Unser Teamtreffen #1 – ein Meer voller Ideen – Resteverwertung | Stampin´Up!

Ich darf ja einige Mädls unter mir in meinem Team „leiten“ und finde es immer wunderschön, wenn wir es schaffen, gemeinsam kreativ zu sein. Ich mag es dann einfach, sie ein wenig zu verwöhnen, sie hochleben zu lassen und mich einfach mit einem feinen Tag und einem Geschenk bei ihnen zu bedanken. Dafür, dass sie sich irgendwann für mich oder eine meiner Teammädls als Upline entschieden haben, dafür dass sie dabei sind, dafür dass sie den kreativen Geist leben und andere inspirieren und für das tolle Handwerk Papier begeistern. Und dafür, dass wir gemeinsam lachen und uns ganz unbekümmert auch austauschen können. Und das alles unter Corona – Bedingungen. Den ganzen Tag wurde mit ätherischen Ölen beduftet, um die Keimzahl niedrig zu halten, ein Hygienespray und eigens mit Buttons versehen Gläser taten ihr übriges. UND eine kreative Einheit im Freien. :-D 

Das Thema Ein Meer voller Ideen  rund ums Resteverwerten prägte den ganzen Tag. Dank des guten Wetters konnten wir uns gleich zu Beginn hinaus wagen und mit dem großen Thema RESTEVERWERTUNG beginnen.

Wer kennt es nicht: Jeder noch so kleine Schnipsel Papier wird aufbewahrt und dann? Die Laden und Kisten füllen sich – es braucht einen Plan! Und der beste dazu ist….

PAPIERSCHÖPFEN!

Das bedeutet alle Kleinteile werden eingeweicht und die entstehende Papierpulpe dann  mit entsprechendem Werkzeug geschöpft. Die Grundausstattung für meine Mädls war Teil meines Geschenkes. Meine Kräutervorräte vom letzten Jahr konnten auch eingeabeitet werden – und so entstanden ganz tolle Papiere. Mit Rotklee und Rosenblüten.Ich glaub das Bild sagt alles, oder? DANKE PATRIZIA – ich hab deine Fotos geklaut (*vorlautersinddieschöneinfachallegebranntmarkt!entschuldigung*). Was hatten wir Spaß – ich denke, es wird an einigen Volkschulen im kommenden Jahr Schöpfaktionen geben :-D

Was nun mit so einem Papier weiterpassiert? Nun, ich bin gespannt, was die Mädls draus machen. Ich musste mich jedenfalls gleich nachdem die Mädls bei der Tür draussen waren noch hinsetzen und einen der Bögen verarbeiten.Dabei entstanden 2 Kärtchen mit dem Set Trost und Kraft.

Die Zweige sind wieder einmal aus dem Set Ewiges Grün – die Stanzformen heissen Ewige Zweige – und sind in Metallic und Vellum gestanzt. das geschöpfte Papier hab ich hier mit der Stanze Etikett nach Mass in Form gebracht.Karte Nr. 2 zeigt, dass das geschöpfte Papier wunderbar bestempelt werden kann. Die Karte braucht nicht viel, da die getrockneten Gräser und das geschöpfte Papier schon super wirken, oder?

So, was wir dann nach einem gemütlichen Essen noch zum Thema RESTE gemacht haben, erzähl ich dir am Montag. Jetzt genieß ich das Wochenende mit meinen Lieblingsmenschen!

Falls du Fragen zu den verwendeten Produkten hast oder gerne einen Papierschöpf-Workshop buchen möchtest, dann melde dich bei mir. Bleib kreativ!

Beate

1 Set – 5 Tage – 15 Ideen – Ein Bilderrahmen

Es ist kaum zu glauben, aber heute ist wirklich schon Tag 5! Natürlich möcht ich da nochmal ein Highlight setzen und ich bin gespannt, was du zu meiner Home-Deko sagst. Sie steht unter dem Motto – Ferien – Sonne – Garten – Entspannen – und gute Wünsche!..

Es ist ein Bilderrrahmen mit Drahtmännchen und Schwemmholz entstanden.

Schon öfter gab es den Plan mit Schwemmholz und Drahtmännchen einen Workshop zu planen. Es scheiterte immer wieder an den verschiedensten Ursachen – aber dieser Rahmen wird nun definitv ins neue Programm genommen.

