anmalen.

Karte Nr. 1 ist eine Kullerkarte – ach, der jonglierende Schneemann ist da einfach perfekt geeignet und kullert da jetzt hin und her. Gefärbelt wurde er mit den Stampin´Blends, den Alkoholstiften von Stampin´Up!.

Den Hintergrund habe ich einfach mit den Aststöckchen und den Schneeflocken passend in Saharasand und Rauchblau gestempelt.

Für Karte Nr. 2 hab ich mich am Aquarellieren versucht. Wassertankpinsel und zusammengedrücktes Stempelkissen samt Aquarellpapier und los gehts!

Das neue Aquarellpapier von Stampin´Up! ist wirklich super. Ja, es hat seinen Preis, aber es ist auch wahnsinnig dick und hat eine tolle glatte Oberfläche auf der das Stempeln jetzt auch keine Hexerei mehr ist.

Der Clou an der Karte ist, dass ich einen Geschenksanhänger als Blickfang nütze, den der Empfänger dann einfach für seine Weihnachtsgeschenke weiterverwenden kann.

Damit der Geschenksanhänger hält, aber auch problemlos wieder ab geht, habe ich den Mehrzweckflüssigkleber verwendet.

Kleiner TIPP: Dieser wird ablösbar, wenn du ihn auf die Grundkarte aufträgst, trocknen lässt und erst dann den Anhänger draufklebst.

So,und nun bin ich gespannt, was unsere Stempelmanu sich ausgedacht hat.

Als vierte im Bunde ist heute auch Patrizia wieder dabei! Ich freu mich!!

Ich wünsch dir einen schönen Abend und bin gespannt, ob dir meine Kartenideen gefallen! Eine weitere Idee mit diesesm Stempelset hab ich auch schon beim Kartencafe´ gezeigt.

Beate

P.S.: Falls du gerne Produkte bestellen möchtest, dann melde dich gern bei mir – am 6.12. findet die nächste Sammelbestellung statt, da kannst du Porto sparen!

 

Anleitung zu den „Blumenwiesen to Go“

Ich hab mich total gefreut, dass vielen die Idee mit der „Blumenwiese to Go“ so gut gefallen hat und ich mehrfach gefragt wurde, wie denn die gemacht werden. Es sind wunderbare Geschenke für unsere Bienen und perfekte Mitbringsel jetzt bei den Temperaturen!

Gerne kommt heut die Anleitung hinterher.

Alles was du brauchst, sind Farbkartonreste, Wasser, eine Schüssel, Blumensamen, einen Mixstab und Keksausstecher

1.) Restepapier in kleine Stücke reißen, ich hab farblich sortiert.

2.) über Nacht einweichen (darf ruhig reichlich Wasser sein!)

3.) mit dem Stabmixer das Papier zerkleinern

4) die Pulpe in einem Sieb „entwässern!“

5.)Am ersten Bild siehst du dir Pulpe, relativ trocken

6.)wenn du mehrere Farben hast, dann kannst du sie jetzt zusammenmischen und die Farben bleiben so erhalten.

7.) Blumensamen einstreuen-ruhig reichlich, damit die Bienen gut Futter bekommen.

8.) Schnapp Dir deine LieblingsKeksform und Fülle die Masse gut ein. Bei mir sind diesmal kleine Blümchen entstanden. Diese dürfen nun trocknen und können dann morgen verpackt werden.

Ich wünsch dir viel Spass und bei Fragen, melde dich gern! Ich freu mich auch auf Fotos von deinen Ideen!😊

Bleib kreativ,

Beate