Sammelbesteller aufgepasst!

[Anzeige mit – wie immer -selbstgekauftem Material] Ich freue mich immer über meine Kunden und bei den Sammelbestellungen liegt immer ein kleines Dankeschön dabei. Diesmal sind es ganz wunderbare, schnell gestaltete „Origamiteilchen“ mit dem noch viel wunderbareren Designerpapier Winterblüte. Du merkst – ich bin schwer verliebt in dieses Papier. Es glänzt so schön – wie der Seidenglanz-Farbkarton und ich finde, es ist gar nicht NUR Winterpapier. Ich finds rundum nur gelungen. Besonderes Deignerpapier Winterblüten, Goodies, Kurz gefasst, Runder Karteireiter, Handstanze, Stampin´Up!, Workshop.jpg

Besonderes Deignerpapier Winterblüten, Goodies, Kurz gefasst, Runder Karteireiter, Handstanze, Stampin´Up!, Workshop, DIY, MitbringselToll an dieser Verpackung ist ja auch, dass es sich perfekt für die RESTEVERWERTUNG eignet, denn es wird nur ein 5cm Streifen vom Designrpapier benötigt. Versehen habe das schmucke Mitgebsel mit einem Karteireiter – daran lässt sich das ganze ruckizucki öffnen. Falls du nun auch in den Genuss dieser schönen Nettigkeit kommen möchtest, dann kannst du entweder einen Workshop oder eine Produktpräsentation bei mir buchen, oder du hängst dich einfach bei der  nächsten Sammelbestellung dran. Deine Wünsche kannst du mir bis Freitag 21.09. 2018 um 20:00 Uhr schicken.

Bleib kreativ und genieß den Herbst!

Beate

Advertisements

Designerpapier und der Buchworkshop.

Bis Ende des Monats läuft ja noch die Aktion rund um das wunderschöne Designerpapier von Stampin´Up! (klick auf das Bild- dann gibts mehr Infos!)07.01.18_HEADER_DSP_SALE_DEIch freue mich immer über diese Aktionen, denn mit Designerpapier sind viel schöne Projekte möglich. Durch die wunderschönen Designs braucht es oft nicht viel und die etwas leichtere Grammatur ermöglicht auch ganz besondere Projekte.

Kennst du das auch, dass manche Papier im Schrank nur zum Streicheln herausgeholt werden? Ich bin ja ein totaler Papiersüchtling – schwer behandelbar! Aber eigentlich sehen die Papiere verarbeiteter Weise doch noch viel schöner aus! Was habe ich mich gefreut, als letzte Woche 7 Papierliebhaberinnen bei mir waren und gemeinsam haben wir uns über das Designerpapier her gemacht. Das Workshopthema war „Freundebuch“ – aber es sind auch 4 wunderbare Rezeptbücher und ein Hochzeitsbuch entstanden. … Erkennst du so manchen Designerpapierliebling der letzen Jahre?Workshop, Freundebuch, Buchbinden, Rezeptbuch, Hochzeitalbum, Designerpapier, Stampin´Up!, Werkstickl, The CinchEine meiner Vorlagen war dieses Babyalbum – ein wunderbares Erinnerungsalbum für das 1. Lebensjahr – Jedes Lebensmonat hat seinen Platz und auch Geburt und der 1. Geburtstag können hier gesondert angeführt werden. Verwendet habe ich dafür das bezaubernde Designerpapier aus der Aktion – Farben der Natur … Babyalbum, DIY, Stampin´Up!, Farben der Natur, Designerpapier, Tiereische Glückwünsche, Stampin´Up!, Wersktickl, Geschnek, Baby, The Cinch.jpgVielleicht hast du jetzt auch Lust auf ein Büchlein – am 28.08. um 19:00 Uhr hast du nochmal die Möglichkeit dazu. Noch sind Plätze frei, aber nur mehr wenige!

Bleib kreativ!

Beate

 

 

 

StampA(r)ttack – Lasst es krachen!

stamparttack-lc3a4nglich1

Ich bin krank und froh, dass dieser Artikel schon lange fix und fertig ist – aber nur zur Info… VIELEN DANK für all die Entscheidungshilfen, die ich in den letzten Tagen zu meinen Herzen bekommen habe – gerne werde ich auch eine Anleitung schreiben, sobald ich wieder fit bin!!

