1 Set 5 Tage 25 Ideen INCOLORS #Tag 2

[Werbung]

Tag 2 unserer Challenge- heute mit etwas „Blumeligem“…. Ich liebe es, verschiedenste Samen zu verschenken – Blumen, Keimlinge, … einfach eine tolle Alternative zu Schokolade und Co. Hübsch verpackt sollte es natürlich sein und bietet damit nochmals eine Möglichkeit vielleicht einen Gutschein oder Geldscheinchen beizulegen.

Wie ich das Tütchen gewerkelt habe zeig ich dir in meinem neuen YouTube Video. Mit den Klebebögen gelingt der Farbstreifenverlauf ganz einfach und auch die Knuddelblume zeige ich dir.

Morgen findet meine 1. Sammelbestellung aus dem Jahreskatalog statt – alle Bestellungen bis 18:00Uhr werden mitgenommen.

Und nun lass uns weiterschauen zu:

Martina: https://www.fraeuleinerdbeerli.at/2021/05/in-colors-2021-2022-1-set-5-tage-25-ideen-stampin-up-tag-2/

Manuela: https://stempelmanu.wordpress.com/2021/05/04/1-set-5-tage-25-ideen-incolor-2/

Carola https://lielanlinz.com/2021/05/04/1-set-5-tage-25-ideen-tag-2-stampin-up/

Karin https://www.stempelpuenktchen.at/post/1set5tage25ideenincolors21-tag2

Verwendete Produkte:

FARBKARTONSET A4 IN COLOR 2020–2022
PAPIERSCHNEIDEMASCHINE
KLINGENFÜHRUNG FÜR PAPIERSCHNEIDEMASCHINE MIT METRISCHER EINTEILUNG
MINI-STANZ- UND PRÄGEMASCHINE
STANZFORMEN LAGENWEISE KREISE
KLEBEBÖGEN
RUNDE UND VIERECKIGE SPREIZKLAMMERN
AUFHEB-HELFER
STEMPEL- UND PERFORIERMATTE
STEMPELSET KLARSICHT KONTURIERT UND KOLORIERT (DEUTSCH)
STEMPELBLOCK TRANSPARENT C
MEMENTO STEMPELKISSEN SMOKING-SCHWARZ

Osterkörbchen im Picknicklook – Videoanleitung Stampin´Up!

Das Osterkörbchen vom letzten Bloghop hat einigen gefallen und ich hab mehrer Anfragen bekommen, bzgl. der Anleitung. Perfekt für ein neues Video, oder? Die Technik hat mich mehrfach im Stich gelassen- daher sieht es dann zwischendrin auch mal so aufgeräumt aus – die Sequenz musste ich nachdrehen – aber ich hoffe, dass trotzdem alles klar ist.

Das Hochladen bei YouTube dauert in Zeiten wie diesen immer elendiglich lang, aber jetzt klappt alles und ich freu mich, wenn ich dich inspirieren kann. Falls du die Anleitung verwendest freue ich mich über einen Verlinkung, ein Foto, einen Kommentar, wie es geklappt hat. Aber nun genug gequatscht, viel Spaß mit dem Video! – Die Maße findest du dort auch in der Infobox!

Bleib kreativ!

Beate

Silvester – das Jahr ist nur noch ein paar Stunden alt… Glückskekse für 2021-Anleitung

(Werbung )Und dieses Jahr schafft es doch tatsächlich, dass ich nicht wehmütig zurückblicke, sondern voll Energie in das neue starten möchte. Auch diesen positiven Aspekt vom großen C möchte ich mitnehmen. Ich hoffe stark, dass ich nächstes Jahr zu Silvester mit meinen Freunden zusammen sein darf und unser traditioneller Silvesterclan sich wieder findet. Dennoch, oder eigentlich gerade deshalb, haben wir heute noch kleine Glücksbringer – kleine Glückskekse gewerkelt.

