Eine kleine Osterbox

Meine gestrige Gastgeberin hat sich eine kleine Verpackung für Ostern gewünscht. Ein prima Einsatz für das Punchboard. Und nachdem Jana vor einigen Tagen ganz bezaubernde Schächtelchen damit gezaubert hat, wusste ich: „Die sind´s!“ und hab gnadenlos abgekupfert! Danke Jana!  Schön fröhlich in bunten Osterfarben.Stanz- und Falzbrett, Petite Petals, Kleine Blütenstanze, Vellum, Ein duftes Dutzend, Verpackung, OStern                             Die Maße fürs Papier sind 19cm x 19 cm und gestanzt und gefalzt wird an der 1. Seite bei 6,7cm und 12,3cm. Dann geht’s wie immer der „Nase nach („,).

Weil ich das Punchboard so liebe, habe ich mich entschlossen, einen WORKSHOP zu diesem Werkzeug zu machen.

Also, wer Lust und Spaß und vielleicht schon ein Punchboard hat, aber sich noch nicht recht auskennt, darf am nächsten Donnerstag 27.03. um 20:00Uhr bei mir eintrudeln! Bitte gebt mir bis Mittwoch mittags bescheid! Platz ist begrenzt auf 6 Personen.

Am Mittwoch 2.04. um 19:00 Uhr: „Ostern“ auch hier gilt wieder bitte bis zum Dienstag mittags (kein Aprilscherz!) melden. 6 Plätze

Wer noch genauere Info möchte, kann sich gern bei mir melden.

Ich geh jetzt Sonne genießen und dabei Polsterungen schrubben!

Eure Beate

 

Tolle Kombi!

Anhängerstanze, Petit Petals, Punktemeer, Ganz schön aufgeblasen,

Wer nach den letzten Beiträgen sagt, dieser Anhängerstanze kann ich nichts abgewinnen, den versteh ich nur bedingt („,). Die Kerze  – das wär doch auch eine schöne Idee für Erstkommunion oder Hochzeit. Einfach und schnell – die Anhängerstanze ist so herrlich. Banderolen in unterschiedlichsten Längen sind möglich – für Boxe, Kerzen, als Papiergürtel? Lasst eurer Fantasie freien Lauf! Wer sie jetzt ganz unbedingt möchte darf sich gerne bei mir melden. Wer sich bis zum 30. April meldet, darf sich gerne auch meiner Sammelbestellung anschließen. Die letzte Möglichkeit, um sich die tollen Produkte der SALE-A-BRATION zu sichern!

Heute feiern wir in Tirol Josefi – unseren Landesfeiertag. Die Kinder haben schulfrei und am Abend gibt’s in Bichlbach ein besonderes Fest. In Bichlbach gibt es die einzige Zunftkirche Europas und diese wurde vor 40 Jahren nach etwa 1 Jahr intensiver Renovierung „wiedergeboren“. Darum lädt die Bruderschaft St. Josef  zum Feiern ein. Unsere Familie ist da sehr integriert und ich hoffe, dass viele kommen werden. Leider werde ich nicht dabei sein. Ich muss mich auch meiner „Zunft“ widmen – ich freu mich auf 5 SU!-Neulinge und hoffe, ich kann sie begeistern!

Habt einen schönen Tag, Eure Beate

 

 

 

Ein Minialbum oder 10 Gründe dich zu lieben!

Am Mittwoch hatte ich einen Workshop zum Thema Minialbum. Ein Experiment, denn ich bin keine Scrapperin . Ich wollte ein Minialbum, das Platz für einige Bilder bietet (im Normalformat!)., für Anfänger machbar ist, und in der Zeit umsetzbar ist. … Und Pfiff sollte es auch haben!

Dank dem Internet hatte ich bald eine ganz tolle Idee gefunden …  Cornelia, eine Demokollegin, fertigte erst unlängst ein Tolles – auch in einem Workshop. Es schien all meine Wünsche zu erfüllen. Nach dem Zuschneiden wusste ich, dass es wirklich den Namen MINIALBUM verdient hat :-) !Auch der Arbeitsaufwand war für mich nicht WS-tauglich, da ich nichts vorschneiden wollte….

Aber nun war schon geschnitten und gestempelt und geklebt und ich beschloss, es zu einem ganz besonderen Album zu machen. Ein Album für meinen Mann ….

Minialbum, Wimpeleien, Süße Sorbets, Anhängerstanze,

… mit 10 GRÜNDEN DICH ZU LIEBEN! (Setz ich da einen Beistrich, oder nicht??)

Minialbum, Valentin, Petite Petals, Big SHot, DP Süße Sorbets,

Vielleicht auch für euch eine Idee, eurem Schatz eine Freude zu machen…

Ich habe das Design gnadenlos abgekupfert, aber ich finde das Designerpapier und die Stempel von der SAB einfach sehr schön. CORNELIA hat eine tolle Anleitung als PDF dazu geschrieben. Schaut einfach bei ihr vorbei!

Wünsch euch ganz viel Sonnenschein, alles Liebe,

Beate

P.S.: Das Ergebnis meiner Recherchen und des Minialbum-Workshops zeig ich euch dann morgen!

Das Wochenende war sehr frühlingshaft!

Wir waren am Wochenende bei meinen Eltern auf Besuch. Dort ist von Winter nicht mehr viel zu sehen – die Winterlinge blühen schon und die Matschgerer (Foto von den Milser Matschgerer)image sind auch schon fest unterwegs. Die verschiedenen Figuren verkörpern den Kampf zwischen der kalten und der schönen Jahreszeit. Wer  mehr darüber wissen möchte, darf sicher gern auf die Hompepage der Milser darüber informieren. Es macht jedenfalls einen Heidenspaß, bei den großen Umzügen dabei zu sein und sich auf den Frühling zu freuen!

Ja und bei so viel Frühling dachte ich mir, ich bring euch auch den Frühling ins Haus bringen. Mit dieser tollen Kartentechnik, die ich jetzt schon öfters gesehen habe, gelingt das super!

Happy Watercolor, Flowershop, Petite Petals, Card in a Box

Viele neue Produkte, ich bin schon soooo gespannte, wie euch die Sachen gefallen. Wer noch keinen  Katalog hat und einen möchte, bitte melden!

So, jetzt geh ich kochen und wünsch euch einen feinen Tag!

Alles Liebe, Beate