Der Termin steht auch schon – FREITAG, 24. Juli zu einer neuen Zeit – ich bin gespannt, ob die Anklang findet.

Wir starten um 17:00Uhr. 

Kosten 25€ inkl. aller benötigten Materialien und Getränke

Maximale Teilnehmerzahl 4 Personen

Ich muss zugeben, ich bin in dieses schaukelnde Männchen schon ein wenig verliebt. Alle „EWIGE GRÜN“ Profis erkennen in diesem Projekt Stempel, Stanzen, Designerpapier, den Goldreif, das zarte Goldband sowie eine der Präggeformen Blattgrün. Wird der Rahmen etwas bewegt, schaukelt auch das Männchen – total bezaubernd.

MANUELA und CAROLA – ich möcht euch ganz herzlich DANKE sagen für diese tolle Woche und freu mich, wenn wir uns vielleicht wieder einmal auf so ein Projekt zusammentun. Schau bei den beiden gleich noch vorbei und hinterlass ihnen einen netten Kommentar – es war so eine tolle Woche!

Bleib kreativ und komm gut ins Wochenende!

Beate

 

1 Stempelset viele Ideen – OSTERSCHATZ | Stampin´Up!

Herzlich Willkommen zu unserm Bloghop rund um 1 Stempelset. Wir sind heute eine kleine, feine Runde und das heutige Stempelset ist so voll meines. Ich hab ja schon das ein oder andere damit gezeigt und jedesmal war die Begeisterung groß. Es ist aber auch ein tolles Set, nicht nur für Ostern. Vielleicht kommst du ja schon von Margit und hast bereits ihre Idee dazu gesehen.

Ostern wird ja heuer aufgrund des allseits bekannten Virus gravierend anders ausfallen als sonst und ich bin mit den Kindern bereits am Überlegen, wie wir trotz Ausgangssperre unsere Lieben mit einer Kleinigkeit beglücken können. Eine meiner Ideen sind Blumenstecker – ideal in einem Blumentöpfchen oder auch mit Kräutern – wie z.B. dem Virushemmer Thymian!Für meine Osterlamm-Variante habe ich einfach 2 kraftfarbene Kreise verwendet, die schon etliche Zeit bei mir in der Stanzformenbox auf ihren Einsatz warten. Ein Kreis wird mit FROHE OSTERN bestempelt und dann mit Dimensionals und Heißkleber – so hält das Schaschlikstaberl gut – auf den 2. geklebt. Auf weißen Farbkarton wird das Lamm gestempelt, mit Stampin´Blends coloriert – es gehen aber genau so perfekt Buntstifte, Filzstifte,… – ausgeschnitten und wieder mit Abstandsklerberlen aufgeklebt. Ein Mascherl ums Staberl – fertig.Vielleicht bist du aber eher der Kückentyp? Genau das selbe Prinzip – die grünen Blätter kommen durch die Blackmagic – Technik so richtig zur Geltung.Oder kommt bei dir zu Ostern nur das Osterhaserl zum Einsatz – dann ist vielleicht Stecker 3 dein Favourit? Auch hier macht die Black Magic Stempeltechnik den Hintergrund mit den weißen Blüten möglich.

Eigentlich wären die Stecker auch Teil eines Osterworkshops geworden – ich bin echt traurig, dass momentan mein Werkstickl(t)raum so verweist ist. Wie geht es denn dir und deiner Bastellaune – ist sie überhaupt noch da? Neben Homeschooling, Ausgangssperre und dieser Ungewissheit ist es ja schon ein wenig gruselig, oder? Aber ich bin zuversichtlich, dass der Spuck auch ein Ende haben wird und ich weiß jetzt schon, das wird dann einen ganz besonderen Kreativtreff geben. Inzwischen kann ich nur versuchen, hier ein wenig aktiver zu werden und dich mit Ideen zu deinen Liebliginsprodukten zu inspirieren. Bitte schreib mir deine Wünsche, ob im Kommentar oder als WhatsApp, Mail, über Facebook oder Instagram. Egal ob Stampin´Up! Produkte oder Kreativtechniken – was möchtest du gern sehen. Wir haben jetzt wohl alle etwas mehr Zeit und vielleicht nützen wir sie um etwas Neues zu lernen, ein wenig mehr zusammenwachsen und uns gegenseitig Freude schenken.

