Wunderbares Gänseblümchenglück

[ Anzeige] Was war das gestern wieder für ein wunderbarer Workshop! Das Thema war das Produktpaket Gänseblümchenglück. Erstmals nahmen meine Teilnehmerinnen ihr ganz persönliches Stempelset gleich mit nach Hause und können nun gleich weiterstempeln!

Gestartet haben wir mit einer einfachen Verpackung ( Abgewandelte Größe nach der Idee von Sandra) mit selbstgeschöpften „Blumenwiesen to Go“Das neue Designerpapier in den Farbfamilien ist ja diesmal wieder so bezaubernd. Das Schriftdesign macht sich einfach gut. Klein und fein hätten in dieser Verpackung auch 2 kleine Schokoriegel Platz.

Ich wünsch einen guten Start in den Wochntoala und vielleicht auch schon ins lange Wochenende!

Bleib kreativ,

Beate

Werbeanzeigen

Darf ich vorstellen?

Endlich, ist er online verfügbar – endlich kann (so gut wie) alles bestellt werden. Ich freue mich auf ein neue, kreative Produkte, tolle Farben und viel Spaß mit meinen Kundinnen und Workshopbesuchern! Einfach ein „Meer an Möglichkeiten“ – lass uns gemeinsam unsere kreativen Träume umsetzen.

Ich bin sowas von nicht der maritime Typ, aber dieses neue Set musste sogar ich haben. Auf dem Foto sehe ich jetzt, dass mir meine Kordel SAMT SEEMANNSKNOTEN! (wie gut, dass ich mich an solch Dinge von vor 25 Jahren erinnere!) verrutscht ist!

So, aber nun, halt ich dich nicht auf, genieß die neuen Produkte und wenn du von der schnellen Sorte bist – heute Abend ist Sammelbestellung! Ich freue mich, wenn du mir deine Wünsche (Produktname und Artikelnummer) bis 19:00Uhr schickst.

Mit dem Klick auf den Katalog kommst du auf die Katalog/Korrekturenseite vom Werkstickl und kannst dir dort den Katalog sowohl in Deutsch, Englisch oder Französisch herunterladen.

Solltest du dir den Katalog in Papierform wünschen und noch keine Stampin´Up! Betreuung haben, dann melde dich gerne bei mir!

Feinen Dienstag,

Beate

 

StampA(r)ttack Embossing

[Werbung] Willkommen zu einer neuen Runde in einer neuen Runde vom StampA(r)ttack-Team! Michelle und Jana haben uns ja verlassen und wir haben uns mit Claudia und Manuela tolle Verstärkung geholt. Ich freue mich sehr, dass ich mit Manu Tiroler Unterstützung bekommen habe.

Aber nun lasst uns loslegen. Das heutige Thema EMBOSSING – und wenn du bereits von BABS kommst, dann weißt du schon, worum es dabei geht.

EMBOSSING wird bei uns im deutschen Spachgebrauch für eine spezielle Stempeltechnik verwendet. Die Amerikaner und Engländer benützen dafür den Begriff HEATEMBOSSING.

Benötigtes Zubehör sind:

  • Ein Versamark Stempelkissen – es trocknet langsamer als die klassischen Stampin´Up! Stempelkissen
  • Embossingbuddy – er ist optional aber sehr hilfreich
  • Stampin´emboss Pulver
  • Erhitzungsgerät – das Gerät erleichtert das Arbeiten ungemein, du kannst natürlich das Pulver auch überm Toaster oder der Herdplatte schmelzen. (Meine Hochzeitspost habe ich vor 15 Jahren so geschafft – allerdings waren meine Finger danach etwas lädiert und so mancher Versuch etwas „dunkel“)

Als erstes wird mit dem Buddy über den Farbkarton gewischt, damit die kleinen Pulverteile wirklich nur am Stempelabdruck hängen bleiben.

Dann wird mit Versamark der Stempelabdruck gefertigt und das Pulver darüber gestreut.Das überschüssige Pulver wird wieder zurückgeleert …und nun kann das Erhitzungsgerät seine „Magie“ entfalten…Vorsichtig wird das Pulver geschmolzen. Hier siehst du die drei „Entwicklungsstufen. Das Pulver wird erst matt und dann glänzend.

Wird das Pulver zulange erhitzt, verliert es aber wieder seinen Glanz und ist quasi „verbrannt“.