Sprüche gibt es im Internet wie Sand am Meer, da kannst du dir selber aussuchen ob du witzige, zweideutige oder tiefsinnige möchtest. Und dann brauchst du nur noch Papierkreise – ich denk, so 8cmwird die kleinstmögliche Größe sein… (ich hab die größte Stanzform der StampinÚp! Lagenweise Kreise verwendet) und Glue Dots / Mini Klebepunkte.

Die Kreise werden zusammengelegt – aber nicht gefaltet – und mit einem Glue Dot zusammengeklebt.

Der Spruch wird eingelegt.

Fasse den Glückskeks so wie am Bild und knicke den Glückskeks Ricktung Daumen.

Nun kannst du den Glückskeks nochmal mit GlueDots fixieren. Ich fand den Klebepunkt mittig zu setzen am besten.

So, und nun wünsch ich dir trotz Einschränkungen einen gelungenen Abend, einen guten Übergang in ein Neues, gesundes und kreatives Jahr sowie den nötigen Segen von Oben. Ich freue mich jedenfalls, dass meine kreativen Ideen die Welt momentan für mich und andere ein wenig bunter machen können und danke dir, dass du sie dir immer wieder gerne anschaust.

Beate

Klopapier Upcycling – littletreatschallenge |Stampin‘Up!

Heute entstand eine ganz schnelle Verpackung! Eine leere Klopapierrolle mit Designerpapier umwickelt, etwas gefalzt und schon ist eine tolle Verpackung gelungen!

Eine tolle Idee, um in den kommenden Wochen (auch mit den Kids ) kleine Geschenke für deine Lieben zu gestalten. Bleib gesund und falls du Material benötigst um den Lockdown kreativ zu nützen, melde dich gern bei mir!

Beate

Little Treats Challenge -Woche 3: Hochzeitsgoodies | Stampin‘ Up!

Ein wunderschönes Thema steht diese Woche am Programm und natürlich will ich auch dir so manches davon zeigen

Ein schnelles Entstehungsvideo…

So, ich freu mich auf eine gesunde Woche mit schönen Aufgaben und viel Kreativität, denn am Donnerstag startet „OnStage@Home“🥰

Alles Liebe

Beate

Little Treats Challenge-Halloween#2 |Stampin‘Up!

Bereits der 2. Challengetag kommt verspätet-entschuldige, aber Kopfschmerzen ließen mich gestern einfach nichts schaffen. Heute aber dafür mein 2.Halloweentag mit der kleinen Mini-Geschenkschachtel für die Stanz-und Prägemaschine

Wiederum Designerpapier und die Stempel stammen aus dem Set FÄHNCHENVIELFALT
Hier nochmal etwas besser vielleicht?
Bei der Geschenkschachtel sind auch dieser tolle Wellenkreis mit Ziernaht und auch diese Spinne dabei-mit der Prägung eindeutig keine Kreuzspinne, oder?
Wieder im Schnellverfahren ein Video, wie die Fledermausschachtel entsteht.

Solltest du Fragen haben oder Produktwünsche, dann melde dich gern bei mir… ich hoffe, dass ich morgen wieder eine Materialverlinkung schaffe!

Genieß den Abend, bleib gesund und kreativ!

Beate

Ewiges Grün – 5 Tage – 15 Ideen – One Sheet Wonder -Tasche mit Anleitung | Stampin´Up!

Servus!

Schön dass du wieder vorbei schaust –  ich hab gestern mehrfach die Info bekommen, dass ein Kommentieren nicht möglich sei. Wenn du den Blogtital anklickst und somit direkt „im Beitrag“ bist, dann sollte unten auch das Kommentarfeld geöffnet sein :-D

Tag 1 war doch schon super, oder? Und für Tag 2 hab ich mir heute ein One Sheet Wonder überlegt.