In diesem Sinne wünsch ich dir und deinen Lieben Gesundheit und Zeit für das Wesentliche und freue mich auf Manuelas Idee!

Beate

Blog Hop Stamp Impressions – Creating Memories | Stampin´Up!

19.3. – Josefitag in Tirol- Normalerweise ist das bei uns in Bichlbach mit der Zunftbruderschaft immer ein großer Feiertag, aber heute bleiben wir alle daheim. Covid 19 hat uns alle in unserem Alltag „gefangen“. Oder werden wir gerade von so vielen Dingen „befreit“? Nachdem wir die momentane Situation nicht durch Jammern besser machen können, versuche ich mit meiner Familie all das Schöne zu sehen, was diese gemeinsame Zeit daheim jetzt für uns alle auch mit sich bringt.

19.3. – St.Josefsday – in Bichlbach a red-letter day in Tirol. In Bichlbach we celebrate every year the guildconvention but this year -we stay at home. Corona has captured us, or are we going to be rid of so many things with this virus?

As we can´t change our home-staying situation through moaning I´ll try to see all the positive things this time together with my loved brings for me and my family.

And so let´s create beautiful memories and keep them in our hearts and our crafing room!  Please use the translationbutton on the right to follow this post in your language.

Ich hatte ja die große Freude, dass Jenni Pauli vor einigen Wochen bei mir zu Besuch war und mit mir und einigen anderen Frauen ein ganz tolles Album gefertigt hat. Dieses habe ich mir zum Vorbild genommen, um eine Art Tagebuch zu gestalten. Grundgerüst bildet das Erinnerungen und Mehr – Album, das ich mit dem schönen Designerpapier aus der Sale-A-Bration eingebunden habe. (Dass sich das Blüteninnere unserer Mohnblüten als CORONA-Virus ganz gut macht, hab ich beim Kauf noch nicht bedacht…)Auf der ersten Seite tummeln sich natürlich auch einige Viren und WIRD ALLES ANDERS kann als Frage oder auch als Aussage gesehen werden. Täglich ändert sich die Situation und ich bin dankbar, dass wir eine Regierung haben, die konsequent und geschlossen agiert. Allerdings frage ich mich, wie lange wir auf den Höhepunkt warten werden, wenn wir nun alle isoliert in Tirol in Quarantäne sitzen. Die Entscheidung, dass wir nun ohne die 3 Gründe, ARBEIT, ARZT, EINKAUF nicht mal mehr über den Ortsrand hinaus dürfen, ist außergewöhnlich und auch ein wenig beängstigend. Ich geb zu, da ist gestern Nacht schon auch ein Tränchen gelaufen. Schön, dass ich nun all meine Gedanken dazu in diesem Album niederschreiben kann. Denn so kann ich meine Gedanken bündeln, sie sortieren und mich wieder auf den Boden holen.

Das wirklich spannende an der Geschichte ist ja, dass es durchaus auch positive Aspekte gibt. Ich denke, dass sich sowohl die Umwelt erholen kann, dass der Zugang untereinander ein intensiverer wird, dass auch meine Generation sowie die meiner Kinder ein „verzichten“ ein „was ist wirklich wichtig“ erleben. (Selbstbestimmtes Lernen fordert uns im HOMESCHOOLING grad voll heraus – das gibt auch noch eine eigene Seite!).

Eine tolle Aktion gab es auch am Sonntag – wo österreichische Musiker dazu aufriefen, um 18:00 Uhr ein Balkonkonzert zu geben.Alle meine Geschwister, mein Papa, mein Schwager mit der ganzen Familie, Nachbarn und viele Freunde und auch wir haben mitgemacht. Nach und nach trudelten die musikalischen Grüße dann auch über WhatsApp ein und trotz Entfernung habe ich mich stark verbunden gefühlt mit meinen Lieben. Diesen Tag wollte ich auch festhalten und das Stempelset „Music from the heart“ passt hier doch perfekt.