So, für mein heutiges Projekt habe ich das Embossing noch etwas weiter verarbeitet.Diese Wasserfallkarte steht heute Nachmittag am Programm. Einmal monatlich lade ich meine Teammädls zu einem Kreativtreff ein und diesmal werden wir uns sowohl um eine Kartentechnik als auch verschiedene Stempeltechniken kümmern.

(Das Stempelset ist bereits aus dem neuen Jahreskatalog und gefällt mir unheimlich gut. Vor allem, da es sich mit dem Gänseblümchenset kombinieren lässt!)Am ersten Blatt habe ich den Spruch embosst. Aber nicht einmal, zweimal, sondern dreimal! Mithilfe des Stamparatus gelingt es perfekt, den Spruch mehrfach perfekt übereinander zu positionieren und somit einen stärkeren Effekt zu bekommen.Am dritten Blatt habe ich die kleinen Gänseblümchen in Weiss embosst und bin anschließend mit Farbe darüber. Durch den Lackeffekt bleiben die Blümchen weiß und es ergibt sich ein toller Effekt.

Was sich dann noch im Inneren befindet, das bleibt bis heute Nachmittag geheim. Ich hoffe, meinen Mädls gefällt die Idee.

Falls du jetzt ganz neugierig auf dieses neue Set bist, dann darfst du dich gerne bei mir melden und einen Katalog anfordern.

So, nun schau aber bei CLAUDIA  in Ergolding vorbei. Ich freu mich sehr, dass sie hier nun mit von der Partie ist!

Falls du irgendwo rausfällst, dann hast du hier die gesamte Liste:

BABS

BEATE – Hier bist du gerade!

CLAUDIA

EVA

MANUELA

SIGRID

 

 

Osterkörbchen

Bei mir stehen in nächster Zeit einige Osterworkshops an – und es gilt verschiedene Projekt auszuprobieren. Ich kann mich ja dann immer schlecht entscheiden! Von diesen süßen Minikörbchen musste ich gleich mal 3 probieren – sie sind so schnell und einfach gemacht – sie kommen definitiv in den Osterworkshops mit den Kids.

Am  Donnerstag 28.03.2019 um dreht sich hier beim Werkstickl dann alles um Ostern … Falls auch du heuer nette Deko und kleine Geschenke selbermachen möchtest, dann kannst du dich ab sofort bei mir anmelden. Wie immer sind die Plätze begrenzt, Kosten werden sich auf 15-17€ belaufen… Die Klakulation läuft noch :-D

Schönen Donnerstag, bleib kreativ!

Beate

Stamp Arttack – Hoppy Easter

Hoppy Easter – der Titel unseres heutigen BlogHops ist ja Programm, oder? Ostern rückt langsam näher – wir haben sogar schon den halben Terassenboden schneefrei (*hihi*).

Falls du bereits von BABS kommst, ein Herzliches Willkommen!

Ich hab mir mal unsere Kataloge vorgeknöpft und ganze 3 Hasensets gefunden. Das aktuellste ist das aus dem Frühjahrskatalog (Fable Friends)- der Hase ist momentan ein sehr beliebtes Stempelmotiv. Das älteste Häschen stammt aus dem letzten Frühjahrskatalog, findet sich ebenfalls in einem englischen Stempelset (A Good Day) und hat den Sprung in den Jahreskatalog geschafft. Dort findet sich auch das DEUTSCHE STEMPELSET HASENGRÜSSE, im Set mit der Elementstanze gibts das mit 10 % Rabatt! Und genau daas hab ich mir herausgesucht.

Ich hab kleine Blumensamentüten verpackt. Und das geht so ratz fatz, dass ich gar nicht mehr aufhören konnte.

Die Verpackung habe ich mit dem Designerpapier Painted Seasons aus der SALE-A-BRATION gewerkelt. Obendrauf gibts ein wunderschön besticktes Rechteck mit dem Häschen. Die Klarsichtstempel sind perfekt, um den Hasen zusammenzusetzen.

Ebenso hier – dieses Häschen hat sich eine Karotte stibitzt und freut sich, dich zu überraschen!

Mit den Minidimensionals lassen sich perfekte Häschen bauen.

Für die dritte Verpackung hab ich mir das kleine Häschen geschnappt und weißen Farbkarton bestempelt – da braucht es nicht mal Designerpapier!.

Gefärbelt habe ich übrigens mit den Mischstiften.

Gefallen dir meine Ideen? Dann schau doch in den nächsten Tagen wieder vorbei – ich bin grad am Workshoptermine planen – und OSTERN wird definitiv dabei sein.

So, und nun schick ich dich weiter zu JANA – Eva ist krankheitsbedingt leider aussen vor….