Manuela hatte ja bereits vor einigen Wochen eine ganze Woche rund um diese tolle Idee mit nur 1 Blatt Designerpapier möglichst ohne Abfall tolle Verpackungsideen zu kreieren. Die Amerikaner sind da topp – die verschnipseln einen Desinerpapierbogen und kreieren damit zigg Kärtchen. (Für mich als passionierte Papierstreichlerin eine wunderbare Option, da ich keine Abfälle produzieren die mir dann wieder zu schade zum Wegwerfen sind.)

Ich hab mir heute eine Idee von Connie Steward herausgesucht und aus einem Bogen Designerpapier 2 relativ große Tascherln gewerkelt.

Einmal geschlossen und einmal mit dem Band aus der Produktserie versehen, ergibt sich gleich einen anderen Look.Falls du jetzt lust hast, das ganze selber auszuprobieren kommt hier die Anleitung. Es ist so einfach:

  • Das Papier nach dem Anleitung One Sheet Wonder – Taschen (*klick*)– ACHTE auf die RICHTUNG, damit deine Blumen, Tiere, Schriftzüge,… nicht am Kopf oder seitlichs stehen. (Die Schnittkante bei 6 “ ist quasi auch dort, später dann auch der Boden ist.)
  • Dann wird die obere Kante umgebogen, (sowie alle anderen Falzlinien einmal gut geknickt) und mit Klebeband fixiert. Am Bild siehst du auch, dass ich bei der späteren Klebelasche rechts das kleine Rechteck rausgeschnitten habe! Wenn du magst, kannst du durch die Faltrichtung unterschiedliche Farbkombis erreichen.
  • Nun wird Kleber auf der kurzen Klebelasche aufgetragen und das ganze seitlich zusammengeklebt.
  • Nun noch die Bodenlaschen verkleben und die Box ist soweit fertig.
  • Solltest du die Box so wie ich als Tasche „zusammenfalten“ wollen, dann nimm beide Seiten zwischen Daumen und Mittelfinger und drücke mit dem Zeigefinger die Mitten ein.
  • Verzieren und Gestalten nach Lust und Laune. In meinem Falle habe ich einmal mit diesem besonders weichen Band aus der Serie Henkel gewerkelt und beim anderen wird durch Klammern der Verschluss gestaltet. Dafür gab es vorne drauf noch ein Etikett mit den bestickten Quadraten und dem Spruch „für dich, weil du mich so oft zum Lächeln bringst“.Nun wünsch ich dir viel Spaß beim Nacharbeiten und hoffe auf Verlinkung, wenn du mit meiner Anleitung arbeitest.

Bist du auch schon gespannt, was MANUELA und CAROLA sich für heute haben einfallen lassen? – wer weiß, vielleicht gibts heut wieder einen gleichen Gedanken?

Ich wünsch dir einen feinen Abend und bleib kreativ!

Beate

 

Glück to go – eine UPCYCLING Idee mit Pusteblumen samt Anleitung

Immer wieder kamen mir die letzten Wochen Ideen mit getrockneten Löwenzahnblüten unter. Jetzt hab ich mich auch endlich darüber getraut und ja, es ist mit Sorgfalt zu arbeiten, aber das Ergebnis find ich genial!

Ein Honigglas wird so zu einem „Glücksglas“ und ich ich denk, das gestrige Geburtstagskind hat sich sehr darüber gefreut.
Falls du nun auch die Pusteblumen nacharbeiten möchtest – Dann ist das ganz einfach. Alles was du benötigst sind verblühte Löwenzahnblumen, die aber ihre „Pusteblüte“ noch nicht geöffnet haben So schauen die dann aus – idealerweise sammelst du sie bei trockenem Wetter – und nicht wie ich hier im Regen.
Nun musst du mit Draht oder dünnen Spießhölzchen die Blüte „aufstielen. Ich hab mich erst an den Hölzern versucht, bin aber dann bei auf Draht umgestiegen. Der muss ziemlich gerade sein – aber dafür ist er dünn und die Gefahr, dass er den Stiel spaltet ist geringer.
Einfach in den Stielschaft rein und mit Gefühl bis zum Blütenboden rauf. Du merkst einen leichten Widerstand.Da musst du durch, aber nur ganz wenig, sonst sieht man ihn nachher.
 Zum Trocknen ist ein Steckschwamm das ideale – der Eierkarton und das Schwämmchen waren eine Notlösung …