Wir haben Februar – verrückt! Die Faschingsnarren sind in Feierlaune und ich denke, das inspirierte Sigrid auch zu dem Thema unseres heutigen BlogHops. Ehrlich gesagt, ich hab mich echt schwer getan… Vielleicht hast du von BABS schon jede Menge toller Inspirationen mitgenommen und bist nun gespannt, was ich dir zeige.

Nun ich hab mich vom Namen inspirieren lassen und kleine Knallbonbons gewerkelt. Verwendet habe ich dafür das Designerpapier Perfekte Party. Es ist ein ganz besonderes Designerpapier, denn es zeigt Fotos rund ums Thema in herrlich frischen Farben.Designerpapier Perfekte Party, Stanz- und Falzbrett für Umschläge, Envelope Punchboard, Knallbonbon, Kurz gefasst, Wellenkreis, Party, Werkstickl

Falls du Lust hast, diese Mini Knallbonbons nachzuwerkeln, dann habe ich hier eine kurze Anleitung für dich:

Du benötigst Designerpapier in der Größe von 10cm x 15,2cm.

An der LANGEN SEITE falzt du bei 3,7m / 7,4cm 11,1cm und 14,8cm – die Klebelasche ist recht schmal, aber mit dem Mehrzweck-Flüssigkleber klappt das gut.

An der KURZEN SEITE falzt du bei 2,5 cm und 7,5cm.

Nun wird mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge links und rechts bei 1″ gestanzt. Dazu wird das Papier doppelt genommen und von oben nach unten durchgestanzt.Designerpapier Perferkte Party, Anleitung, Tutorial Miniknallbonbon.jpgUnd wenn du Lust hast, dann kannst du auch noch an den Längsseiten stanzen – immer mittig zwischen den Falzlinien.Designerpapier Perferkte Party, Anleitung, Tutorial Miniknallbonbon, Stanz- und Falzbrett für umschläge,Zusammengeklebt schaut das ganze dann so aus und kann gefüllt, zusammengebunden und dekoriert werden.Tutorial, Werkstickl, Mini Knallbonbon, Perfekte Party.jpgDekoriert habe ich sie mit den Stempeln aus dem Set Kurz gefasst, das so viele süße kleine Stempel parat hält – ideal für unsere neuen kleine Wellenkreise.
Designerpapier Perfekte Party, Stanz- und Falzbrett für Umschläge, Envelope Punchboard, Knallbonbon, Kurz gefasst, Wellenkreis, Party, Werkstickl, In Colors 2017-2019Falls du Material benötigst, dann melde dich doch HEUTE BIS 18:00 Uhr bei mir und nimm an meiner SAMMELBESTELLUNG teil. So kannst du Porto sparen und findest auch noch ein kleines Goodie in deiner Lieferung.

So und nun bin ich gespannt, was EVA „knalliges“ für uns hat ….

Bleib kreativ!

Beate

Mitbringsel – Goodies – Dankeschön

Hübsch verpackt macht 1 kleine Schoki noch viel mehr Freude als eine „unpersönliche“ , ganze Packung. Hast du das auch schon erlebt? Das fazinierte mich bereits als ich Stampin´Up! kennenlernte und das gebe ich auch gern meinen Kundinnen weiter. Als Dankeschön für eine der letzten Bestellungen gab es diese hübschen Dinger.Designerpapier im Block Blumengarten, Framelits Schöner Strauß, Blüten des Augenblicks, Goodies, Mitbringsel, Dreiecksschachtel, Verpackung.jpgDieses überwältigend blumenhafte Designerpapier (Designerpapier im Block Blumengarten), war für mich gewöhnungsbedürftig. Aber wie so oft schaut Designerpapier VERARBEITET nochmal ganz anders aus und überrascht mich immer wieder mit seiner Charme und seiner Schönheit!

Ich bin gerade dabei, neue WORKSHOP-THEMEN und TERMINE zu finden…  Was würde dich denn interessieren, zu welchem Workshop würdest du kommen! ?

Übrigends besteht noch bis Ende Juli die Möglichkeit, dir einen BONUS für August zu sichern und das tolle Einsteigerangebot ist auch noch bis Ende Juli gültig!

Genieß die neue Woche!