Dank der Ringbindung habe ich Platz genug, kann austauschen und erneuern und bin frei in all der kreativen Gestaltung die dann hoffentlich das Album füllen wird.

Ich wünsch mir, dass dieses eine Album reicht, um uns durch die Coronazeit zu bringen und wünsche dir, dass auch du gut durch diese Zeit kommst. Falls du dringend Stampin´Up! Produkte benötigst um durch die Zeit zu kommen, dann darfst du dich natürlich gern bei mir melden. Bis Ende März läuft die Sale-A-Bration mit all ihren Vorzügen und am Freitag (18:00 Uhr) starte ich die nächste Sammelbestellung. Bei Fragen bin ich natürlich auch da!

So, und nun schau zurück zu YVONNE

oder vor zu meiner Stempelschwester FANNY

Bleib kreativ und optimistisch!

Beate

Stamp A(r)ttack Hoppy Easter | Stampin ´Up!

 

Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich dir! Es ist wieder Zeit für den monatlichen BloghopvomStampA(r)ttack-Team. Falls du bereits von BABS kommst, dann hat dir das ROSAMÄDCHEN sicher schon einen schönen österlichen Beitrag gezeigt, denn heute dreht sich alles um OSTERN, HASE, FRÜHLING und CO!

Meine Idee dazu ist eine Raumdeko. Meine Eltern haben Keller geräumt und so manch „Bastelschatz“, wie dieser umwickelte Drahtkranz wanderte zu mir ins Außerfern und wollte aufgemotzt werden.

Mit den verschiedensten Blätter Stanzformen sowie den genialen Tulpen (ich geb zu, es war Liebe auf den 5. Blick!), und dem wunderhübschen Blümchen aus der Sale-A-Bration formte ich die Grundlage für einen frühlingshaften Türkranz. Die Idee dazu fand ich bei meiner Kollegin DEE.

Da das ganze ja österlich sein sollte, kam noch das Haserl aus dem Set Osterschatz auf einer Rosette hinzu. Die Tulpen sind in den AUSLAUFENDEN InColors gefertigt – sichere dir rechtzeitig Nachfüller und alles Material, wenn du in eine der Farben besonders verliebt bist. Damit die Tulpen etwas mehr Pep bekommen, hab ich sie mit weißer Stempelfarbe „geöddelt“ – also etwas eingefärbelt und immer 2 ausgestanzte Tulpen zusammengeklebt.

Ich bin ja ganz verliebt in die Motive vom Osterschatz. Und das kleine Blümchen mit Perle (eingefärbt mit den Blends – ja auch das geht), ist doch auch bezaubernd, oder?

Was hältst du von einem Workshop zu diesem Projekt?

So, nun schau aber gleich weiter zu CLAUDIA, was sie österliches vorbereitet hat.

Sei lieb gegrüßt und komm gut ins Wochenende!

Beate

 

1 Stempelset und viel Ideen – Kunst mit Herz

Willkommen zu unserem Teambloghop! Aufgrund der fehlenden Teilnehmer haben wir uns entschlossen, den Bloghop momentan nur teamintern zu führen.

* Naja, und dann frustriert mich auch noch der PC und meine 3 fleißigen Mädls mussten alleine hüpfen!*

Manuela

Margit

Sandra

DANKE für euer Engagement!

Das heutige Thema ist das Stempelset von Steffi Helmschrott. Sie durfte es kreieren weil sie über 1 Million Umsatz mit Stampin´Up! gemacht hat.Verrückt, oder? Eine Wahnsinnsleistung und ein wunderschönes Set, das sie designed hat.

einstemelsetvieleideenstampelset

Meine Idee dazu ist eine Karte, die ich bei meinem ersten KARTENCAFE´ angeboten habe.

Einfach zu fertigen, aber dennoch eine elegante Karte, oder?

Am Freitag zeige ich dir dann eine Karte aus dem kommenden Kartencafe´am 9.11. – da dreht sich dann schon alles rund um Weihnachten!

Bleib kreativ!

Beate

Ein Stempelset – viele Ideen – Kuhle Grüsse

Einen wunderschönen Abend! Der BlogHop des Werkstickl-Teams ist aus der Sommerpause zurück und ja, wir sind heute eine etwas kleine Runde. Aber nichts desto trotz hoffen wir, dass dir unsere Ideen gefallen und du Lust hast, dich gleich mit Schwung an unser ausgewähltes Set für nächsten Monat zu machen.