Genieß den 1. März, den Fasching, das Wochende und bleib kreativ!

Beate

Danke, schön war‘s!

(inklusive Werbung) 2018 hält nur mehr ein paar Stunden bereit und ich genieße heuer so die Weihnachtszeit mit meiner Familie, dass der Blog etwas kurz kommt. Darum einfach noch ein kurzer Rückblick der letzten Wochen (es wird eine Fotoflut!)

Der November war geprägt von OnStage, dem großen Stampin‘ Up! Treffen in Berlin. So schön, dass mich 2 meiner Teammädls begleitet haben. Die Stadt ist eine Reise wert!

Ich durfte eine besonderes Geschenk mitnehmen, da ich österreichweit im vergangenen Arbeitsjahr Platz 8 erreicht hatte. Das ist nur möglich mit tollem Team, lieben verständnisvollen Kunden und natürlich auch mit Bloglesern und Kolleginnen, die mich mit ihren Kommentaren immer wieder motivieren. DANKE VON HERZEN!Das Blumenarmband hat mich auch besonders gefreut!

Die Woche darauf stand ganz im Zeichen der Kreativmesse in Innsbruck und dann kam das Teamtreffenwochenende…

Leider gab es bereits die ersten Weihnachtsmärke, auf denen viele meiner Mädls vertreten waren und so kam nur eine kleine Runde meiner direkten Linie zu mir. Ich hatte für alle Gläser graviert… … und mit Teelichtern gefüllt.auf diesem kleinen Goodie siehst du bereits etwas aus dem neuen Katalog! Oh, der Frühling bring wunderbare Stempel!Wir hatten viel Spaß, probierten viel aus und ich freue mich schon aufs nächste Treffen!

Mit dieser Tasche (erhältlich als zusätzliches Goodie für alle, die während der kommenden Sale-A-Bration als Stampin’Up! Demo starten!) machte ich mich dann im Dezember auf den Weg in eine Volksschule und gestaltete mit Kindern Keksverpackungen und Windlichter. Wir zeigten vollen Einsatz! Und der Vormittag mit den Kindern machte viel Spaß.

Im Dezember gab es auch einen kleinen Glühweinstand der Jungbauern, wo ich mit einigen meiner Werkstickln vertreten war

Weihnachten war dann einfach schön familiär, geprägt von Dankbarkeit, dass wir geborgen in Gottes Hand gesund, versehen mit allem und noch mehr, zusammen sein dürfen. So lässt sich dieser Geburtstag von Jesus einfach perfekt feiern!

Wunderbar war dann am Stefanitag der Besuch meiner Stampin’Up! Kollegin und Freundin Petra, die uns mit ihrer Familie für 2 Tage besuchen kamMit so liebem Besuch läuft dann auch der Abend bestens und der gesanglicher Auftritt unseres Quartettes Viertaktdur bei der Christbaumversteigerung der Musikkapelle Bichlbach verlief soweit ganz gut.

Und nun sind bei uns die Neujahrschreier unterwegs und wünschen im ganzen Dorf Glück und Segen fürs kommende Jahr. Ich wünsche dir und deinen Lieben alles Gute, Freude an der Kreativität, Gesundheit und freue mich auf ein Kennenlernen oder Wiedersehen!

Hast du schon weihnachtlich dekoriert?

[Anzeige] Ich auch noch nicht – ist ja noch ein wenig früh, ABER: ich weiss, dass ich immer am letzten Drücker bin und heuer möchte ich es gerne schon am 1.12. geschafft haben.  Und da die nächsten 2 Wochen recht intensiv sind, habe ich schon einmal angefangen.Flockengestöber, Homedeko, Türhänger, Fensterschmuck, Weihnachten, Wintermärchen, Werkstickl, 3D, DIY, SelbermachenIch denke, ich brauche nicht erklären, dass hier erneut das tolle Set Flockengestöber zum Einsatz kam … Diesmal habe ich gestempelt, gestanzt, geklebt und genäht.  Herausgekommen ist dabei ein weihnachtlicher Tür oder Fensterschmuck – der natürlich nach Belieben erweitert und ergänzt werden kann. Vielleicht wär das ja auch ein schönes Workshopprojekt?Falls du Interesse an einem kreativen Abend bei dir zuhause oder auch mit deinen FreundInnen bei mir daheim hast, dann melde dich bei mir!
Flockengestöber, Homedeko, Türhänger, Fensterschmuck, Weihnachten, Wintermärchen, Werkstickl, 3D, DIY, Selbermachen, Detail, Granit, Brombeermousse, Stampin´Up!Die Farbkombination Flüsterweiß, Granit und Brombeermousse ist so elegant – ein Traum.