Beate

Bunte Vielfalt

Was für ein toller Name für ein Designerpapier – aber bei den wunderschönen Farben und Mustern sehr passend! Ich habe mich bereits in Amsterdam in fast alle Papiere verliebt (und auch die neuen Bänder sind ein Traum). UND ich habe mir vorgenommen – das Papier wird verarbeitet und nicht mehr nur gestreichelt! :-D Designerpapier Bunte Vielfalt, Bunt gemischt, Klassisches Etikett, Box in a Bag, kleine Verpackungen, Goodies.jpgDiese kleinen Verpackungen sind bereits entstanden und ich freue mich auf mehr! Das Designerpapier ist ja immer so ein Stiefkind … im Katalog kommt es einfach nicht recht zur Geltung. Also, mach dich auf Designpapier in allen Varianten gefasst :-D

Der Spruch, „Du bist einfach wunderbar“ stammt aus dem dazu passenden Stempelset Bunt gemischt. Widmen möchte ich ihn heute all den lieben Menschen, die mich bei meiner Kartenaktion unterstützen. Ich habe bereits einige Kärtchen erhalten und freue mich schon sehr auf nächsten Freitag, wenn ich vielleicht auch DICH hier begrüßen darf um gemeinsam Karten für den guten Zweck zu gestalten!

Bleib kreativ,

Beate

Mach Was draus!

Wir feiern 1. Mai und natürlich darf da auch die Auflösung vom letzten MACH WAS DRAUS nicht fehlen!

Materialpaket April 2016

Wunderschöne Farben, sehr frühlingshaft – ein Freude, sie zu verarbeiten. Ich hab es diesmal wieder geschafft, alles ohne zusätzliches Material zu verarbeiten und es ist fast nichts übrig geblieben :-D

Mach was draus, Geburtstagsblumen, Schachtel, Verpackung, Glückwunschkarte

Ich habe eine Karte gefertigt und die Überlegung, das nette Wabenbällchen als „O“ zu verwenden, war schnell da. Aber welches Wort? Bin ja so gar nicht der Fan von englischen Spruchen, aber nach dem Motto “ Probier mal was Neues“,gibts eine englische Glückwunschkarte!

MWD, Geburtstagsblumen, Verpackung, Stampin´Up!, Waben, Little Letters Thinlits

Den Rest des Papieres habe ich für dieses süße Schachterl verwendet.

MWD, Geburtstagsblumen, Verpackung, Stampin´Up!

Ich hoffe, es gefällt dir, ich freu mich über deinen Kommentar (einfach Beitragstitel anklicken und du kommst hier unten zum Kommentarfeld)

Und nun schau schnell noch bei Renée vorbei – sie hat die Auflösungen der anderen österreichischen TeilnehmerInnen. Ich bin schon gespannt! Genieß diesen Sonn- und Feiertag. Ich freu mich heute noch auf ein WiseGuys Konzert in Innsbruck … Die hören ja leider nächsten Sommer auf …

Bleib gesund,

Deine Beate

CST- Blog Hop – heute ein Dekoelement …

10960796_613095378822348_1273548488_o

Das Creative Support-Team freut sich sehr über eine neue Blog-Hop-Runde! Wir haben uns heute das Thema INCOLORS 2014-2016 heraus gesucht und wollen vor dem richtigen Wintereinbruch nochmal so richtig Farbe zeigen! Denn die Farben Honiggelb – Lagunenblau -Brombeermousse – Waldmoos und Orangentraum sind kräftig und fangen den Herbst mit seinem Farbenspiel richtig gut ein.

Vielleicht warst du ja schon bei Alexandra und hast dich von ihrer Idee inspirieren lassen. Dann herzlich willkommen und viel Spaß beim Schmöckern auf der Werkstickl-Seite.

Ich habe für heute einen Türkranz gewerkelt. Wenn du ihn nacharbeiten möchtest, brauchst du viele 1/2″ breite Papierstreifen aus einem Designpapier deiner Wahl und ziehst sie über das Falzbein. So bekommst du wunderschöne Papierlocken, die sich mit Stecknadeln wunderbar auf einen Styroporkranz befestigen lassen.

InColors2014-21016, Designerpapier, HomeDeco,Türkranz

Klar, die Arbeit ist etwas langwierig, vielleicht aber gerade das Richtige für einen kühlen Herbstabend. Außerdem eignet sich das Ganze gut zum Reste verwerten, das ist ja auch immer schön!

Falls du noch Fragen hast, her damit! Ich freue mich über deinen Kommentar. Und nun viel Spaß bei meiner Kollegin Eva. Solltest du bei der Runde irgendwo rausfallen – hier ist die gesamte Liste…

Alles Liebe, bleib kreativ und starte gut in die Woche, Deine Beate

P.S. Kommentare sind ja bekanntlich das Salz in der Bloggersuppe  – einfach den Blogbeitrag anklicken und nochmal hier herunter scrollen :-D !