Aber schön der Reihe nach. Für heute haben wir uns das Set KUHLE Grüße gewählt – passt doch jetzt zum Oktoberfest, Almabtrieb und so ganz gut….

Vielleicht kommst du bereits von SANDRA und hast dir schon einen ersten Eindruck geholt.

Meine Idee stammt vom letzten Kinderworkshop und weil ja heut sowieso alles ein wenig anders ist, ist es keine Karte, sondern eine spezielle Geschenksidee durchaus auch für Erwachsene geeignet.

Die Kuh ist so herrlich entspannt und lässt mich jedesmal schmunzeln. Angefärbelt haben wir sie damals mit den Aquarellstiften – die sind einfach zu handhaben und benötigen nicht viel Erfahrung. Da mir der Stempel alleine zu wenig war, habe ich einfach mit einem schwarzen Marker noch einen kleinen Rand samt Gruß gezogen. So wird das Projekt gleich nochmal etwas aufgewertet.

SO, und damit komme ich zum Aufruf für das nächste Mal. Für den 30. Oktober suchen wir Karten mit dem Set KUNST MIT HERZ.

Bildergebnis für kunst mit herz stampin up

Das Set kannst du bei mir bestellen, oder aber du nütz die Gelegenheit am 12.Oktober zu meinem neuen Workshopformat Kartencafe´zu kommen. Mit von der Partie wird auch dieses Stempelset sein und du hast die Gelegenheit, deine Idee damit umzusetzen und bis zum 27.Oktober per Mail an 1setvieleideen@gmail.com zu senden. Verwendet dürfen ausschließlich Stempel aus diesem Set werden – Accessoires, Stanzen und Co sind erlaubt.

Wir freuen uns über viele Einsendungen die dann am 29.Oktober präsentiert werden. 24 Stunden Zeit gibt es dann, um seine Stimme für eine der Karten abzugeben und  und vielleicht bist ja du der nächste Monatssieger, der dann am 30.Oktober im Rahmen unseres nächsten Bloghops präsentiert wird.

Aber nun schau weiter zu MANUELA nach Innsbruck.

Bleib kreativ!

Beate

 

Ich bin spät dran … ich weiß!

Aber der Schulstart hat mich doch glatt vergessen lassen, dass ich dir hier den LINK zum Herbst-Winterkatalog setzen wollte. Er ist einfach schön. Allein die Designerpapiere sind wunderschön …. total streicheltauglich.

20190904_HOL19_de-DE

Die Kataloge in Papier wurden von mir letzte Woche verschickt – falls du noch keine Stampin´Up! Betreuerin hast und auch gern einen möchtest (schließlich ist die Papierform einfach etwas anderes), melde dich bei mir. Ich hab noch ein paar vorrätig. Mit Link auf das Katalogcover kommst du auf meine Katalogseite – wo du dir die PDF in deutsch/englisch oder französisch herunterladen kannst,

09.19_BANNER_DSP_DE

Ausserdem gibt es im September wieder die AKTION 3 Designerpapiere kaufen – das 4. gratis dazu.

Zur Auswahl stehen diese wunderschönen Papiere aus dem Jahreskatalog.

ART.-NR. SEITE BESCHREIBUNG PREIS
149100 166 DESIGNERPAPIER FLORALE TRÄUME 14,00 €
149443 166 DESIGNERPAPIER SANFTE SILHOUETTEN 14,00 €
149481 167 DESIGNERPAPIER MEER DER MÖGLICHKEITEN 14,00 €
149484 165 DESIGNERPAPIER MAGNOLIENWEG 14,00 €
149488 165 DESIGNERPAPIER GRÜNER GARTEN 14,00 €
149489 165 DESIGNERPAPIER L(I)EBE DEINE KUNST 14,00 €
149497 165

DESIGNERPAPIER VINTAGE-FLAIR

14,00 €
149589 166 DESIGNERPAPIER IM DINO-LAND 14,00 €
149592 166 DESIGNERPAPIER VOGELGARTEN 14,00 €
149500 167 DESIGNERPAPIER BLÜTEN DER ERINNERUNG 18,00 €

Falls du Lust auf Workshops hast, dann habe ich auch noch Termine für dich. Falls du selber Lust hast, Gastgeberin zu sein und dir damit Freibeträge zu sichern, melde dich bitte zeitig. Mein Terminkalender füllt sich immer mehr und im Dezember werde ich keine Workshops abhalten.

