HOME DECO beim Stamp Impressionsteam! – DIY Tutorial

Bild könnte enthalten: Innenbereich und Text

[Werbung] Willkommen, welcome, bonsoir, goede avond!

Heute gibt es einen besonders spannenden Bloghop – finde ich – es dreht sich alles um HOME DECO! This evening we have a special bloghop – as I mean – all about HOMEDECO! For translation, please feel free to use the tranlationbutton! :-

Mein Beitrag für dich ist heute meine Tischdeko und gleichzeitig das Geschenk für meiner Teammädls beim Teamtreffen letzte Woche. Eigentlich ist es ja nur ein Teil davon  – aber dafür eine geniale DIY Idee, wie ich finde!

Und zwar zeig ich dir, wie du einen Blumentopf bauen kannst :-D

Alles was du brauchst:

  • eine leere, ausgewaschene Tetrapacktüte,
  • Schere
  • Stempel und Stempelfarbe deiner Wahl

  1. Schritt: schneide dir die Milchpackung unterhalb des Schraubverschlusses ab. Je kürzer du schneidest, ums niedriger wird dein Endergebnis.
  2. Schritt: ZERKNUDDLE, KNETE und VERDREHE die Packung richtig gut. Je besser du die Kartonstruktur brichst, umso leichter sind die folgenden Schritte ….

3. Schritt: An einer Ecke findest du den Start der Deckfolie – ziehe diese vorsichtig, aber beherzt ab. Je besser du vorher geknuddelt hast, umso einfacher ist es und umso dünner kannst du abziehen.

4. Schritt: das Ende der 4. Seite musst du mit Gefühl abziehen, ansonsten reißt du die Packung komplett auf.  Eventuell hilft dir hier auch eine Schere.

5.Schritt: Eventuelle obere Schichtreste (hier weiß zu sehen) kannst du wenn du möchtest mit Hilfe einer Schere abziehen.

Am oberen Bild habe ich alles vorbereitet, damit ich das ganze jetzt bestempeln kann. Der Boden ist etwas dick und macht im Liegen einen Huggel. Daher habe ich einen festen Karton auf die Breite der Milchverpackung zugeschnitten und eingeschoben – nun kann das Stempeln beginnen. Achte daruaf, dass du etwa 5 cm unter der offenen Seite bleibst.

6.Schritt: Nach dem Stempeln wird nun die Oberkante umgebogen. Einmal….

7.Schritt …. und zweimal!

8.Schritt: Eigentlich fertig. Mit den Händen kannst du gut die Milchbox bearbeiten, dass sie gut steht.

Verwenden lassen sich diese tollen Upcycling-Boxen für alles mögliche! Da sie ja ursprünglich Flüssigkeiten enthielten, sind sie ideal als:

  • Blumenübertöpfe,
  • als kleine Müllbehälter (für Kaffeepads, Kirschkerne, ….) am Sommerbuffet
  • oder auch als Besteckkörbe,
  • oder auch als Jausensackerl,
  • Als Verpackung für jede Gelegenheit,

Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt und wenn du dich, so wie ich bei meinen ersten Versuchen, nur mit Fingerschwämmchen ans Dekorieren wagst, so gibts das ganz ganz tolle Muster! KINDERLEICHT – das wird sicher ein Projekt für den nächsten Kinderworkshop!

Wenn dir meine Idee gefällt, dann schenk mir doch einen Kommentar, teile gerne auf Pinterest oder Facebook oder verlinke mich zu deinem tollen nachgewerkelten Idee.

Nun bin ich schon gespannt auf FANNYs Idee! Falls du die Runde retour machen möchtest, dann kommst du zu SIGRID und ihrer Homedeco!.

 

 

 


			

Anleitung zu den „Blumenwiesen to Go“

Ich hab mich total gefreut, dass vielen die Idee mit der „Blumenwiese to Go“ so gut gefallen hat und ich mehrfach gefragt wurde, wie denn die gemacht werden. Es sind wunderbare Geschenke für unsere Bienen und perfekte Mitbringsel jetzt bei den Temperaturen!

Gerne kommt heut die Anleitung hinterher.

Alles was du brauchst, sind Farbkartonreste, Wasser, eine Schüssel, Blumensamen, einen Mixstab und Keksausstecher

1.) Restepapier in kleine Stücke reißen, ich hab farblich sortiert.

2.) über Nacht einweichen (darf ruhig reichlich Wasser sein!)

