Mütter darf man immer feiern!

Egal ob Valentin oder Muttertag oder an jedem anderen Tag im Jahr… Mütter sind etwas ganz besonderes und ich bin dankbar, dass ich meine habe.

Daher gab es heute zum Valentin ein Kärtchen, das ich schon vor Wochen gefertigt habe. Spruchmässig musste ich in die Handletteringkiste greifen, denn die Valentagsbussis sind nix für mich und meine Mama. Passend dazu gab es hinterlegt die Knöpfchen aus dem Handtaschenstanzset „So stilvoll“

Gearbeitet ist das Kärtchen in Savanne, Calypso und Vanille Pur. Ich freu mich immer wieder dass unsere Marker auch so perfekt zum lettern funktionieren und ich damit farblich immer den richtigen Ton nützen kann.

Die Herzstanzen wollte ich erst nicht, aber passen die beiden nicht perfekt zusammen? Für das rote Herz habe ich einfach die Acrylblocktechnik verwendet.

Acrylblock in Stempelkissen drücken (oder mit Markern anfärbeln), mit Stampin Spritzer anspritzen und auf das Papier abdrücken. So lassen sich „lebendige“ Hintergründe gestalten. Das Danke stammt wieder einmal aus dem Set „Alles im Block“ für das ich eine eindeutige Kaufempfehlung abgebe.Alle Produkte können über mich gekauft werden.

Für Fragen oder Wünsche stehe ich gern zur Verfügung und wünsch dir einen feinen Freitag und einen guten Start ins Wochenende!

Bleib kreativ,

Beate

Valentinsgrüße – die Anleitung

Passend zum heutigen Valentinstag gibts die RATZ-FATZ Anleitung für meine Valeninsherzchen… Vielen Dank nochmal an alle, die mir ihre Favoriten genannt haben … schlussendlich ist es eine kleine Menge an verschiedenen Herzen geworden und ich denke, alle machen Freude :-D 68F588C0-2D99-472D-90EB-2BF9D2583A1BAber nun zur Anleitung:

Für die Herzen benötigt ihr 2 Mal den Abdruck aus dem Set Heart Happiness und stanzt diesen mit dem passenden Herzframelits ( Schachtel voller Liebe) aus.

Für die kleine Schachtel, die sich dazwischen befindet und ein Mon Cheri enthält,  benötitst du weißen Farbkarton in der Größe 4,5cm x 5cm und falzt rundherum bei 1 cm.  (Du siehst, bei den Papiermengen IDEAL um die Restekiste etwas zu leeren!) An den Ecken einschneiden, zusammenkleben und dann brauchst du nur noch die Herzen ankleben. Dafür eignet sich eine karierte Unterlage gut, denn so siehst du gleich, ob sich die beiden Herzen auch auf selber Höhe befinden :-D .  Und nun einfach nach Lust und Laune dekorieren.

Schau mal bei stempelkunst-by-helga vorbei – da findest du noch so eine tolle Idee!

Ich wünsch dir einen schönen Valentinstag, aber auch einen guten Start in die Fastenzeit. Bei mir wird es eine „bittere“ Zeit, denn es ziehen Löwenzahn, Beinwell und Co in die Küche ein.  Wie schaut deine  Fastenzeit aus? Ich hoffe auf alle Fälle kreativ!

Beate