Ich wünsch dir einen wunderschönes Wochenende, bleib kreativ!

Beate

 

 

HOME DECO beim Stamp Impressionsteam! – DIY Tutorial

Bild könnte enthalten: Innenbereich und Text

[Werbung] Willkommen, welcome, bonsoir, goede avond!

Heute gibt es einen besonders spannenden Bloghop – finde ich – es dreht sich alles um HOME DECO! This evening we have a special bloghop – as I mean – all about HOMEDECO! For translation, please feel free to use the tranlationbutton! :-

Mein Beitrag für dich ist heute meine Tischdeko und gleichzeitig das Geschenk für meiner Teammädls beim Teamtreffen letzte Woche. Eigentlich ist es ja nur ein Teil davon  – aber dafür eine geniale DIY Idee, wie ich finde!

Und zwar zeig ich dir, wie du einen Blumentopf bauen kannst :-D

Alles was du brauchst:

  • eine leere, ausgewaschene Tetrapacktüte,
  • Schere
  • Stempel und Stempelfarbe deiner Wahl

  1. Schritt: schneide dir die Milchpackung unterhalb des Schraubverschlusses ab. Je kürzer du schneidest, ums niedriger wird dein Endergebnis.
  2. Schritt: ZERKNUDDLE, KNETE und VERDREHE die Packung richtig gut. Je besser du die Kartonstruktur brichst, umso leichter sind die folgenden Schritte ….

3. Schritt: An einer Ecke findest du den Start der Deckfolie – ziehe diese vorsichtig, aber beherzt ab. Je besser du vorher geknuddelt hast, umso einfacher ist es und umso dünner kannst du abziehen.

4. Schritt: das Ende der 4. Seite musst du mit Gefühl abziehen, ansonsten reißt du die Packung komplett auf.  Eventuell hilft dir hier auch eine Schere.

5.Schritt: Eventuelle obere Schichtreste (hier weiß zu sehen) kannst du wenn du möchtest mit Hilfe einer Schere abziehen.

Am oberen Bild habe ich alles vorbereitet, damit ich das ganze jetzt bestempeln kann. Der Boden ist etwas dick und macht im Liegen einen Huggel. Daher habe ich einen festen Karton auf die Breite der Milchverpackung zugeschnitten und eingeschoben – nun kann das Stempeln beginnen. Achte daruaf, dass du etwa 5 cm unter der offenen Seite bleibst.

6.Schritt: Nach dem Stempeln wird nun die Oberkante umgebogen. Einmal….

7.Schritt …. und zweimal!

8.Schritt: Eigentlich fertig. Mit den Händen kannst du gut die Milchbox bearbeiten, dass sie gut steht.

Verwenden lassen sich diese tollen Upcycling-Boxen für alles mögliche! Da sie ja ursprünglich Flüssigkeiten enthielten, sind sie ideal als:

  • Blumenübertöpfe,
  • als kleine Müllbehälter (für Kaffeepads, Kirschkerne, ….) am Sommerbuffet
  • oder auch als Besteckkörbe,
  • oder auch als Jausensackerl,
  • Als Verpackung für jede Gelegenheit,

Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt und wenn du dich, so wie ich bei meinen ersten Versuchen, nur mit Fingerschwämmchen ans Dekorieren wagst, so gibts das ganz ganz tolle Muster! KINDERLEICHT – das wird sicher ein Projekt für den nächsten Kinderworkshop!

Wenn dir meine Idee gefällt, dann schenk mir doch einen Kommentar, teile gerne auf Pinterest oder Facebook oder verlinke mich zu deinem tollen nachgewerkelten Idee.

Nun bin ich schon gespannt auf FANNYs Idee! Falls du die Runde retour machen möchtest, dann kommst du zu SIGRID und ihrer Homedeco!.