1. Alexandra Grape – http://www.pinselschereco.de

2. Beate Wacker – (HIER BIST DU GERADE) https://werkstickl.wordpress.com

3. Eva Wenig – http://www.zeit-zum-basteln.de

4. Fanny Minne – http://handmade-by-fanny.blogspot.com

5. Ilonka Schneider – http://stempelzeit.com (pausiert)

6. Martina Duchkowitsch – http://tinas-bastelecke.blogspot.com

7. Melanie Wiederhold –http://www.kleinekunstschatzkammer.de

8. Rabea Tamara Naether – http://card-goes-art.blogspot.de

9. Sigrid Joch – http://sigridsmeineart.blogspot.de

10. Susanne Linzner – http://susannekreativ.blogspot.de

Ein neues Stanz- und Falzbrett!

Gestern kam er mit einigen Päckchen vorbei, gefüllt mit neuen, wunderbarem Stampin´Up!- Spielzeug! Klar, dass sämtliche Hausarbeit warten musste, oder?

Die neuen In Colors, ein neues Stanzbrett für Papiersackerl und eine tolle Handstanze für 3 verschiedene Wimpelbreiten! Ein tolles Baumwollpapier, mit dem sich herrliche Knuddelblumen machen lassen und unsere Designpapiere in den Farbfamilien haben ein neues Design bekommen! WUNDERSCHÖN!!  Stanz und Falzbrett für Geschenktüten, Designerpapier neutralfarben, Stampin´Up!, KReativ u. Selbstgemacht, Itty Bitty Akzente, Fähnchenstanze, Baumwollpapier

Stanz und Falzbrett für Geschenktüten, Designerpapier neutralfarben, Stampin´Up!Pünktchen passen immer und lassen einen sehr einfach Stil zu! Leider ist es auf diesem Foto nicht zu sehen – das Papier ist SILBER! Ja, und auch GOLD hat sich zu den Neutralfarben dazugesellt. Ich dachte gestern beim Arbeiten damit, „Jetzt brauch ich keine bunten Designerpapiere mehr – diese Muster sind einfach wunderschön und lassen die Farben sehr zur Geltung kommen!“ Die kleinen Kreise zeigen dir die neuen InColors!

 

Stanz und Falzbrett für Geschenktüten, Designerpapier neutralfarben, Stampin´Up!, Baumwollpapier, Kreativ und selbstgemacht, FähnchenstanzeDieses Blümchenmuster hat etwas sehr romantisches, heimeliges. Die Knuddelblume aus dem tollen Baumwollpapier bekommt einen richtigen „Knospenkern“. Ein Traum und meine Angst, dass die Handstanze das dünne Papier nicht packen würde, war auch umsonst. Mit dem neuen Falzbrett sind für diese Sackerl auch bereits die Löcher für das Band stanzbar.

Stanz und Falzbrett für Geschenktüten, Designerpapier neutralfarben, Stampin´Up!, Gesegnet, Itty Bitty Akzente, Fähnchenstanze

 

Wunderschön und elegant –  Dieses Schriftdesign finde ich sehr zeitlos.

Jetzt bin ich gespannt auf deine ersten Gefühle zu den tollen Dingen! Ich freu mich jedenfalls schon sehr, auch DIR die neuen Sachen zeigen zu dürfen und wünsch dir heute einen schönen Dienstag – das lange Wochenende steht quasi schon vor der Tür!

Alles Liebe!

Resteverwertung mit Anleitung

Geht´s euch auch so? Ich „streichle“ mein Designerpapier ja sehr gern. Wenn ich es dann endlich anschneide, bin ich meist ganz begeistert von dem Ergebniss, aber dass da immer wieder Reststreifen bleiben müssen, das taugt mir gar nicht! …   Auch noch so schmale Streifen schaffen bei mir nur schwerlich den Weg ins Altpapier. Folglich bleiben GAAAAAANz viele Restekisten und die gilt es auszuleeren. Die SALE-A-BRATION ist vorbei und damit nähert sich schön langsam der neue Katalog … (Jaja, ich bin wieder einmal meiner Zeit voraus!). Also hab ich heute meine Kiste mit den langen Streifen gepackt und nach einiger Zeit stand dieses kleine Schächtelchen auf meinem TischRingverpackung, Tutorial 6, Eine runde Sache, Punch BoardIhr wollt wissen, was da drinnen ist?Ringverpackung, Turorial 7, Eine runde SacheAus ca 1cm breiten Designerpapierreststreifen entstanden wieder einige Ringe – verpackt in einer Punchboardschachtel. Den Einsatz habe ich bei Bine gesehen, aber auf meine Größe abgewandelt.

