Adventblog Hop Nr. 3 mit Anleitung

Bloghopbanner

Einen wunderschönen 3. Adventsonntag wünsche ich dir! Unser Blog Hop geht in die 3. Runde und ich hoffe, dich begleiten eine gute Tasse Tee oder Kaffee, ein paar Kekse und etwas Zeit. Lass dich von uns ein wenig in Weihnachtsstimmung bringen. Denn das heutige Thema ist schon SEHR nahe an Heilig Abend dran! Es geht um VERPACKUNGEN!

Ich wünsch dir eine inspirierende Runde! Vielleicht kommst du ja auch schon von Astrid?

Mit dem schönen Geschenkpapier von Stampin´Up! habe ich auf der Convention ( Meine Blogleser wissen, dass ich im Oktober auf dem großen europäischen Stampin´UP! – Treffen in Brüssel einen Präsentation zum Thema „Geschenke verpacken“ hatte.) eine Verpackung für Flaschen gezeigt.

Wein, Schnaps oder auch Duschgels sind sehr häufig Männergeschenke. Also, braucht es auch eine männliche Verpackung. Und die zeig´ich dir heute:

Wein 1 Wein2

Schritt 1 und 2: Das Geschenkpapier passend zurechtschneiden. Es sollte am Halsende etwa 15 cm überstehen und am Boden nur so viel, dass es gut geschlossen werden kann (Das Geschenkpapier so mit Tixo an die Flasche kleben, dass das Etikett nicht beklebt wird!). Die Flasche gut einwickeln und mit Tixo im Bereich des Flaschenbauches zukleben. Der Bereich am Flaschenhals wird rechts und links schön zusammengedrückt. Das untere Ende einfach zur Mitte hin überlappend zusammenkleben!

Wein3

Schritt 3: Dieser Bereich am Flaschenhals wird nun einmal nach hinten (Klebestelle!) umgebogen und ein Band eingelegt. Das Band sollte links und rechts etwas 10cm überstehen! Nun noch dreimal umbiegen, so hält das Band gut und das Geschenkpapier wird etwas stabiler.

Wein4

Schritt 4: Mit einer guten Schere wird genau unterhalb der Faltung links und rechts etwa 1/3 eingeschnitten. Jetz kann der gefaltete Bereich nach vorne gebogen werden. Langsam ist schon zu erkennen, was ich vorhabe, oder? (Diesen Moment, wenn meine Demo-Kolleginnen verzückt erkannten, dass es ein Hemd werden würde, mochte ich in Brüssel am liebsten!) 😀

Wein5

Schritt 5: Ja, und dieses Hemd hat ja jetzt noch rechts und links offene Schnittstellen. Diese werden einfach gut nach hinten gebogen – so werden die Schulterpartien ausgebildet. So, und was passiert mit dem Band? Genau, es wird zur Krawatte gebunden. Geht ganz einfach und schnell, aber immer weniger können eine Krawatte binden, daher die Anleitung:

Schritt 6: EINFACHEN Krawattenknoten binden:

Das Band in der rechten Hand wird über das linke gelegt. Es wird UM DAS andere Band herum gelegt und nach links geführt. Jetzt wird es UNTER dem linken Band nach oben gelegt (Bild 3!) und durch die dabei entstehende Schlaufe nach unten geführt.

Nun wird der Knoten noch justiert – dazu immer am LINKEN, also hinteren Band ziehen! – und der Hemdkragen schön geschlossen. War doch einfach, oder? Okay, mit Bildern erklärt sich das ganze besser:

Krawattenbinden, Bind a tie!

Wer auf Du und Du mit Kent- Winsor- oder auch Nickyknoten ist, darf diesen Schritt natürlich nach seinen Vorstellungen verändern 😀

So sollte das ganz dann ausschauen …

Flaschenverpackung

Falls du jetzt sagst:  „Ich verschenk aber ein Buch!“, dann nimm dir diese Idee mit:

Giftwrapping, VErpackung mit Geschenkpapier

So, dann hüpf´ mit einem Klick weiter zu Bettina und ich wünsch dir einen gesegneten Sonntag!

Ach ja!:-), solltest du mir einen Kommentar schenken wollen, dann klick den Beitragstitel an und geh nochmal ans Beitragsende! Würd’mich freuen!

Deine Beate

Solltest du irgendwo rausfallen, hier die Teilnehmer:

Angi 

Anita

Astrid

Beate   – HIER BIST DU GERADE!

Bettina

Claudia B.

Claudia V. 

Elvira 

Fanny

Gudrun

Hermine 

Judith 

Manuela

Martina

Nina

Petra 

Renée E.

Uschi

 

 

 

 

 

 

Advertisements

14 Gedanken zu “Adventblog Hop Nr. 3 mit Anleitung

  1. Liebe Beate, sehr sehr tolle Idee! Ist mir auf der Convention gar nicht aufgefallen… Das muss ich unbedingt auch nachwerkeln, mal schauen, ob ich den Krawattenknopf hinbekomme 🙂 Danke für Deine Inspiration! LG Renée

  2. Hallo Beate,
    deine Flaschenverpackung ist einfach genial!! Ich habe schon viele Verpackungen gemacht, auch in Hemd-Design, aber dann nur auf Schachteln und Sackerln (Tüten). Aber eine Flasche so zu verpacken, ist wirklich absolut top. Danke für die bebilderte Anleitung, das wird doch gleich abgespeichert, und bei nächster Gelegenheit nachgemacht.
    Am meisten musste ich über die Anleitung zum Krawattenknopf schmunzeln, aber du hast schon Recht, immer weniger wissen wie man einen Krawattenknopf bindet – super dass du auch das gleich erklärst.
    Fazit: Deine heutige Verpackung ist echt der Knaller.

    Liebe Grüße
    Elvira

  3. Liebe Beate – eine sehr tolle Idee um Flaschen stilgerecht und auch mal „männlich“ zu verpacken. Einen Krawattenknopf binden sollte ich noch schaffen, mal sehen 🙂
    Und das gestreifte Papier passt perfekt als Hemdmuster.
    Danke für die Idee und die tolle Anleitung
    lg, *astrid*

  4. Sehr gut! Endlich mal eine lustige und „männliche“ Flaschenverpackung!
    Und die Idee mit dem Buch zeigt mal wieder, dass ganz ganz wenig schon einen „mords Wind“ macht!
    Bravo große Schwester!
    007002!

  5. I glaub, Astrid und du, ihr macht`s mi arm. Das gestreifte Papier passt ja perfekt für die Flaschenverpackung! Brauch ich das jetzt auch noch?????? Tolle Idee!
    Und da ich sehr selten Krawatten trage 😉 , freu ich mich auch über die Anleitung.
    VLG Claudia

  6. Hallo Beate,
    hammer Idee! Und so einfach nach zu machen. Danke für die Anleitung. Werde ich bei Gelegenheit bestimmt ausprobieren!
    LG Eva

Lob und Tadel, Freud und Leid - nett formuliert das wäre gscheit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s