Damit meine Glasidee „unverletzt“ bleibt, hab ich Steckschwamm zugeschnitten, in den Deckel geklebt, mit Moos überdeckt und dann die beiden Blüten bereits dort erblühen lassen.  Das Glas hab ich vorher noch mit wasserfesten Stiften beschriftet.
Ich wünsch dir viel Spass beim Nacharbeiten und freu mich auf Bilder von deinen Ideen!
Bleib kreativ!
Beate

Lasst Blumen sprechen – Bloghop StampA(r)ttack | Stampin´Up! Anleitung

Immer wenn unser StampArttack-Bloghop online geht, bin ich überrascht, wie schnell doch die Zeit vergeht. 1. Mai – wir haben heute Feiertag und ich freu mich so auf ein entspanntes Wochenende nach all dem Homeschooling. Mich fordert das schon und ich kann nicht sagen, dass ich nebenher zu viel komm…. Aber ich will nicht jammern, der Frühling ist so schön!

Und die damit blühenden Blumen auch. Wenn du bereits von BABS kommst, dann hast du ja unser Motto – Lasst Blumen sprechen – schon entdeckt.

Ich wollte erst ein Kärtchen, aber ich hatte jetzt schon so lange eine Idee im Kopf, die musste dann einfach raus.    Ich hab mich mit der Tulpenstanze gespielt und einfache Tischgoodies – wunderbar für  das Muttertagsfrühstück, als Dankeschön für den Briefträger, … geeignet.

Alles was du dafür brauchst ist die Tulpenstanze, Farbkarton, Kleber und ein Band. Wie es geht, zeig ich dir heute:4 Tulpen in deiner Blütenfarbe ausstanzen und 2 in Grün.(dabei ist nur wichtig, dass ddie grüne Blüte am bauchigen Ende ganz ist – oben darf sie ruhig etwas abgeschnitten sein.Die Blüten werden gefalzt – ich leg das untere Ende bei 1cm an – der Blütenrand darf nicht am Papierschneider anstehen – sonst hast du schiefe Falzlinien! Du kannst nun die Blüten weiterbearbeiten – prägen, einfärben, … der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.Mit den Fingerschwämmchen färbe ich eigentlich so kleine Bereiche am liebsten – gerade Tulpen haben ja oft am oberen Blütenrand einen dunklere Farbe – so wird dein Blümchen ein bissl lebendiger.

Nun klebst du die beiden grünen Blüten als Boden zusammen – du kannst natürlich auch nur eine verwenden. Geklebt habe ich amgezackten Blütenrand – so dass die beiden übereinander liegen.

Anschließend werden die Blütenblätter mit der gefalzten Kante aufgeklebt – so dass sich ein schön regelmäßiges Viereck bildet. Wenn du möchtest, dann kannst du mit dem Falzbein die Blütenblätter nach außen streichen . So entsteht eine schöne Blütenform.Anschließend füllen und mit einem Band locker zusammenbinden – nicht zu fest, sonst wird das ganze eventuell „unrund“. Wenn du Lust hast, kannst du die Blümchen noch mit einem Spruch verzieren.Na, wie gefällt dir meine Idee? Ich habe verschiedene Varianten verwendet – wahrscheinlich wäre auch Designerpapier dafür super geeignet. Falls bei der Anleitung noch was unklar ist oder du Material benötigst, dann melde dich gerne bei mir!

So, und jetzt bin ich gespannt, was CLAUDIA für uns vorbereitet hat!

Bleib kreativ und genieß das lange Wochenende!

Beate