Für alle die es interessiert: Hier kommt die „Bauanleitung für meinen Ringhalter:Ringverpackung, Tutorial 4Ringschachtel, TutorialRingverpackung, Tutorial2

Bei dieser Hilfslinie „MIttelmarkierung“ schneidet ihr einen Schlitz ein, der so breit wie eure Ringschiene ist. Und eventuell müsst ihr euch dann noch mit der Falzlinie davor herumspielen, aber das ist nachher nicht zu sehen, denn ihr baut das ganze ja in eine kleine Schachtel ein.

Dafür braucht ihr das Stanz- und Falzbrett und ein Designer“REST“ Papier – schön, wenn es das selbe ist, wie ihr für den Ring verwendet habt!

Meine Schachtel hat eine Größe von 3,2cm x 3,2cm x 4cm.

Wenn ihr das ganze jetzt in Jael´s Formel eingebt, oder Rabeas geniale Exeltabelle  – ihr findet sie HIER bei Steffi zum Downloaden – verwenden wollt, bekommt ihr eine Papiergröße von 12,2cm²

Für die 1. Stanzung/Falzung bei 3,3cm anlegen und für die 2. Stanzung bei 8,9cm. Ringverpackung, Tutorial3Da die Schachtel höher als breit ist, müsst ihr nun noch eure Seitenteile einkürzen – ihr seht es auf dem Bild oben! Zusammenkleben, den Ringhalter einsetzen und fertig…

Für den Deckel habe ich ein Rest schwarzen Farbkarton genommen (7,5cm²) und rundherum 2cm mit dem Falzbrett gefalzt, die Seiten parallel eingeschnitten und zusammengeklebt. Dekorieren nach Belieben.

So und für die anderen Ringe, brauch ich jetzt auch noch kleine Verpackungen.Papierringe, Designerpapier, Crysall Effects Mal schaun, wann ich die schaffe!

Eine gute Nacht,

Eure Beate

Kleiner Nachtrag: Anleitung für die Ringe:

Ihr braucht Reste von Designerpapier.

Ich hab den Papierschneider von SU! und lege mein Designerpapier zum FALZEN so ein, dass der rechte Rand gerade am Abschluss der grau-braunen Schiene liegt (ist dann ca 5mm) und anschließend schneide ich das ganze bei 1cm ab. Für den orangen Ring habe ich 3 x einen 30,5cm langen Streifen genommen. Aber es ist auch kein Problem, mit kürzeren zu arbeiten – einfach solange anstückeln, bis die Größe passt!

Den Falz gut glätten und etwas über die Finger ziehen, dass der Streifen etwas gebogen wird. Jetzt(am besten geht’s mit dem Klebestift (2way glue pen)) den Streifen mit Klebstoff bestreichen und aufrollen. Achtet dabei darauf, dass die Oberseite – die mit dem Bug, in etwa gleich hoch bleibt (außer ihr wollt Trichterringe!). Ist ein Streifen aufgerollt, so steckt den 2. einfach über den 1. Abschluss – hier gut auf eine Klebeverbindung achten – und rollt weiter!

Ist euer Ring von der Größe her perfekt,  klebt das Endstück gut fest – und überzieht die Oberseite mit einer Schicht Crystal Effects. Versucht auch die Seiten gleich gut einzukleistern. Aber achtet darauf, dass ihr nicht zuviel Überschuss habt. Am liebsten klebe ich auf der Klebematte von SU!, denn da kann ich – falls doch etwas vorbei rann – alles super einfach abziehen. Trocknen lassen – am besten über Nacht .

Wenn alles trocken ist, umdrehen und die Unterseite ebenfalls mit Crystal Effects überziehen. Achtet hier auf die „Löcher“ und wenn alles gut verschlossen ist, setzt eure Ringschiene (bekommt ihr im Bastelladen) drauf und drückt sie etwas an – trocknen lassen!

Mit Crystal Effects hält der Ring bombig und ihr habt euren Ring auch noch wasserfest gemacht – also, auch kein Problem, wenn ihr euch damit einmal die Hände wascht!

Ich hoffe, jetzt ist alles klar, ansonsten einfach melden! GLG,Beate