Bitte nicht vergessen, morgen Abend ist Sammelbestelltermin – falls du dir auch gerne die Flocken (oder anderes aus dem aktuellen Stampin´Up! Sortiment ) holen möchtest, dann melde dich bei mir!

Ich bin jetzt am Weg nach Berlin und freue mich auf feine Tage mit meinen Stempelfreundinnen, auf regen kreativen Austausch, tolle neue Produkte und ein bisschen Grossstadtluft!

Bleib kreativ,

Beate

 

Der Weihnachtsworkshop ist vorbei… inklusive „so gehts“-Anleitung!

[Anzeige]Die letzten beiden Samstage waren geprägt von weihnachtlicher Vorfreude, kreativer Auszeit und viel Spaß. Patrizia und ich hatten zu unserem großen Weihnachstworkshop geladen. Am 13. in Hall und am 20. in Bichlbach. Aufgrund der gemütlichen Runde konnte ich in meinem Werkstickl(t)raum meine Gäste empfangen.Der frühe Vogel fängt das Christkind, Weihnachtsworkshop, Deko, Häuschen, Rentier, Faltbäumchen, DIY, startklarNatürlich war alles ein wenig weihnachtlich dekoriert und liebevoll gerichtet.Der frühe Vogel fängt das Christkind, Weihnachtsworkshop, Deko, Häuschen, Rentier, Faltbäumchen, DIY,Die Tankstelle fand in Bichlbach wenig Beachtung – die Damen waren so im Werkeln, dass es eine Freude war!Der frühe Vogel fängt das Christkind, Weihnachtsworkshop, Deko, Häuschen, Rentier, Faltbäumchen, DIY, TankstelleIn meinem kleinen Holzkistl präsentierte ich unsere Projekte und natürlich ein wenig Deko. Wir hatte eine wunderbare Zeit und ich hoffe, dass nicht nur ich Spaß daran hatte! Der frühe Vogel fängt das Christkind, Weihnachtsworkshop, Deko, Häuschen, Rentier, Faltbäumchen, DIY, Projekte

Die Rosetten hatte ich ja im Vorfeld bereits einmal gezeigt und nachem ich eine so nette Anfrage bekommen habe, WIE denn das mit den Rosetten geht, hab ich mich heut morgen hingesetzt und ein kleines Video gedreht. Ich hoffe du magst es, schenkst mir ein Däumchen oder einen Kommentar und teilst fleissig!

So, jetzt verabschied ich mich wirklich für heute und freue mich auf den 24 Stunden Rabatt morgen. Ich hab da auch so 2 Stempelsets, die mir schon lange am Herzen liegen und bisher noch nicht bei mir eingezogen sind. Falls du Wünsche hast – melde dich bei mir!

Einen feinen Abend!

Beate

Ich mach es schon wieder …

[Werbung] Meine Begeisterung ist nicht zu bremsen … Im November gibt es wieder ein tolles Extra von Stampin´Up! und der liebe UPS-Mann brachte es mir heute bereits vorbei. Ich steck ja grad in den Vorbereitungen für den großen Weihnachtsworkshop am Samstag in Hall, bzw. dann nächste Woche in Bichlbach und konnte es mir einfach nicht verkneifen, die neuen Produkte für die Raumdeko breits ein wenig einzubauen. Oooooo, ich bin schwer verliebt und begeistert und  einfach überzeugt, darum schaff ich es auch nicht damit hinterm Berg zu halten und muss dir schon wieder was zeigen, bevor ich eigentlich damit raus wollte. …Flockengestöber, Raumdeko, Rosette, Weihnachten, Glück per Post, Stampin´Up!, Thinllits Formen Schneegestöber, Workshop.jpgEine Rosette in Merlotrot – kombiniert mit Glanzfarbe in Kupfer und darauf Espresso, Vanille und ganz viele der wunderschönen Schneeflocken in Metallicpapier in Kupfer.

So, aber jetzt bin ich gleich wieder weg und verrate jetzt nichte mehr – ich will ja meine Teilnehmerinnen (o ja, bisher nur Damen!)  – auch noch mit einigen schönen Dingen überraschen.

Bis morgen 12:00 Uhr kannst du dich noch für unseren Weihnachtsworkshop in Hall am Samstag oder am 20.10. in Bichlbach anmelden!

Bleib kreativ,

Beate