3.) mit dem Stabmixer das Papier zerkleinern

4) die Pulpe in einem Sieb „entwässern!“

5.)Am ersten Bild siehst du dir Pulpe, relativ trocken

6.)wenn du mehrere Farben hast, dann kannst du sie jetzt zusammenmischen und die Farben bleiben so erhalten.

7.) Blumensamen einstreuen-ruhig reichlich, damit die Bienen gut Futter bekommen.

8.) Schnapp Dir deine LieblingsKeksform und Fülle die Masse gut ein. Bei mir sind diesmal kleine Blümchen entstanden. Diese dürfen nun trocknen und können dann morgen verpackt werden.

Ich wünsch dir viel Spass und bei Fragen, melde dich gern! Ich freu mich auch auf Fotos von deinen Ideen!😊

Bleib kreativ,

Beate

Thinking outside of the box – Folded Box mit Anleitung

Bild könnte enthalten: Text

Das heutige Thema ist ja wieder etwas ganz Feines. Diese Verpackung ist wirklich simple und ich hoffe, dir gefällt meine Idee.

I like todays´ theme. A really cute and simple giftbag and I hope, you like my idea.

Das momentan erhältliche Set PAPERPUMPKIN – erstmals in Europa (aber nur solang der Vorrat reicht) – musste bei mir herhalten, denn die darin enthaltene Kärtchen sind wunderschön, aber für die österreichische Post leider nicht versendbar. Das Paper Pumpkin Set enthält 12 Kärtchen samt Kuverts ein wunderbares Stempelset, diverse Kleber, verschiedene Bänder und Accessoires.

PaperPumpkin-first time here in Europe and I´m in love! Just a little bit worried about the envelope size which our postal system doesn´t like :-D  So I´ve used it for a giftbag.

Also hab ich mir eines dieser Kärtchen geschnappt, ….

One card,…

…geschnitten (kürzen und auch die beiden Einschnitte für das Band) und gefalzt …

Gekürzt wird zum einen die Höhe des Kärtchens auf 9,7cm und die Front (gemustertes Stück) auf 5cm.

Falze von der bereits vorhandenen Mittellinie auf die „leere“ Seite hin bei 1,15cm/ 6,65cm und 7,75cm

Cut the high oft the card at 9,7cm and the frontside at 5cm.

Score from the scored line to the white cardside ( :-D – hope the picture will explain better) at 1,15cm/6.65cm and 7,75cm.

Das Bild oberhalb zeigt die beiden Einschnitte auf den Falzlinien. Sie sollten ungefähr so lang wie die Bandbreite sein und etwas mittig sitzen.

The picture above shows the two little cuts in the middle of 2 foldlines. They are important for the ribbon

Nun wird seitlich einer der kleinen Stempelschriftzüge verwendet.

Now you can stamp the sentiment.

So entsteht die Hülle. Innen kommt eine Box für 2 quadratische Minischokoladen:

In this way the cover is encurred. Now let us design the innerbox for two squares minichocolates.

Dafür verwendete ich ein passendes Farbkartonstück11,5cm x 7,5cm – hier in der neuen inColor Pfauenblau. (wunderschön!!) Gefalzt wird rundherum jeweils bei 1 und 2 cm. Schneide lt. oberem Bild ein.

For the box I use CS 11,5cm x 7,5cm and score each side at 1 and 2 cm. Snipe like you see on the picture above.

Durch die doppelte Faltung entsteht eine wunderschöne Kante. Dieses Box wird nun eingeklebt – und zwar über das Band und schon geht es ans zusammenbinden und Dekorieren. Das tolle Band in Pfauenblau ist in der  Paperpumpkinbox  mit  dabei! Ich habe 40cm Band verwendet.

Now we have to pull the ribbon throw. I´ve used 40m.

Für die Deko habe ich den abgeschnittenen Streifen mit den tollen Federn aus dem Stempelset bestempelt und diese ausgeschnitten. Aufgelebt und FERTIG!

For the decoration I used the little cardsnip and stamped the cool feathers twice. A bit fuzzycutting, glue and ready!

Das ganze dann noch mit meinem Lieblingskärtchen – sind diese Blüten nicht wunderschön? Das Band ist allerdings nicht im Set dabei – dafür bekommst du da aber auch über 9 Meter :-D

Here I used my favourite card – isn´t it lovely? And the little birdy? So cute!

Ich hoffe, dir gefallen meine Projecte und freu mich schon über jeden Kommentar.

I hope, you love my project and looking forward to read your comments!.

Now hop back to DENA or forward to AUDE.